Wie man auf YouTube Geld verdient

Getting Paid Through Ad Revenue

Jedes Mal, wenn du ein Video auf YouTube hochlädst, hast du das Potenzial Geld zu verdienen. Denke daran, dass Google YouTube gehört, und Google ist der König der Online-Anzeigen.

YouTube wird dich jedes Mal bezahlen, wenn jemand auf eine der Werbung klickt, die vor dem Beginn deines Videos erscheint oder auf einen der Werbebanner klickt, die während des Abspielens eines Videos eingeblendet werden. Diese Art von Werbung wird als CPC bezeichnet, oder Cost-per-Click, was bedeutet, dass der Werbetreibende Das bedeutet, dass der Werbetreibende bezahlt wird und YouTube und du bezahlt werden, wenn ein Besucher auf die Anzeige klickt. Die Die andere Art, wie du bezahlt werden kannst, ist, wenn jemand die Werbung in deinen Videos anschaut. Diese werden als CPM oder Cost-per-Mille bezeichnet, was bedeutet, dass du einen bestimmten Betrag für alle 1.000 Aufrufe einer Anzeige.

Aber damit das alles passieren kann, musst du dich auf das Backend der YouTube und Google Adsense Plattform. Natürlich musst du zuerst einen regulären YouTube-Account haben. Dann aktivierst du die Monetarisierungs -Funktion und verbindest dein YouTube-Konto mit einem Google AdSense -Konto. A Google Adsense ist das Konto, das du benötigst, um Anzeigen zu schalten und bezahlt wirst, wenn sie angesehen oder angeklickt werden.

Jetzt bist du bereit, mit YouTube-Videos Geld zu verdienen. So wirst du von YouTube bezahlt.

Du bekommst mehr Geld für “Rollout-Anzeigen”, also solche, die vor einem Video erscheinen, als für “Banner-Anzeigen”, die während des Videos auftauchen. Du bekommst auch einen viel kleineren Betrag basierend auf der Anzahl der Views. Wenn jemand eine Anzeige mindestens fünf oder 30 Sekunden lang anschaut, bekommst du mehr bezahlt.

Du könntest potenziell mehrere tausend Dollar monatlich verdienen, was ein Einkommen aus einem Vollzeitjob ersetzen könnte. Um das zu erreichen, musst du eine Million Views auf Videos mit Rollout Ads bekommen. Natürlich musst du als erstmaliger YouTuber, brauchst du mehrere Videos, um diese Zuschauerzahlen zu erreichen.

Aber es ist machbar, auch wenn es ein Nebenjob ist. Wenn du nicht Vollzeit auf YouTube machen willst, könntest du es als Weg nutzen, um an den Wochenenden etwas zusätzliches Geld zu verdienen. Geld an den Wochenenden zu verdienen.

Die Bezahlung mit Anzeigen ist die passivste Art, Geld zu verdienen mit deinen YouTube-Videos. Alles, was du tun musst, ist das Einrichten eines Google Adsense Konto einzurichten und alles andere ist komplett automatisiert.

Geld verdienen. Geld durch Produktplatzierung

Eine weitere Möglichkeit, Geld auf YouTube zu verdienen, ist durch Produktplatzierung. Wenn du z.B. einen Kanal über das Styling von Haaren hast, könnte eine Firma, die Lockenstäbe oder Bürsten herstellt, daran interessiert sein, dass du ihre Produkte benutzt und sie deinen Zuschauern empfiehlst.

Abhängig davon, wie du die Vereinbarung mit dem Unternehmen gestaltest, kannst du pro Verkauf oder auf Provisionsbasis bezahlt werden, z.B. 15 Prozent von allen Produkte, die über deinen Kanal verkauft werden. Oder du bekommst einen festen Betrag nur für das das Produkt in deinem Video zeigst oder es vorstellst. Es gibt viele verschiedene Arten von Vereinbarungen, die du mit Sponsoren treffen kannst, wenn es darum geht Geld mit Produktplatzierungen in deinen YouTube-Videos zu verdienen.

Bitte beachte, dass nach den Regeln der Federal Trade Commission, wenn Wenn du ein Produkt empfiehlst, musst du transparent darüber sein. YouTube verlangt von dir, dass du in den Einstellungen deines Video Manager Dashboards das Feld “Bezahlte Werbung” anklickst. Deinem Video Manager Dashboard zu aktivieren.

YouTube Rote Abo-Kanäle

YouTube’s werbefreie Abo-Plattform, YouTube Red, ist eine weitere Möglichkeit, Einnahmen zu erzielen. Wenn dein Kanal mehr als 1.000 aktive Abonnenten hat, bietet YouTube Red eine Funktion an, bei der du den Zuschauern das Ansehen deiner Inhalte in Rechnung stellen und sogar für einen besonderen Zugang während Live-Stream-Chats bezahlen kannst.

Diese Premium-Funktionen sind nur für YouTuber ab 18 Jahren verfügbar. Alter und älter.

Was sollte auf deinem Kanal sein

Die Top YouTube Kanäle haben dutzende, wenn nicht hunderte von Videos online. Je mehr Videos, desto mehr Aufrufe, desto mehr Klicks, desto mehr Geld. Du musst diesem Modell folgen, wenn du hoffst, auch nur annähernd so erfolgreich zu sein. Level an Erfolg zu haben.

Die besten YouTuber der Welt decken alle möglichen Nischen ab. Märkte ab, also besteht eine gute Chance, dass eines deiner Interessen der Weg sein kann, wie du von YouTube bezahlt wirst.

Wähle eine Profitable Nische

Profitable Nischen sind die Bereiche, in denen man das große Geld auf YouTube. Einige Beispiele, die gut funktionieren, sind Videospiele, “Unboxing”, How-to und Tutorials, Vlogs (Videoblogs), Produktrezensionen, Gewichtsabnahme, Herausforderungen, “Haul” Shopping Videos und Comedy. Es gibt keinen Mangel an profitablen Nischenmärkten aus denen du wählen kannst.

In der Regel solltest du dir eine Nische aussuchen, die nicht nur profitabel ist. sondern eine, in der du entweder ein Experte bist oder ein gewisses Interesse hast. Authentizität wird Zuschauer, die einen YouTuber für unecht oder unaufrichtig halten, werden Zuschauer, die einen YouTuber für falsch oder unaufrichtig halten, werden wahrscheinlich nicht lange bleiben, geschweige denn auf eine Anzeige klicken.

Start Videos machen

Deine Videos müssen keine groß angelegten, ausgefeilten Produktionen für YouTube sein. Sie müssen aber anständig aussehen. Konzentriere dich auf eine gute Beleuchtung und einen guten Ton. Verwende eine einfache Videobearbeitungssoftware wie iMovie auf Apple-Produkten (einschließlich iPhone, iPads und Laptops oder Desktops), um Titel, Musikstücke und mehr hinzuzufügen. Für PC-Benutzer gibt es mehrere kostenlose und kostenpflichtige Optionen zur Auswahl. Meistens bearbeitest du das Video, um es dynamischer und interessanter zu machen.

Build Your Audience

Es gibt ein paar Möglichkeiten, dies zu tun. Eines der wichtigsten Elemente ist die Bereitstellung unterhaltsamer und nützlicher Inhalte. Gib den Leuten einen Grund, sich deine Videos anzuschauen…bis zum Ende.

Was das bedeutet, ist für jede Nische anders. Zum Beispiel, in der Videospiel-orientierten Nische, musst du ein Bildschirmfoto von dir selbst zeigen beliebten Spielen zeigen und es auf eine lustige Art und Weise erzählen oder auf eine Art und Weise, die den Leute das Spiel selbst zu meistern.

Für Anleitungsvideos zeige, was du bei jedem Schritt tust, mit Studiere, was andere machen, um ein Modell für deine Videos zu bekommen. Videos.

Baue in deinem YouTube-Konto Schlüsselwörter zu deinem Kanal ein und stelle sicher, dass alle deine Videos mit relevanten Keywords getaggt sind. Du solltest auch eine detaillierte Beschreibung zu jedem Video haben. All das hilft Menschen, die nach nach deiner Art von Inhalt zu suchen, dich zu finden.

Ein großer Vorteil ist, dass YouTube-Videos weit oben in den Google Suchergebnissen erscheinen. Du kannst also eine Menge Traffic zu deinen Videos von dieser Quelle.

Natürlich wird es auch helfen, wenn du die Nachricht über dein Video auf Facebook, in deinem Blog, in Foren, auf Twitter, oder wo auch immer du dich online herumtreibst. Wenn es ein Publikum ist, das dein Video zu schätzen wüsste. Video zu schätzen weiß, lass es sie wissen.

Wenn du anfängst, einige Views zu bekommen, gehe in dein “Backoffice” auf deinem YouTube-Kanal, um die Analysen zu überprüfen. Dort kannst du die Anzahl der Views für Videos, die Einnahmen und die Demographie des Publikums. Dies wird dir helfen in Zukunft Videos zu erstellen, die mehr Geld einbringen, weil sie auf das abzielen, was dein Publikum mag.

Hinzufügen neuer YouTube Videos auf einer konsistenten Basis

Veröffentliche regelmäßig neue Videos. Biete immer nützliche und unterhaltsamen Inhalt, wobei du sicherstellst, dass du dem gleichen Format folgst und in deiner Nische bleibst. deiner Nische. Wenn du als der Typ oder das Mädel bekannt wirst, der den Leuten zeigt, wie man Scrapbooking macht, solltest du kein Video über den Wiederaufbau von Rennwagenmotoren veröffentlichen.

Erinnere dich auch daran, Leute, die deinen Kanal schauen, zu bitten, subscribe. Auf diese Weise werden sie benachrichtigt, wenn du ein neues Video einstellst, wodurch sie quasi automatisch Views bekommen.

Als Nächstes solltest du dich in der YouTube-Community engagieren. Wenn Leute deine Videos kommentieren oder Fragen stellen, antworte. Halte die Konversation in Gang.

Bleibe hier konsequent und du kannst Tausende von Views in jedem deiner Videos gewinnen – und wie wir bereits erwähnt haben, solltest du immer mehr Videos hinzufügen.

Getting Big Views

Millionen von Views zu bekommen ist schwierig, aber möglich. Du musst viral werden. Es ist eine seltene Sache, aber es ist machbar, wenn du sehr unterhaltsame Inhalte liefern kannst, die auch, normalerweise, eine Botschaft vermitteln. Du musst einzigartig sein. Sorge dafür, dass es funktioniert, indem du es auch auf anderen sozialen Medien verbreitest. Du wirst auch ein bisschen Glück brauchen.

Mache dein erstes Video und stelle es auf YouTube ein. Diese Erfahrung beim Hochladen deines ersten Videos wird von unschätzbarem Wert sein, dein erster Schritt zu zukünftigen Erfolg und der beste Weg, um zu lernen, wie du von YouTube bezahlt werden kannst.

Promotion Jenseits von YouTube

Wenn du vorhast, das YouTubing zu deinem Vollzeitjob zu machen, investiere Zeit und Energie darin, wie du es bei jedem anderen Job auch tun würdest. Wenn du Wenn du eine treue Fangemeinde entwickelst, kannst du vielleicht Merchandise mit deinem Logo oder Markennamen verkaufen. oder Markennamen darauf.

Und die Verbindung zu den Fans aufrechtzuerhalten ist entscheidend; ziehe in Erwägung, Live-Chats oder persönliche Treffen für Super-Fans zu veranstalten, die dir helfen mehr Fans auf deinen YouTube-Kanal zu ziehen.

Empfohlen