YouTube hat für jeden etwas zu bieten, unabhängig von Alter oder Wohnort. Etwa ein Drittel der Internetnutzer/innen – und Einzelpersonen – sehen sich jeden Tag Hunderte Millionen Stunden auf YouTube an und produzieren Milliarden von Views. Wenn du nur ein mobiles Gerät benutzt, bist du vielleicht auch schon auf ein tolles Video auf YouTube gestoßen und wolltest es mit deinen Followern auf Instagram teilen. Aber wie postest du ein YouTube-Video auf Instagram? Das Verfahren ist einfach. In diesem Artikel haben wir die wichtigsten Schritte erklärt, damit du im Handumdrehen ein YouTube-Video auf Instagram posten kannst!

So postest du ein YouTube-Video auf Instagram

Ein YouTube-Video auf Instagram zu posten ist nicht schwer. Aber nicht jeder weiß, wie man das macht. Befolge diese Schritte, um ein Video zu posten:

1. Lade das Video von YouTube hoch.

Wenn du dir die Frage stellst: “Wie poste ich ein YouTube-Video auf Instagram?”, dann ist der erste Schritt, zu lernen, wie man ein YouTube-Video hochlädt. Es gibt viele Programme, mit denen du Videos von YouTube hochladen kannst.

Kopiere den YouTube-Videolink und füge ihn ein, um ihn in mp4 zu konvertieren.

Dann kannst du es herunterladen. Du findest Software sowohl in deinem Browser als auch in deinem Telefonshop. Wenn du zum Beispiel ein iPhone hast, dann öffne den App Store. Du kannst nach “YouTube Video Downloader” suchen und du wirst viele Vorschläge erhalten. Lade die Anwendung herunter, die du magst, und folge den Schritten, die sie dir vorgibt. Auf einem Android-Telefon kannst du das Gleiche tun, indem du den Google Play Shop öffnest.

2. Bereite dein YouTube-Video für einen Instagram-Post vor.

Es gibt Anforderungen für Instagram-Videos, die du beachten musst. Du kannst keine expliziten Videos hochladen. Außerdem können nur Videos gepostet werden, die zwischen 3 Sekunden und 1 Minute lang sind. Wenn du ein längeres YouTube-Video teilen möchtest, musst du es zuerst zuschneiden oder bearbeiten.

Egal, welche Anwendung du verwendest, du musst das YouTube-Video zuerst hochladen, damit es in deiner Camera Roll gespeichert werden kann. Sonst kannst du nicht darauf zugreifen, wenn du versuchst, es auf Instagram zu posten. Die Speicheroption findest du normalerweise, indem du auf das Freigabesymbol klickst. Du siehst eine Schaltfläche mit dem Namen “In Kamerarolle speichern”. Das beste Videoformat für Instagram ist mp4.

Du kannst das Video bearbeiten, damit es trendig und gut für Instagram aussieht. Du kannst einen Filter verwenden oder ein attraktives, individuelles Cover hinzufügen. Achte darauf, dass die Qualität des Videos gut ist. Vermeide es, Videos von schlechter Qualität und schlechte Inhalte zu posten!

Gehe zu dem Instagram-Account, auf dem du das Video posten willst. Füge eine gute Überschrift, relevante Hashtags und ggf. einen Ort hinzu und drücke den Teilen-Button.

3. Veröffentliche originelle Videos

Einige Videos sind urheberrechtlich geschützt. Wenn du ein Video hochgeladen hast, für das du keine Nutzungsrechte hast, vergiss nicht, den ursprünglichen Eigentümer zu nennen. Überprüfe die Urheberrechtsgesetze in deiner Region. Wenn du keinen Ärger bekommen willst, solltest du dich auf der richtigen Seite des Gesetzes bewegen!

Und jetzt bist du bereit, loszulegen! Das waren alle grundlegenden Schritte, die du wissen musst, um ein YouTube-Video auf Instagram zu posten.

Empfohlen