YouTube ist eine der größten Social Media Websites. Jeden Tag greifen Millionen von Menschen aus der ganzen Welt auf die Plattform für ihre persönlichen Bedürfnisse zu. Sie ist kostenlos und für jeden zugänglich, der eine Internetverbindung hat. Das macht es für die Menschen einfacher, sie zu nutzen, wie sie wollen; ob aus ethischen oder unethischen Gründen. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie man YouTube-Kanäle blockiert, die anstößig oder lästig für dich sind. Manchmal posten Kanäle anstößige und schädliche Inhalte und du hast immer die Möglichkeit, sie zu blockieren, wenn du sie nicht weiter sehen willst.

In diesem Artikel werden wir uns mit den Möglichkeiten beschäftigen, die du nutzen kannst, um YouTube Kanäle zu blockieren. Du musst kein Technikexperte sein, um Inhalte, die dich stören, zu blockieren.

Warum YouTube-Kanäle blockieren?

Wenn du Kinder hast, die deinen YouTube-Account nutzen, um Videos zu schauen, dann ist es wichtig, dass du schädliche Inhalte blockierst. So kannst du nicht nur ihr Seherlebnis optimieren, sondern auch verhindern, dass sie etwas sehen, das für sie geistig schädlich ist. Es gibt auch eine separate Plattform, bekannt als YouTube Kids, wo alle Videos speziell für jüngere Zuschauer geprüft werden. Es gibt dir auch die Option, Videos zu entfernen, von denen du denkst, dass sie mehr Schaden als Nutzen anrichten, weshalb es so wichtig ist zu lernen, wie man den YouTube Kanal blockiert.

Lerne, wie man den YouTube-Kanal blockiert

Eine der besten und schnellsten Möglichkeiten, einen YouTube-Kanal zu blockieren, ist über den Webbrowser.

Schritt 1

official YouTube browser1
Wie man den YouTube Kanal blockiert 3

Zum offiziellen YouTube-Browser.

Schritt 2

channel you want to block2
Wie man den YouTube Kanal blockiert 4

Gebe in der Suchleiste den Namen des Kanals ein, den du blockieren möchtest.

Schritt 3

Wie man den YouTube Kanal blockiert 5

Wenn der Kanal, den du blockieren möchtest, angezeigt wird, klicke auf sein Symbol. Du wirst mehrere Optionen oben auf der Seite sehen. Klicke auf die Option, auf der ‘Über’ steht.

Schritt 4

Wie man den YouTube Kanal blockiert 6

Auf der rechten Seite der Seite werden die Statistiken des Channels angezeigt. Am unteren Ende dieser Statistiken befindet sich ein Symbol einer Flagge. Sobald du darauf klickst, erscheint ein Dropdown-Menü. Hier siehst du die Option ‘Benutzer blockieren’.

Schritt 5

Sende den Antrag auf Sperrung des Benutzers ab. Sobald du ihn abgeschickt hast, wirst du keine weiteren Inhalte des Benutzers mehr sehen können.

Du kannst auch lernen, wie du den YouTube-Kanal auf einem mobilen Gerät sperren kannst. Die Schritte sind ziemlich einfach und du wirst den Dreh schnell raus haben. Als erstes musst du die mobile App von YouTube öffnen. Dann suche das Video oder den Kanal, den du blockieren möchtest. Auf der rechten Seite, neben dem Video, kannst du drei Punkte erkennen. Es erscheint ein Dropdown-Menü, in dem du die Optionen “Nicht interessiert” und “Kanal nicht empfehlen” findest. Das Video oder der Kanal wird dann nicht mehr in deinem Feed sichtbar sein.

Du kannst den Kanal auch melden, wenn du den Inhalt als zu anstößig oder störend empfindest. Diese Option ist ebenfalls im Dropdown-Menü vorhanden. Es ist also nicht schwer zu lernen, wie man einen YouTube-Kanal sperrt. In ein paar Schritten kannst du Inhalte, die dich stören, komplett blockieren.

Empfohlen