Wie oft haben Sie schon ein Video geöffnet und bevor Sie etwas davon sehen konnten, kommt eine Werbung. Das ist extrem nervig. Aber noch ärgerlicher ist es, wenn Sie mitten im Video sind und eine Werbung abgespielt wird. Sie waren gerade so in die Szene investiert, und die Werbung zerstört die Stimmung. Gefährlich wird es aber, wenn die Werbung unpassend ist. Denn es gibt Kinder, die sich auf der App Zeichentrickfilme ansehen, und solche unangemessenen Anzeigen können sehr eklig sein. Also lassen Sie uns heute darüber sprechen, wie man Anzeigen auf YouTube meldet.

Was ist YouTube?

Lassen Sie uns zunächst eine klare Vorstellung davon bekommen, was YouTube ist.

YouTube als Unternehmen wurde als Home-Video-Sharing-Anwendung gestartet, auf der die Gründer von YouTube, nämlich Chad Hurley, Steve Chen und Jawed Karim, ihre Videos hochgeladen haben.

Sie waren Kollegen aus dem Unternehmen von PayPal und wollten ihre Heimvideos teilen, da sie das unterhaltsam fanden.

wie man Anzeigen auf YouTube meldet

Das Unternehmen wurde am 14. Februar 2005 eingetragen.

Kurz nach dem Hochladen der ersten Videos auf der Plattform, im Mai 2005, verzeichnete sie bereits mehr als 30.000 Besucher pro Tag.

Als die öffentliche Version von YouTube gestartet wurde, gab es bereits mehr als zwei Millionen Aufrufe der verfügbaren Videos, aufgezeichnet bis Dezember 2005.

Unnötig zu sagen, dass die Anwendung, die mit der bescheidenen Absicht entwickelt wurde, unprofessionell gemachte Videos zu teilen, enorme Aufmerksamkeit erregt hatte.

Auf der ganzen Welt war das Unternehmen gezwungen, seine Einrichtungen und seine Breitbanddienste zu verbessern.

Bis 2006 gab es mehr als 25 Millionen Videos auf der Plattform, und die Gründer hatten inzwischen Probleme mit kopierten Inhalten. 

Sie machten sich daraufhin auf die Suche nach einem Verkauf ihrer Firma. Google kaufte YouTube im November 2006 für den Preis von 1,65 Milliarden in Aktien. 

wie man Anzeigen auf YouTube meldet

Innerhalb eines Jahres nach dem Start der Anwendung erreichte YouTube den Gipfel des Erfolgs und hat seitdem nie zurückgeblickt.

Google kümmerte sich um die Klagen wegen der kopierten Inhalte und verhandelte mit einigen Unternehmen, um deren kopierte Inhalte auf der Plattform verwenden zu dürfen.

Es ist einer der erstaunlichsten Rekorde in der Geschäftswelt von Menschen, die eine sehr erfolgreiche Firma verlassen haben, um Geschichte zu schreiben.

Wie meldet man Anzeigen auf YouTube?

Heute hat die Plattform über 800 Millionen Content-Ersteller auf der Plattform und weitere Millionen und Milliarden von Zuschauern.

Es gibt strenge Regeln auf der Plattform und sie werden strikt eingehalten. Die Plattform hat nun bezahlte und unbezahlte Versionen geschaffen, die es bestimmten Content-Erstellern erlauben, mit YouTube zusammenzuarbeiten und exklusive Inhalte zu erstellen.

Dieses einst bescheidene Start-up beschäftigt heute eine unvorstellbare Anzahl von Menschen, und viele Kinder wachsen heute mit dem Idol dieses Berufs auf. Viele Schöpfer haben mit Hilfe dieser Plattform ihre Präsenz bekannt gemacht.

Diese Plattform war der Grund dafür, dass viele Künstler ihrem inneren Wunsch nachgingen, Kunst zu schaffen, anstatt in einem 9-5-Job zu arbeiten.

Aber genug von YouTube selbst, lassen Sie uns darüber reden, wie man Werbung auf YouTube anzeigen kann

Wenn Sie feststellen, dass Ihnen ständig unpassende Werbung angezeigt wird, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Ihr Konto dazu benutzt wurde, verwandte Artikel oder Shows anzusehen.

So sammelt Google Daten über ein Konto und zeigt ihnen gezielte Anzeigen.

Anzeigen auf YouTube melden

Wenn Sie aber ab und zu unpassende Anzeigen auf Ihrem Bildschirm auftauchen sehen, dann könnte es sein, dass Google Sie dazu drängt, Informationen über Ihre Vorlieben und Abneigungen zu sammeln, basierend darauf, ob Sie positiv oder negativ auf die Anzeige reagieren.

Hier ist, was Sie tun müssen, um negativ auf die Anzeige zu reagieren und sie zu melden

  • Wenn die Anzeige abgespielt wird, finden Sie in der oberen rechten Ecke des Bildschirms einen Info-Button
  • Klicken Sie auf diesen Button. Sie sollte einem kleinen i mit einem Kreis drumherum ähneln.
  • Auf dem Bildschirm erscheint eine Option zum Melden der Anzeige.
  • Klicken Sie auf die Option
  • Füllen Sie das Formular aus, das auf dem Bildschirm erscheint.
  • Die Anzeige wird gemeldet.

Wenn Sie diesen Prozess einmal durchlaufen haben, sollten Sie in der Lage sein, jede verwandte Werbung zu vermeiden.

Um mehr und mehr Unternehmen anzusprechen, damit diese mit ihrer Werbung auf Sie zukommen, müssen Sie das Engagement erhöhen.

Empfohlen