YouTube video credits can't be edited, removed early 2019 - 9to5Google

YouTube ist heute nicht nur eine Plattform zur Verbreitung von Videos, sondern gehört für die meisten von uns zum Leben dazu. Die riesige Plattform beherbergt jeden Monat mehr als vier Milliarden Stunden Sehzeit mit schätzungsweise fünfhundert Stunden Videos, die Menschen im Minutentakt hochladen. Nun, bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie diesen Beitrag geöffnet haben und dies gerade lesen, haben Menschen wahrscheinlich hunderte von Stunden an Videoinhalten auf YouTube hochgeladen. Das ist doch verrückt, oder? Seit ihrer Gründung hat sich die Anwendung verändert, um die Nutzer an sich zu binden. Auf der anderen Seite hat sie auch eine profitable Karriere für YouTuber ins Rampenlicht gebracht. Aber, viele von uns wissen nicht, Wann wurde YouTube gegründet? Nun, es war am Valentinstag des 14. Februar 2005, als die Registrierung erfolgte, und es ist jetzt 16 Jahre alt geworden. Lassen Sie uns in die Geschichte einsteigen! 

Die Magier hinter der magischen Reise

 Nun, zur Zeit der Erfindung war die Idee einfach, eine Website zu erstellen, auf der Nutzer Video-Dating-Profile hochladen konnten. In den Anfangstagen wurden Anzeigen veröffentlicht, in denen Frauen etwa 20 Dollar angeboten wurden, um sie zu ermutigen, ein solches Video hochzuladen. Aber jetzt wissen wir alle, wo YouTube steht! 

Aber von wem wurde YouTube gegründet? Char Hurley war zusammen mit den Mitgründern Steve Chen und Jawed Karim der Mann hinter dem Vorhang. Wie die Gründer sagten, entstand die Idee bei einer Dinnerparty in San Fransisco, ein Jahr vor dem Start.

Let’s introduce you to the trio who founded YouTube

Wie bereits erwähnt, haben drei Jungs YouTube gegründet:

Chad Hurley – Einer von damals, der YouTube gegründet hat

Das Trio arbeitete früher bei Paypal, als es YouTube gründete. Chad studierte Design an der Indiana University of Pennsylvania und machte 1999 seinen Abschluss. Sein Hauptaugenmerk bei der Arbeit mit Paypal lag auf der Benutzererfahrung (UX) der Benutzeroberfläche. 

Jawed Karim

Geboren 1979 in Meresburg, Ostdeutschland, zog Jawed Karim unter der Aufsicht seiner Eltern 1992 nach Saint Paul, Minnesota, nachdem sie in Deutschland Fremdenfeindlichkeit erlebt hatten. Er war ein Studienabbrecher in Informatik an der University of Illinois Urbana-Champaign.

Dann kam er als früher Mitarbeiter zu Paypal und machte einen Master in Informatik an der Stanford University.

Steve Chan

Steven Shih Chen wanderte zusammen mit seiner Familie in die USA aus, 8 Jahre nach seiner Geburt im Jahr 1978 in Taipeh, Taiwan. Im Jahr 2002 machte er seinen Abschluss in Informatik an der University of Illinois in Urbana-Champaign. Dies war der Beginn der Bildung des Trios, das später YouTube gründete.

All about YouTube - Galaxy Marketing

Der Zweck dahinter – warum wurde youtube gegründet

Obwohl die YouTube-Behörde es als eine Website zum Hochladen von Dateiprofilen begann, stellten sie sehr bald fest, dass die Leute anfingen, beliebige Videos zu veröffentlichen. Nachdem sie dies beobachtet und viel Feedback erhalten hatten, verstanden die Gründer schließlich, was den Weg zum Erfolg für YouTube ebnen könnte.

Von einer reinen Plattform zum Teilen von Date-Profilen wandelten sie es zu einer Plattform um, auf der jeder Videos nach seinen Vorlieben veröffentlichen kann. Es bestand die Hoffnung, dass jeder Nutzer ohne Einschränkungen Inhalte hochladen, ansehen und teilen kann. 

Sie starteten die Beta-Version im Mai 2005 und veröffentlichten das allererste Video “Me at the zoo”. Es war einer der Gründer selbst, Karim, der diesen 19 Sekunden langen Clip veröffentlichte, der im San Diego Zoo gedreht wurde und Elefanten zeigt.

Das erste virale Video auf YouTube war ein Clip, in dem der brasilianische Fußballspieler Ronaldinho den Goldenen Stiefel erhielt. Nike war das erste unter anderen großen Unternehmen, das das Werbepotenzial dieser wunderbaren Plattform erkannt und verstanden hat.

Die Namensgebungsgeschichte – wie wurde der Name youtube gegründet

Der Name ‘YouTube’ steht geradlinig und selbsterklärend. ‘You’ bezieht sich auf nutzergenerierte Inhalte und ‘Tube’ ist ein veralteter Begriff für Fernsehen. Nur wenige Tage nach der Buchung der Website-URL reichte eine Firma namens Universal Tube & Rollform Equipment eine Klage gegen YouTube ein.

Sie behaupteten, dass die Website-Adresse von YouTube sehr identisch mit ihrer eigenen sei, nämlich utube.com. Allerdings hatte utube.com mit der Klage keinen Erfolg und derzeit lautet ihre Website-Adresse www.utubeonline.com. Seit der Zeit, als YouTube noch ein Kleinkind war, hat es ein exponentielles Wachstum mit Milliarden von Nutzern in über 75 Ländern und rund 60 Sprachen erlebt.  

Der Treibstoff für YouTube – Es ist Geldverdienen 

Alle Unternehmen müssen Geld verdienen und das gilt auch für YouTube. Bevor sie es an Google verkauften, gab YouTube einen monatlichen Umsatz von etwa 15 Millionen Dollar an. Nun, das ist viel für ein neu gestartetes Unternehmen, nicht wahr? 

Die Zahl klingt zwar groß, war aber schon bei der Übernahme durch Google im Jahr 2006 nicht profitabel. Doch was hat Google dazu bewogen, YouTube zu erwerben? Nun, Google versuchte es bereits mit einer eigenen Plattform, die der von YouTube ähnlich war. Google nannte es “Google Video”, konnte aber leider keine Nutzer gegen YouTube gewinnen. Außerdem war das Potenzial von YouTube als Plattform für Online-Videodienste für Google klar.

Google änderte jedoch nicht die Arbeitsweise von YouTube oder gar den Namen. Aber sie haben Schritte unternommen, um aus ihren Investitionen in YouTube Profit zu schlagen. Google verfügte bereits über enormen Traffic und mit der Hinzufügung des Google-Anzeigendienstes zu den Videoinhalten von YouTube, wer könnte die Rentabilität aufhalten.

Eine aktuelle Studie besagt, dass YouTube jährlich rund 200 Millionen Dollar einsackt, wovon der größte Anteil auf Werbeeinnahmen entfällt. Mit der Zeit kamen gezielte Werbung, Featured Content Promotion und später bezahlte Anzeigen vor dem Abspielen von Videos ins Spiel.

Aber sind Anzeigen die einzige Einnahmequelle für YouTube? Obwohl Werbung die Haupteinnahmequelle ist, ist sie nicht der einzige Geldbringer für YouTube. Bezahlte Fernsehdienste, YouTube Premium und Musik-Premium-Abonnements sind zusätzliche Einnahmequellen.

Suchen Sie nach dem effektivsten Weg, um die Zuschauerzahl Ihres YouTube-Kanals zu erhöhen? Hilfe ist hier!

Empfohlen