YouTube-Statistiken, die Sie im Jahr 2022 kennen müssen
YouTube-Statistiken, die Sie im Jahr 2022 kennen müssen 6

YouTube-Statistiken, die Sie im Jahr 2022 kennen müssen

Die diesjährige YouTube-Statistik zeigt, dass – Spoiler-Alarm – YouTube immer noch größer ist als alle anderen Social-Media-Plattformen. (Und jede andere (Und auch jede andere Website, außer Google.)

Ob Sie nun ein Ersteller sind, der die Anzahl seiner YouTube-Abonnenten erhöhen möchte, oder ein erfahrener Video-Vermarkter, der die Anzahl der Videoaufrufe seiner Marke auf YouTube erhöhen möchte, der erste Schritt, um diese Plattform zu meistern, ist, die Zahlen in den Griff zu bekommen. Ganz zu schweigen davon, mit ihnen auf dem Laufenden zu bleiben.

Unten haben wir die neuen Zahlen des Jahres: Wer nutzt Youtube? Wie nutzen sie es? Und was bedeutet das für das Geschäft?

Youtube-Nutzerstatistiken

1. YouTube hat 2 Milliarden eingeloggte monatliche Nutzer

YouTube’s Nutzerbasis wächst immer noch jedes Jahr. Ihre Nutzer Nutzerzahl lag im Mai 2021 bei 1,8 Milliarden.

2, 73% der Erwachsenen in den USA nutzen YouTube

Das ist mehr als Facebook (69 % der amerikanischen Erwachsenen). Und es ist fast doppelt so viel wie der nächste Verfolger, Instagram (37%).

Nach Angaben von Pew Research ist YouTube die beliebteste Online Plattform in Amerika.

73% der Erwachsenen in den U.S.A. nutzen YouTube
YouTube-Statistiken, die Sie im Jahr 2022 kennen müssen 7

Sidebar: Wir vermuten, dass Pew YouTube nicht als “soziale” Plattform einstuft, weil es ein bisschen eine Chimäre ist: ist es eine Videoplattform oder eine Suchmaschine oder ein soziales Netzwerk? Die meisten Leute auf YouTube erstellen nicht aktiv Videos, obwohl sie sich vielleicht an den Kommentaren beteiligen oder Kanäle abonnieren (oder einfach nur ihre Lieblings-Vine-Videos erneut ansehen.) Für weitere Hinweise, wie dieses einzigartige Biest funktioniert, werfen Sie einen Blick auf unseren vollständigen Leitfaden für YouTube-Marketing.

3, 81% der 15-25-Jährigen in den USA nutzen YouTube

YouTube wird immer beliebter, je jünger die Altersgruppe ist. man sich ansieht.

YouTube selbst zitiert gerne eine Statistik aus einer Studie, die es Studie, die es vor einigen Jahren in Auftrag gegeben hat, die besagt, dass es allein auf dem Handy mehr 18-34-Jährigen erreicht als jeder TV-Sender.

Die Grafik zeigt den prozentualen Anteil der US-Internetnutzer, die YouTube nutzen (Stand: 3. Quartal 2021), nach Altersgruppen. 15 - 25 Jahre ist die größte Altersgruppe.
YouTube-Statistiken, die Sie im Jahr 2022 kennen müssen 8

Quelle: Statista

4. Fast 15% des YouTube-Site-Traffics kommt aus den USA

Nach den Schätzungen von Alexa sind die meisten YouTube-Zuschauer in den U.S.A. zu sein: 8,1 % der YouTube-Zuschauer sind in Indien; und 4,6 % sind in Japan.

Weltkarte mit "Alle Besucher dieser Seite in den letzten 30 Tagen." USA, Indien und Japan sind hervorgehoben.
YouTube-Statistiken, die Sie im Jahr 2022 kennen müssen 9


Quelle: Alexa

5, 93% der Videozuschauer in Indien schauen YouTube

YouTube ist in seinem zweitgrößten Markt, Indien, allgegenwärtig, mit mit konstant zweistelligem Wachstum jedes Jahr.

Vergleichen Sie das auch mit dem Marktanteil von Netflix in Indien, der bei mickrigen 3 % der Leute liegt, die online Videos anschauen.

Grafik der YouTube-Zuschauer in Indien, 2017-2021.
YouTube-Statistiken, die Sie im Jahr 2022 kennen müssen 10

6. Nur 33% der beliebten YouTube-Videos sind auf Englisch

Als Pew Research die Aktivität auf populären Kanälen untersuchte (d.h., diejenigen mit mehr als 250.000 Abonnenten) in der ersten Woche des Jahres 2021 untersuchte, fanden sie heraus dass nur 33% der Videos, die diese Kanäle hochgeladen haben, auf Englisch waren, und nur 17% waren komplett auf Englisch.

YouTube funktioniert in 80 verschiedenen Sprachen und 91 verschiedenen Ländern, also ist das nicht wirklich eine Überraschung.

YouTube-Nutzungsstatistik

7. Menschen laden jede Minute 500 Stunden Video hoch

Der Wettbewerb da draußen ist hart für Marken und Kreative.

Außerdem: Unser Appetit auf Video-Inhalte nimmt weiter zu – oder zumindest zumindest unser Appetit, sie zu erstellen. Dieser hat sich um 40 % in den fünf Jahren zwischen 2014 und 2021.

8. Jeder Besucher verbringt pro Tag 11m 24s auf YouTube, im Durchschnitt

Dies ist laut Alexa, Stand Ende 2021. Und diese Zahl ist im Vergleich zum Vorjahr (2021) gestiegen, als sie bei 8 Minuten und 41 Sekunden lag.

9. 70% von dem, was die Leute auf YouTube schauen, wird durch seinen Empfehlungsalgorithmus

Geht es nach den YouTube-Verantwortlichen, jedenfalls. Unabhängige Untersuchungen 81% der Erwachsenen in den USA sagen, dass sie gelegentlich oder regelmäßig regelmäßig Videos ansehen, die vom Algorithmus empfohlen werden.

10. Jeder Besuch auf YouTube bringt im Durchschnitt 6,5 Seitenaufrufe mit sich Durchschnitt

Ja, die Leute lassen den Algorithmus entscheiden, was sie sich anschauen. Aber Aber mehr Seitenaufrufe deuten auch auf ein aktiveres Publikum hin, da die Leute herumklicken, um um neue Kanäle und Videos zu entdecken.

11. 10% der beliebtesten YouTube-Videos ziehen 79% der Aufrufe

Pew Research untersuchte fast 44.000 Kanäle mit 250.000 Abonnenten oder mehr und kam zu dem Schluss, dass ein kleiner Teil der Videos – und Schöpfer – unverhältnismäßig populär sind.

Und nicht nur die beliebtesten Videos eines Kanals ziehen die meiste der Aufmerksamkeit, wenn es um die Menge der YouTube-Videos geht, machen nur 10% der YouTube-Kanälen 70 % der beliebtesten Videos.

12. Über 70 % der YouTube-Aufrufe erfolgen über das Handy

Diese Zahl ist seit Ende 2021 konstant geblieben. Entweder hat sie sich nicht geändert, oder die guten Leute bei YouTube haben beschlossen, uns nicht zu aktualisieren. (That Abgesehen davon war YouTube 2021 wieder die Nummer 1 unter den iOS-Apps.)

Wir bewahren dies hier auf, weil es eine wichtige Erinnerung ist, um bei der Erstellung von Videos das Thema Mobile im Auge zu behalten.

13. YouTube-Aufrufe auf verbundenen TV-Bildschirmen sind um 39%

Ja, denken Sie bei der Erstellung Ihrer Videos vor allem an mobile Geräte, aber vergessen Sie nicht große Bildschirme nicht vergessen.

YouTube sagt 250 Millionen Stunden Sehzeit pro Tag finden auf auf Fernsehbildschirmen stattfinden. (An anderer Stelle sagt YouTube auch, dass die Leute etwa eine Milliarde Stunden Video auf der Plattform jeden Tag.)

Wohnzimmer-Watching (d.h., Smart TVs, Apple TV, Roku und Spielkonsolen) ist das am schnellsten wachsende Bildschirmsegment der Plattform. Bildschirmsegment.

YouTube für Business-Statistiken

14. Bei der Wahl, was man sich ansieht, ob ein Video den Interessen Interessen eines Zuschauers bezieht, ist für die Leute 3x wichtiger als die Frage, ob es einen berühmter Schauspieler

Diese Statistik – direkt von YouTube selbst – impliziert, dass Marken mehr Zeit damit verbringen sollten, ihre Zielgruppe und deren Interessen kennenzulernen. und weniger Geld ausgeben sollten, um sie mit einer dem kleinsten gemeinsamen Nenner zu blenden (wie prominente Gaststars).

15. Ähnlich, Relevanz für persönliche Interessen ist 1,6x wichtiger wichtiger für die Zuschauer als der Produktionswert

Außerdem sagt YouTube, dass 60% der Leute, die sich YouTube in den letzten Tagen angeschaut haben, sagen, dass sie Videos angeschaut haben, die mit ihren persönlichen Interessen zu tun haben. persönlichen Interessen beziehen.

Die wertvollsten Videoinhalte sind nicht unbedingt die raffiniertesten und teuersten. Marken, die die Bedürfnisse ihres Publikums genau kennen, haben es eine viel einfachere Zeit ihren YouTube-Kanal zu bewerben.

16. Die Sehdauer für Videos zum Thema “Welches Produkt kaufen” verdoppelte sich zwischen 2017 und 2021

Marken auf YouTube können sich die Tatsache zunutze machen, dass die Menschen immer mehr auf YouTube-Videos zurückgreifen, wenn sie recherchieren und entscheiden, welches Produkt zu kaufen.

Denken Sie daran, dass 80% der Leute, die angaben, dass sie ein ein YouTube-Video zu einem Produkt, das sie kaufen wollen, angesehen haben, dass sie dies dies zu Beginn ihres Kaufprozesses taten.

Potenzielle Kunden, die sich mit Ihrer Marke auf YouTube verbinden, wollen nicht unbedingt nur beworben werden. Sie sind auf der Suche nach wirklich hilfreichen Videos, die informieren und inspirieren. (Und vielleicht enthalten sie einen Killer-CTA).

17. 70% mehr YouTube-Nutzer engagieren sich für Creators und Kanälen

Zwischen 2017 und 2021 haben die YouTube-Nutzer ihre tägliche Engagement mit Schöpfern und Videos.

Mit anderen Worten: Die Sehgewohnheiten auf YouTube ändern sich. Gelegenheitszuschauer können eher zu treuen Fans werden – wenn Ihre Marke eine Verbindung zu ihnen herstellen kann.

YouTube-Anzeigenstatistik

18. Die Leute schauen 70% weniger schädliche/fehlinformative/grenzwertige Videoinhalte auf YouTube

Dies ist eine eigene Zahl der Plattform, da YouTube versucht, zu messen ob ihre Algorithmusänderungen im Januar 2021 tatsächlich geholfen haben mit ihrem Problem der Markensicherheit.

Diese Statistik soll Werbetreibende und Marken beruhigen, die nicht wollen, dass ihre die nicht wollen, dass ihre Werbespots neben, sagen wir,  gefälschten Krebsheilmitteln laufen. Es ist in Es liegt im besten Interesse von YouTube, dieses Problem ernst zu nehmen.

YouTube berichtet auch, dass diese 70%ige Reduzierung bedeutet, dass weniger weniger als 1% der Sehdauer in den USA auf grenzwertige Inhalte entfällt. Wenn also Wenn Ihre Marke also YouTube-Anzeigen schaltet, können Sie sicher sein, dass Ihre Anzeigen mit größerer wahrscheinlich neben angenehmen Meditationsvideos laufen.

19. Allein in den USA

Das ist fast doppelt so viel, wie YouTube im Jahr 2016 mit Werbung verdient hat. Die Forscher von Statista führen das auf einen allgemeinen Anstieg des Online-Videokonsums in den USA.

20. Die Anzahl der Kanäle, die $10.000 USD pro Jahr oder mehr auf YouTube verdienen, wuchs im Vergleich zum Vorjahr um 50%

Und im gleichen Zeitraum wuchs die Anzahl der Kanäle, die 100.000 USD pro Jahr oder mehr verdienen, um 40% gewachsen.

Natürlich besteht diese Art von Einkommen nicht nur aus Werbeeinnahmen, es es könnte mehrere Formen von YouTube Monetarisierung beinhalten. Wie auch immer, es ist Trotzdem ist es schwer zu sagen, ob dies eine gute Nachricht für alle Ersteller von Inhalten auf YouTube ist, oder nur für die die wirklich erfolgreichen sind.

(Nota bene: Wir sehen uns gezwungen, darauf hinzuweisen, dass YouTube sagt dass dieses Wachstum von Jahr zu Jahr stattfand, aber nicht erwähnt, in welchen Jahren.)

21. YouTube’s Google Preferred ads lift ad-recall by 112%

YouTube’s Google Preferred Ads sind Anzeigen, die auf YouTube’s Top 5% der populärsten Kanäle laufen, daher würden wir erwarten, dass diese Zahlen beeindruckend sind. beeindruckend sind.

Anscheinend erhöhen sie auch die Kaufabsicht um 53 %. Etwas, das man in Betracht ziehen sollte, wenn man Werbebudget ausgeben möchte.

Auf der anderen Seite, wenn Sie neu in der Werbung auf YouTube sind, sollten Sie sich unseren Leitfaden für YouTube-Werbung ansehen.

22. YouTube ist die zweitbeliebteste Plattform für das für das Ansehen von Videos auf TV-Bildschirmen bei 18- bis 34-Jährigen, nach Netflix

Mit anderen Worten: YouTube ist die bevorzugte Plattform mit Werbung zum das Ansehen von Videos auf TV-Bildschirmen.

Was für Werbetreibende hier am interessantesten ist, ist, dass für Millennials, die auf TV-Bildschirme schauen, YouTube das traditionelle Fernsehen schlägt – sowohl Kabelfernsehen und Fernsehsender.

23. Männer sprechen 2x so viel wie Frauen in YouTube-Anzeigen, und erhalten 56% der gesamten Bildschirmzeit

Das Geena Davis Institute on Gender in Media hat in Zusammenarbeit mit Google, um 2,7 Millionen YouTube-Anzeigen (mit 550 Milliarden Views) zu analysieren. die zwischen 2015 und 2021 hochgeladen wurden.

Die Studie kam zu dem Schluss, dass Werbetreibende zwar dazu neigen, Anzeigen zu erstellen die häufiger Männer zeigen, von den Menschen weniger angeschaut werden. In der Tat, 56% der Video der Videoaufrufe stammten von Leuten, die geschlechterausgewogene oder von Frauen geführte Werbung sahen.

Empfohlen