Source: Brahma IT Solutions

YouTube-Inhalte sind für Marken inzwischen der effektivste Weg, potenzielle Kunden zu erreichen. Genau wie SEO muss Ihr Video auf der Trendliste erscheinen, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass Ihre Zielgruppe es findet. Bei so vielen Marken, die täglich Videos ausgeben, kann es für Anfänger jedoch schwierig sein, trotz qualitativ hochwertiger Videos viele Besucher anzuziehen.

Daher haben die Verfasser von Inhalten zum Kauf von YouTube-Ansichten gegriffen, um die Zuschauerzahlen und die Zahl der Abonnenten, die ihre Kanäle nutzen, zu erhöhen. Während die meisten Menschen diese Praxis verurteilen, hat sie sich für die Verfasser von Inhalten, die gerade erst Kanäle geschaffen haben, als lohnenswert erwiesen. Im nächsten Teil des Textes wird erläutert, warum Sie YouTube-Ansichten kaufen sollten.

Warum es besser ist, mehr YouTube-Ansichten zu erhalten

1.      Akzeptnachweis einholen

YouTube-Betrachter werden Ihre Inhalte wahrscheinlich ignorieren, sobald sie herausfinden, dass Sie nur wenige Betrachter haben. Die Wahrheit ist, je mehr Zuschauer Ihr Kanal hat, desto mehr Engagement zieht er an. Einfach ausgedrückt, die Zuschauer liefern den Beweis der Akzeptanz.

Das liegt daran, dass das Anhäufen einer bedeutenden Anzahl von Zuschauern die Illusion erzeugt, eine Autoritätsperson in diesem Interessengebiet zu sein. Außerdem wird es leicht, organisch mehr Zuschauer anzuziehen. Es ist die Art von Druck, die es schwierig macht, Ihre Inhalte zu ignorieren, was zu einem höheren Ranking im Algorithmus von Google führt.

2.      Sie bezahlen bereits für Anzeigen

Viele Unternehmen nutzen Facebook-Anzeigen, Google Adwords und Twitter-Karten, um für ihre Produkte und Dienstleistungen zu werben und den Traffic auf ihre Videos zu erhöhen. Der Kauf von YouTube-Ansichten ist daher nur eine weitere Möglichkeit, die Sichtbarkeit Ihres Kanals zu erhöhen, den Traffic zu steigern und den Eindruck für Ihre Inhalte zu erhöhen.

3.    Soziale Glaubwürdigkeit erhöhen

Mehr Ansichten und Abonnenten zeigen, dass Ihr Kanal vertrauenswürdig ist und bei potenziellen Kunden einen ausgezeichneten ersten Eindruck hinterlässt. Der Grund dafür ist, dass die Leute es im Allgemeinen vorziehen, auf YouTube-Inhaltsersteller mit einem etablierten Ruf zu hören. Eine Studie über sozialen E-Commerce hat gezeigt, dass 70 % der Käufer ihre Markenauswahl auf der Grundlage der Popularität und der Anzahl der Bewertungen dieser Marke treffen.

In ähnlicher Weise erhöhen Sie mit dem Kauf von YouTube-Ansichten die Anzahl der Abonnenten Ihres Kanals. Das liegt daran, dass mehr Views ein sozialer Beweis sind und den Eindruck erwecken, dass Sie in dieser speziellen Nische eine Autorität in der Erstellung von Inhalten sind.

4.    Erzeugt einen reibungslosen Start

Sobald Sie einen YouTube-Kanal starten, werden Ihre ersten Videos höchstwahrscheinlich nur wenige oder gar keine Besucher anziehen. Der Kauf von YouTube-Ansichten ist sehr praktisch, da Sie die Aufmerksamkeit der Nutzer sofort auf sich ziehen. Die wenigen tausend Aufrufe hinterlassen bei Ihrer Zielgruppe einen großartigen ersten Eindruck und veranlassen sie, sich zu abonnieren.

5.      Wenn Sie sich an Internet-Marketing-Kampagnen beteiligen möchten

Der Kauf von YouTube-Ansichten ist nützlich bei der Erstellung neuer Marketingkampagnen, und Sie verfügen nicht über genügend soziale Ressourcen. Die Ansichten tragen wesentlich dazu bei, die Glaubwürdigkeit Ihrer Marke in der frühen Phase der Kampagne zu erhöhen.

Potentielle Kunden werden aufgrund der großen Anzahl von Aufrufen eher geneigt sein, Ihre Videos anzusehen und Ihre Produkte oder Dienstleistungen auszuprobieren. Achten Sie darauf, qualitativ hochwertige Ansichten zu kaufen, um die Glaubwürdigkeit bei Ihrer Zielgruppe zu erhöhen. Qualitativ minderwertige Ansichten haben in der Regel eine niedrige Speicherungsrate und werden eher von YouTube entfernt. Es gibt drei Möglichkeiten, YouTube-Videos zu kaufen:

  • Über offizielle Kanäle: Auch als AdWords bekannt, müssen Sie Google für die Ansichten bezahlen. Dies ist der beste Weg, um legitime Ansichten zu erwerben, und weniger wahrscheinlich, dass sie negative Auswirkungen haben.
  • Bezahlung eines Verkäufers geringer Qualität: Diese Methode ist ideal, wenn Sie mit einem Budget arbeiten, da Sie für 100.000 Views nur 10 Dollar zahlen müssen. Die Qualität der Aufrufe ist jedoch nicht großartig, da Sie wahrscheinlich Bots oder Aufrufe von zwielichtigen Websites erhalten.
  • Durch Quellen Dritter: Die Methode besteht darin, Ansichten von legitimen Verkäufern wie Fiverr zu kaufen. Die eingeholten Meinungen sind legitim, obwohl sie oft mit Anreizen versehen sind. Beispielsweise kann eine Website Benutzern, die sich Videos ansehen, Credits zur Verfügung stellen. Die verdienten Credits werden dann für Geschenkkarten ausgegeben, sobald die Benutzer Hunderte von Aufrufen haben.

Achten Sie darauf, gefälschte Websites zu identifizieren, die eine Steigerung der Zuschauerzahlen versprechen. Glücklicherweise sind sie auf YouTube viel leichter auszumachen, da sie keine Daten zur individuellen Ansicht bieten. Stattdessen erhalten Sie eine aggregierte Zahl. Weitere Anzeichen für eine gefälschte Website sind

  • Eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Ansichten zu haben: Die Anzahl der Ansichten bestimmt nicht immer die Authentizität eines Kanals. Ein gefälschter Kanal kann über 9000 Aufrufe haben und ein echter weniger als 100 Aufrufe.
  • Videos mit wenig Engagement: Wenn ein Sender mehr Ansichten und relativ wenige Kommentare hat, ist es wahrscheinlicher, dass es gefälscht ist
  • Ein Kanal mit weniger Abonnenten als die Anzahl der Ansichten: Die Anzahl der Abonnenten steigt mit der Anzahl der Views. Wenn Videos eine Million Aufrufe und nur 100 Abonnenten haben, könnte es sich um gefälschte
  • Wenn Videos viele Ansichten haben, die sich nicht in Gefallen übersetzen lassen: Abonnenten, die sich Inhalte ansehen, können ein Video mögen oder nicht mögen. Falsche Betrachter unternehmen jedoch kaum etwas.

6.     Steigern Sie Ihre Erfolgsquote

Wenn Sie YouTube-Ansichten kaufen, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, mehr Betrachter und Abonnenten anzuziehen. Mehr Aufrufe verbessern Ihr Ranking, so dass Sie wahrscheinlich auf der ersten Seite von Suchmaschinen platziert werden. Außerdem zieht die Erhöhung der Anzahl der Aufrufe die Konkurrenz der bestplatzierten YouTube-Kanäle an.

7.     Erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit eines Virusinbruchs

Aufrufe und Freigaben erhöhen die Chancen, dass ein Video viral wird, und der Kauf von YouTube-Aufrufen sollte die Nutzer davon überzeugen, Ihre Inhalte anzusehen. Die zusätzlichen Aufrufe geben Ihrem Inhalt jenen initialen Schub, der bei der Zielgruppe einen positiven Eindruck hinterlässt, der sicherstellt, dass ihn niemand ignoriert. Darüber hinaus erhöhen die zusätzlichen Aufrufe und organischen Vorlieben die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Inhalt freigegeben wird und einen viralen Hit erhält, wenn er aufregend ist.

8.    Rang bei Suchanfragen erhöhen

Die Videostatistiken von YouTube zeigen, dass es täglich eine Milliarde Besuche gibt. Damit bietet die Website eine hervorragende Plattform, um Ihr Publikum zu füttern und Ihre Marke zu vermarkten. Es bedeutet jedoch auch, dass Sie erhebliche Anstrengungen unternehmen müssen, um ein Engagement anzuziehen.

Die Anzahl der Aufrufe ist ein wesentlicher Faktor, der zusammen mit der Anzahl der positiven Bewertungen, der Beobachtungszeit und der Anzahl der Kommentare, die Ihre Kanäle auf den SERPs haben, den Rang bestimmt. Der Kauf von YouTube-Ansichten ist eine effektive Methode, um Ihren Kanal bei Suchanfragen innerhalb der Plattform und bei Google höher zu platzieren. Da Google einen Suchalgorithmus verwendet, der YouTube-Inhalte bevorzugt, ist es für Google aufgrund der großen Anzahl von Ansichten und Vorlieben einfach, Ihren Kanal zu finden.

9.     Ermutigt das Publikum, den Inhalt anzusehen

Wenn Sie YouTube-Ansichten kaufen, ermutigen Sie mehr Menschen, sich die Inhalte anzusehen. Statistiken über soziale Medien zeigen, dass niemand der Erste sein will, der ein Video sieht oder mag. Der beste Hinweis darauf, dass ein Kanal oder ein Video die Zeit eines jeden wert ist, sind also Hunderte von Aufrufen oder Gefallen.

10. Fahren Sie qualitativ hochwertigen Traffic auf Ihre Website

Hunderte oder sogar Tausende von YouTube-Ansichten zu haben, ist der beste Weg, um Inhalte über Ihre Zuschauer zu bewerben. Auf diese Weise sorgen Sie für qualitativ hochwertigen Traffic für das Geschäft Ihrer Website. Jedes erfasste Publikum aus einer Videoansicht wird zu einem potenziellen Kunden für Ihre Produkte oder Dienstleistungen.

Wenn Sie den Inhalt erstellt haben, um für Ihre Marke zu werben oder einen Link in die Beschreibung einzufügen, könnte der Kauf von YouTube-Ansichten den Verkehr auf Ihrer Website erheblich steigern. Wenn sich das Publikum in der entsprechenden Kategorie befindet, kann dieser Verkehr in Verkäufe umgewandelt werden.

11.  Ihre Konkurrenten tun es auch

Viele Verfasser von YouTube-Inhalten mit einer hohen Anzahl von Aufrufen, Freigaben, Vorlieben und Eindrücken steigern zunächst ihren Ruf, indem sie Ansichten kaufen. Sie können diesem Beispiel auch folgen. Der Kauf der Ansichten ebnet das Spielfeld, insbesondere wenn Sie ein Anfänger sind, der mit seinem Inhalt einen so guten ersten Eindruck vermittelt, dass er Konkurrenten in dieser Nische übertrifft.

12. Popularität erhöhen

Wenn Ihre Videos viele Aufrufe haben, ist dies ein Hinweis auf die Beliebtheit Ihrer Inhalte. Der Kauf von YouTube-Ansichten trägt dazu bei, eine solche Popularität zu erreichen, und ermutigt mehr Menschen, Ihre Videos anzusehen. Das Imitieren eines solchen viralen Verhaltens hält Abonnenten dazu an, sich Ihr nächstes Video anzusehen.

Mythen über den Kauf von YouTube-Ansichten

Der Kauf von YouTube-Ansichten bietet den Erstellern von Inhalten sicherlich viele Vorteile. Die Vorteile sind zahllos, von der Verbesserung der Suchmaschinenplatzierungen über die Gewinnung von mehr Abonnenten bis hin zur Steigerung der Besucherzahlen auf Ihrer Website. Einige Mythen halten die Nutzer jedoch davon ab, diese Praxis zum Ausbau ihrer YouTube-Kanäle einzusetzen. Wir erklären zehn von ihnen:

1.     Der Kauf von YouTube-Ansichten ist nicht legal

Die Praxis ist nicht illegal. Es gibt zwar Taktiken wie das Austricksen von Menschen, damit sie sich Videos ansehen oder Bot-Ansichten generieren, die gegen die Nutzungsbedingungen von YouTube verstoßen, aber sie werden dennoch als 100 % legal betrachtet. Sie müssen nur vertrauenswürdige und seriöse Websites finden, um die Views zu kaufen. YouTube bietet weiterhin Werbemöglichkeiten an, um echte Aufrufe für Konten zu kaufen.

2.     Der Kauf von Ansichten ist der einzige Weg zur Steigerung der Zuschauerzahlen

Es könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Aufrufe für Ihren Kanal zu erhöhen. Denken Sie daran, dass YouTube mehrere Metriken verwendet, um Videos zu bewerten, und die Anzahl der Aufrufe ist nur eine Metrik. Wenn Sie darüber hinaus andere Optimierungsstrategien wie die Verwendung qualitativ hochwertiger Titel, das Hinzufügen relevanter Tags oder das Hinzufügen von Untertiteln integrieren, sollte Ihr Channel dennoch einen hohen Rang einnehmen.

3.    Es besteht keine Notwendigkeit für den Kauf von Kommentaren oder Gefallen

Aufrufe erhöhen nicht immer die Glaubwürdigkeit Ihres Videos. Feedback in Form von Vorlieben und Kommentaren verleiht Ihrem Inhalt Glaubwürdigkeit, da es ein Beweis für die tatsächliche Interaktion mit dem Inhalt ist. Darüber hinaus trägt ein solches Engagement dazu bei, Ihren Inhalt höher einzustufen und den Verkehr auf Ihrem Kanal zu erhöhen.

4.    Gekaufte Kommentare sind generisch

Einige Unternehmen verkaufen tatsächlich generische und irrelevante Kommentare. Es wäre hilfreich, wenn Sie nach Firmen suchen würden, die relevante Kommentare anbieten oder es Ihnen ermöglichen, diese an Ihre Zielgruppe anzupassen.

5.     Renommierte YouTubers kaufen keine Ansichten

Die meisten Leute gehen davon aus, dass nur Anfänger YouTube-Ansichten kaufen. Im Gegenteil, viele prominente YouTubers, Künstler, Marken und Berühmtheiten kaufen Ansichten, um soziale Beweise zu erhalten und ihr Ranking zu verbessern. Sie können bezeugen, dass sie von den Vorteilen von YouTube profitieren.

6.      Alle gekauften Ansichten sind gleich

Das ist nicht wahr. Jede Ansicht variiert je nach Standort, Zuschauerbindung und Klickraten. Billige Ansichten werden häufig von Klickfarmen oder Bots bezogen, während qualitativ hochwertige Ansichten aus sozialen Medien und Websites stammen. Marken, die billige Ansichten verwenden, werden wahrscheinlich bestraft, da sie oft durch künstliche Techniken erzeugt werden.

7.      Gekaufte Ansichten sind gefälscht

Es ist leicht anzunehmen, dass gekaufte Ansichten fälschlicherweise mit automatisierten Techniken erzeugt werden. Die Wahrheit ist, dass gekaufte Ansichten nicht vollständig gefälscht sind. Stattdessen kaufen Marken Ansichten über Drittfirmen, die Anreize für das Ansehen der Videos zahlen. Die Entscheidung für ein qualitativ hochwertiges und seriöses Unternehmen garantiert authentische Aufrufe. Darüber hinaus können Marken über YouTube selbst über Anzeigen YouTube-Ansichten kaufen.

8.     Der View Count kann bei 301 stecken bleiben

YouTube bewertet in der Regel die Authentizität Ihrer Ansichten, sobald Sie eine Besucherzahl von 301 erreichen. Das bedeutet nicht, dass die Anzahl Ihrer Ansichten nach dem Kauf von Ansichten hier hängen bleibt. Stattdessen trägt der Kauf von Views dazu bei, mehr organischen Traffic zu erzeugen.

9.      Videos werden gelöscht

Der einzige Grund, der YouTube veranlassen kann, Ihren Kanal von der Plattform zu entfernen, ist, wenn er sensible Informationen enthält, die gegen die Nutzungsbedingungen verstoßen. Ansonsten führt der Kauf von Ansichten kaum dazu, dass Ihre Videos gelöscht werden. Selbst nach dem Kauf gefälschter Ansichten sind Sie zuversichtlich, dass Ihr Kanal intakt bleibt. Wenn Sie jedoch von Drittanbietern kaufen und Apps zur Generierung von Ansichten verwenden, riskieren Sie Strafen, da Sie gegen die AGB von YouTube verstoßen.

10.  Das Konto könnte gesperrt werden

Auch hier gilt, dass Ihr Konto nur gesperrt werden kann, wenn Ihr Inhalt gegen die YouTube-Bedingungen verstößt, die auf den Richtlinien des jeweiligen Landes basieren. Wenn Sie Ansichten von einem seriösen Anbieter kaufen, sind Sie sicher, dass Sie legitime Ansichten kaufen und riskieren kaum, gebannt zu werden. Wenn dies der Fall wäre, dann würden die Ersteller von Inhalten Ansichten von ihren Konkurrenten kaufen, nur um sie verbannt zu bekommen.

Der Kauf von YouTube-Ansichten ist ein offensichtlicher Weg, Ihrem Kanal neue Impulse zu geben. Ein paar tausend Aufrufe erhöhen die Glaubwürdigkeit und steigern die Sichtbarkeit. Da der Suchalgorithmus von Google zu Gunsten von YouTube-Inhalten arbeitet, sollten Sie erwarten, dass Inhalte mit höheren Aufrufen und Vorlieben höher eingestuft werden.

Ein höheres Ranking führt letztendlich zu mehr Abonnenten und mehr Sichtbarkeit, die YouTubers nutzen können, um noch mehr Videos zu erstellen. Wenn Sie also YouTube-Ansichten kaufen, verbessern Sie nur Ihre Fähigkeit, alle diese Ziele zu erreichen. Denken Sie daran, dass der Kauf von YouTube-Ansichten nur ein Teil der umfassenderen Optimierungsstrategie ist. Achten Sie auch unbedingt auf gefälschte Ansichten oder Drittanbieter, die solche Ansichten verkaufen. Authentische Ansichten sollten organischen Verkehr zu Ihrem Kanal erzeugen.

Empfohlen