Introduction

How to Get Verified on YouTube
Wie du auf YouTube verifiziert wirst 4

Wie auf anderen Plattformen auch, können sich Nutzer/innen auf YouTube verifizieren lassen. Verifiziert zu werden bedeutet, dass neben dem Namen deines Kanals ein graues Häkchen oder eine Musiknote erscheint. Du bist dann als glaubwürdige Informationsquelle bekannt und deine Videos sind ein legitimer Weg, um an Informationen zu gelangen. Es zeigt auch, dass der Kanal von einer echten Person oder einem Unternehmen hinter dem Bildschirm betrieben wird und nicht von einem Bot. Wenn du lernst und darauf hinarbeitest, wie du auf Youtube verifiziert wirst, kannst du auch deine Fangemeinde leicht vergrößern!

Abgesehen von der Glaubwürdigkeit bietet Youtube denjenigen, die verifiziert werden, nicht viele Vorteile. Einige Vorteile des Verifizierens sind jedoch, dass du Videos hochladen kannst, die länger als 15 Minuten sind, und dass du benutzerdefinierte Vorschaubilder und sogar Live-Streams hinzufügen kannst. Wenn du längere Videos hochlädst, kannst du mit deinen Videos mehr AdSense generieren, was für dich lukrativer ist. Wenn du dich verifizieren lässt, kannst du also große finanzielle Gewinne aus deinen YouTube-Videos ziehen.

Erhalten und Aufrechterhalten der Verifizierung

Erhalten und Pflegen der Verifizierung
Wie du auf YouTube verifiziert wirst 5

Um auf YouTube verifiziert zu werden, musst du ein wenig Handarbeit leisten. Videos zu machen und damit Geld zu verdienen, ist nicht so einfach, wie es die meisten Youtuber/innen glauben machen. Es ist eine große Leistung, deinen Kanal auf dieses Niveau zu bringen und ihn so zu pflegen, dass du das Verifizierungsabzeichen behalten kannst. Manche Leute haben hart gearbeitet, um sich ihr Abzeichen zu verdienen, aber sobald sie auf Youtube verifiziert wurden, sank die Qualität und Quantität ihrer Videos und das war schließlich der Grund, warum sie das Abzeichen verloren. Wenn du nicht weißt, wie du auf Youtube verifiziert werden kannst, bist du hier genau richtig.

Anforderungen für die Verifizierung

Voraussetzungen für die Verifizierung
Wie du auf YouTube verifiziert wirst 6

YouTube hat eine Reihe von Anforderungen aufgestellt, die erfüllt werden müssen, bevor du für eine Verifizierung in Frage kommst. Das Verfahren ist ziemlich einfach: Wenn du mehr als 100.000 Abonnenten hast, kannst du schneller verifiziert werden. Allerdings musst du nicht nur so viele Abonnenten haben, sondern auch authentische Inhalte hochladen. Außerdem muss dein Account auf YouTube öffentlich und aktiv sein.

Wie du auf YouTube verifiziert wirst (Schritt-für-Schritt-Tutorial)

  • Wenn du die oben genannten Voraussetzungen erfüllt hast, kannst du mit dem Prozess beginnen. Gehe zunächst zu https://support.google.com/youtube/answer/3046484?hl=en, indem du auf die URL klickst oder sie in einen Browser deiner Wahl kopierst
  • Die Google Support Seite wird geöffnet. Scrolle nach unten und du wirst den Abschnitt “Kanalverifizierung beantragen” sehen. Er erscheint in einem Textfeld
  • Unten im Textfeld siehst du eine Schaltfläche mit der Überschrift “Jetzt beantragen”. Wenn du darauf klickst, öffnet sich ein Antragsformular. Wenn dein Kanal alle Anforderungen erfüllt, wird das Formular problemlos angezeigt. Wenn dein Kanal jedoch nicht geeignet ist, wird das Formular nicht angezeigt und du wirst aufgefordert, es erneut zu versuchen, sobald du die jeweilige Anforderung erfüllt hast
  • Fülle alle Informationen aus, die von dir im Formular verlangt werden
  • Gebe deine Kanal-ID und deinen Kanalnamen ein. Um deine Kanal-ID zu erfahren, musst du dich in deinem YouTube-Konto anmelden und zu den erweiterten Einstellungen gehen – dort wird die ID angezeigt
  • Nachdem du alle Angaben gemacht hast, klickst du auf die Schaltfläche Absenden und deine Anfrage zur Überprüfung wird gesendet. Du wirst auch eine Bestätigungs-E-Mail von YouTube erhalten. Der Verifizierungsprozess selbst kann allerdings ein paar Wochen dauern.

Schlussfolgerung

YouTube ist sehr streng mit seinen Richtlinien. Wenn du verifiziert werden willst, musst du dich an die Regeln halten und ein gutes Profil online pflegen. Wenn du originelle Inhalte postest und dich an die Regeln hältst, wird YouTube dich als guten Kandidaten für die Verifizierung anerkennen.

Wir empfehlen dir außerdem, den Namen deines YouTube-Kanals nicht zu ändern, denn dann musst du den Antrag für den neuen Namen noch einmal ausfüllen.

Empfohlen