Vor 10 Jahren wurde das Pinning physisch durchgeführt. Erinnern Sie sich an die Notizen, die wir an den Kühlschrank, die Korkplatte oder die Planer an der Küchenwand geheftet haben? Das hat sich nun geändert und wird von Pinterest digital durchgeführt. Dabei handelt es sich um eine Social-Media-Plattform zum Austausch von Bildern, die es Ihnen ermöglicht, Bilder zu speichern und mit Hilfe von Bildern, GIFs und Videos Informationen zu finden. Sie verwendet Pinnwände.

Während andere Social Sites lineare Zeitleisten haben, die man für langweilig halten würde, wagte es Pinterest, Pins zu verwenden und die Site mit Farben und krummen Linien zu schmücken. Im Laufe der Jahre hat sie ein exponentielles Wachstum der Benutzer erlebt, und die meisten von ihnen finden sie lustig und eine inspirierende Site. Es gibt so viel auf der Website, dass man einfach etwas, das man liebt, an sein persönliches Board pinnen kann. Sie können Rezepte und Dekorationsideen finden, durch How-to-Posts neue Ideen lernen, einkaufen und Ihr Leben mit inspirierenden Boards planen. Interesse macht süchtig!

Lassen Sie uns einige unbekannte Fakten über Pinterest untersuchen.

1.   367 Monatlich aktive Benutzer


Im ersten Quartal des Jahres 2020 erreichte Pinterest 367 aktive Nutzer pro Monat. Obwohl dies im Vergleich zu Facebook mit 2,7 Milliarden aktiven Nutzern pro Monat deutlich weniger ist, ist Pinterest auf dem Vormarsch und zeigt ein stetiges Wachstum. 90 Millionen MAU befinden sich in den USA und 277 Millionen MAU sind internationale Nutzer.

Dieser Anstieg der Benutzerzahl ist auf die Bemühungen von Pinterest zurückzuführen, die Pinners-Erfahrung zu personalisieren. Dies geschieht durch die Verbesserung ihrer Suchempfehlungen bei gleichzeitiger Aufwertung des Videoinhalts. Dies hat dazu beigetragen, dass sich die Benutzer weiterhin stark mit Themen beschäftigen, die bei ihnen beliebt sind, wie z.B. Heimwerken, Mode und Gartenarbeit.

2.     Interesse 70% der Benutzer sind Frauen

Die geschlechtsspezifische Demographie eines jeden sozialen Ortes kann nicht ignoriert werden. Pinterest hat 71% weibliche Nutzer und 39% männliche Nutzer. Abgesehen von der Tatsache, dass Frauen die Mehrheit auf der Plattform bilden, sind sie die aktivsten Nutzer. Pins von Männern sind nur 7%. Dies mag darauf zurückzuführen sein, dass Frauen sich emotional stärker mit der Plattform verbunden fühlen und sie als Inspiration und Motivation nutzen, während Männer sie praktisch als Werkzeug für visuelle Lesezeichen verwenden.

Abgesehen von Motivation und Inspiration nutzen 52% der Frauen Pinterest als eine Plattform, auf der sie neue Fähigkeiten in Bereichen wie Rezepte und Heimwerken erlernen. Weitere 70% nutzen die Social Site, um Accessoires zu finden, und 58% nutzen Pinterest, um Kaufentscheidungen zu treffen und einzukaufen. Diese Flut von mehr Frauen als Männern auf Pinterest scheint sich zu ändern, da sich immer mehr Männer der Plattform anschließen.

3.    40% Väter in den USA nutzen Pinterest

Während Frauen bei der Verwendung von Pinterest im Vergleich zu Männern dominieren, gibt es eine Kategorie von Männern, die Pinterest in großer Zahl verwenden. Zu dieser Gruppe gehören Väter in den USA, aber auch Väter in anderen Teilen der Welt wenden sich an Pinterest. Statistiken zeigen, dass 40% der Väter in den USA Pinterest verwenden.

Sie sind auf der Plattform, um zu recherchieren, Vaterschaftspläne zu erstellen und sogar einkaufen zu gehen. Wir haben einige interessante Zahlen darüber, wie diese Väter die Plattform nutzen. 82% finden neue Produkte auf der Plattform. Im Vergleich zu anderen Männern sind Väter 1,2 Mal häufiger auf der Suche nach gesunden Rezepten, und 450% mehr Heimwerkerprojekte stammen von Vätern, die nach Projekten suchen, die sie mit ihren Kindern machen können. Wenn Sie selbst Inhalte erstellen, ist dies eine klassische Nische, die es zu erobern gilt.

4.    90% nutzen die bei Pinterest gefundene Positivität

Wir sehen, dass Marken zu echten Überstunden werden, und Pinterest hat sich von Anfang an wirklich dafür eingesetzt, dies aufrechtzuerhalten. Im Laufe der Jahre hat sich diese Plattform zu einem Ort entwickelt, an dem die Benutzer Inspiration und Anleitung finden und Unterstützung bei der Behandlung von Themen erhalten, die schwierig zu diskutieren sind. Informieren Sie sich über die folgenden aufkommenden Trends, nach denen die Benutzer im Jahr 2019 auf der Plattform gesucht haben

Trends in Zeitschriften für Selbstfindung, Entgiftung durch soziale Medien, kunsttherapeutische Aktivitäten, geschlechtsneutrale Namen und abfallarme Lebensweise Dies sind nur einige der Trends, die die Nutzer fesseln und denen sie nicht anders können, als sie aufmerksam zu verfolgen. Es ist an der Zeit, dass die Verbraucher erkennen, wie wichtig es ist, dass Marken in Angelegenheiten, die die Öffentlichkeit betreffen, Stellung beziehen. Es ist ein risikoreiches Geschäft, aber die ganze Mühe wert, wenn es darum geht, einen Kundenstamm aufzubauen.

5.   52% Millenial Use-Interesse

Das ist eine riesige Zahl. Sie sprechen davon, dass einer von zwei Jahrtausenden ein Pinterest-Nutzer ist. Diese technisch und sozial kompetenten Gruppen nutzen Pinterest, um neue Ideen zu finden und ihre Zukunft zu planen. Sie sind auch gute Käufer auf der Plattform; sie kaufen eher etwas, das ihnen am Herzen liegt.

Für E-Commerce-Vermarkter ist diese Benutzergruppe eine gute Zielgruppe, an die sie sich für ihre Marken wenden können. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Jahrtausende vor dem Kauf nach Produkten und Marken suchen müssen. In der Perspektive haben wir sechs von zehn Jahrtausenden, die auf der Website neue Produkte entdecken. Zusätzlich zur Suche und zum Browsen auf der Website finden sie inspirierende Informationen, die ihnen helfen, ihre Träume zu verwirklichen.

6.    14,2 Minuten durchschnittlicher Zeitaufwand für Interessen

14,2 Minuten sind eine gute Zeit, um die Aufmerksamkeit Ihres Publikums zu erregen. In dem Maße, in dem sich die Plattform weiterentwickelt und die Verfasser von Inhalten viele erfassende Inhalte bereitstellen, steigt die durchschnittliche Zeit, die pro Sitzung für Pinterest aufgewendet wird. Wenn Sie Inhalte erstellen, werden Sie erreichen, dass mehr Zeit auf der Social Site verbracht wird, wenn Sie ansprechende Inhalte erstellen.

Gymshark zum Beispiel, ein Fitness-Unternehmen, passte seinen Tonfall an einen an, der sein Zielpublikum auf die richtige Art und Weise ansprach. Und sie lieferten die richtigen Botschaften in sehr kurzer Zeit und konnten das Engagement mit über 1,8 Millionen Anhängern aktiv vorantreiben.

7. 80% nutzen mobile Geräte für den Zugang zu Interessengruppen

Pinterest releases new iPad and Android apps - CNN

Genau wie die anderen Social Sites bevorzugen 80% der Pinterest-Nutzer den Zugriff auf die Plattform mit ihren mobilen Geräten. Dies geht Hand in Hand mit dem Wachstum der Online-Aktivitäten. Pinterest verbessert sich ständig, um Pinners Funktionen anzubieten, die die Benutzung mobiler Geräte unterhaltsamer machen. So verfügt Pinterest beispielsweise über eine Funktion Mobile Ad Tools, die es Vermarktern und Geschäftsinhabern ermöglicht, Kampagnen von ihren Mobilgeräten aus zu erstellen und zu verwalten.

Für Vermarkter bedeutet dies, dass Sie sich mit den sich ändernden Bedingungen weiterentwickeln und Inhalte entwickeln müssen, die für mobile Geräte optimiert sind. Die Erstellung von Inhalten mit qualitativ hochwertigen Bildern, klarem und leicht lesbarem Text von einem Smartphone-Bildschirm wird die Aufmerksamkeit Ihres Publikums erregen, und es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass es sich tiefer in Ihre Marke vertieft.

8.   89% nutzen Interesse für Kaufentscheidungen

Pinterest wurde nicht nur für inspirierende Inhalte genutzt, sondern auch von Pinners, die diese Plattform für andere Dinge nutzten. 89% der Pinterest-Nutzer nutzten die Plattform, um sich inspirieren zu lassen, während sie unterwegs waren, um etwas zu kaufen. Diese Zahl sollte einen digitalen Vermarkter motivieren, diese Plattform zu nutzen. 82% der Pinner geben an, dass sie etwas auf der Grundlage von Markeninhalten über die Plattform gekauft haben.

Pinterest hat sich weiter entwickelt und hat diesen Kauf nahtlos mit der Einführung von Produktnadeln abgeschlossen. Dies ermöglicht es den Marken, komplette Kataloge ihrer Produkte hochzuladen. Die Kataloge werden Preise, eine Beschreibung, Verfügbarkeit und direkte Links zum Geschäftsprofil eines Unternehmens enthalten. Kürzlich hat Pinterest eine “Shop”-Funktion eingeführt, mit der Werbetreibende bis zu 25 Artikel auf einem Bild kennzeichnen und Sie zum direkten Kauf auf ein Geschäftsprofil leiten können.

9. 28% Interesse Beliebtheit bei Vermarktern

Pinterest ist eine der beliebtesten sozialen Websites, gleich hinter Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn und YouTube. 28 % der E-Commerce-Vermarkter weltweit nutzen Pinterest zur Förderung ihrer Marke. Dies ist eine enorme Zahl, wenn man bedenkt, dass Pinterest mit nur 367 Millionen MAU eine geringere Nutzerzahl hat als die anderen sozialen Websites.

Die Website ist sehr beliebt, um den Einzelhandelsverkauf zu beeinflussen. Vier von zehn Pinterest-Nutzern nutzen die Plattform zum Einkaufen. Und wie bereits erwähnt, kaufen satte 89% auf der Website ein. Ermöglicht wurde dieses enorme Potenzial durch die Möglichkeit der Weiterempfehlung. Hier verweist Pinterest seine Pinner auf die Shopping-Websites. Um dies zu relativieren: Pinterest treibt 33% mehr Verkehr auf Business-Websites als Facebook!

10. Mehr als 200 Milliarden Stecknadeln gegen Zinsen eingespart

Bislang haben wir über 200 Milliarden Stecknadeln gespart. Dies entspricht einem Durchschnitt von 667 Nadeln pro Nadel. Diese Zahl wächst jeden zweiten Tag, und mit ihr die Zahl der eingesparten Anstecknadeln. Zwei Drittel dieser Anstecknadeln sind marktbezogen, entweder marken- oder produktbezogen, während 1,7 Milliarden Anstecknadeln maßgefertigt werden.

Wenn man bedenkt, dass die Plattform visueller Natur ist, haben 99% dieser Pins ein Bild, während 0,3% von ihnen ein Video haben. Mit mehr als 14 Millionen Artikeln, die täglich gepinnt werden, ist dies eine interessante Statik für soziale Vermarkter, um ihre Marketing-Taktiken zu planen. Noch eine Sache: Pinterest hat montags und samstags eine Verpflichtung.

11.Nadeln leben länger

Eine Pinterest-Anstecknadel lebt monatelang! Die Lebensdauer eines Tweets beträgt nur wenige Minuten, während die von Facebook nur wenige Stunden beträgt. Eine durchschnittliche Anstecknadel kann Monate, nachdem sie gepostet wurde, in einer Suche erscheinen. Das liegt daran, dass Pinterest zu Planungszwecken erstellt wurde, während andere soziale Websites wie Facebook und Twitter dazu dienen, sich an die Vergangenheit zu erinnern und die Gegenwart zu analysieren.

Tafeln bei Pinterest werden von Benutzern als Inspiration und Anregung erstellt; wir haben unter anderem Partyrezepte, Heimwerkerdekorationen, Kunst und Gartenarbeit. Diese Pins können mehrmals und so lange verwendet werden, wie es Benutzer gibt.

12. 2 Milliarden monatliche Suchanfragen nach Interessen

Pinterest will let people use its image-recognizing Lens feature ...

Jeden Monat gibt es mehr als zwei Milliarden textbasierte und geführte Suchen auf dieser sozialen Plattform. Dabei handelt es sich um Suchanfragen, die als Text eingegeben werden, und der Pinterest-Algorithmus liefert dann Ergebnisse mit Vorschlägen, die auf das eingegrenzt sind, was Sie suchen. Der Grund dafür ist, dass die Benutzer nicht immer nach der richtigen Antwort suchen, sondern nach einer Reihe von Vorschlägen und Empfehlungen.

Interessanterweise bietet Pinterest auch eine visuelle Suche an, die der Google-Suche nach umgekehrten Bildern ähnelt. Hier können die Nutzer in ein Merkmal einer Anstecknadel zoomen und eine für dieses bestimmte Merkmal relevante Suche durchführen. Obwohl diese Suche im Vergleich zur Textsuche nicht sehr beliebt ist, haben wir jeden Monat 600 Millionen visuelle Suchanfragen. Diese Informationen sind wichtig, damit Sie qualitativ hochwertige Bilder für Ihr Pinterest-Marketing erstellen und verwenden können.

13.78% der Benutzer sagen, dass Markeninhalte nützlich sind

Pinterest soll sich auf Ideen, Themen und Inspiration konzentrieren und sicherstellen, dass alle Markeninhalte den Bedürfnissen der Nutzer entsprechen. Genau das ist es, was 78% der Pinterest-Nutzer nützlich finden. Wenn Sie Inhalte erstellen, müssen Sie nur Inhalte erstellen, die für Ihre Zielgruppe relevant sind. Möglicherweise müssen Sie die Pinterest-Analyse verwenden, um herauszufinden, worauf die Benutzer reagieren, und so Inhalte effektiv erstellen.

Marken, die Bildungsinhalte enthalten, sind für Pinterest-Nutzer attraktiv, weil sie auf der Plattform stehen, um neue Ideen zu entdecken. Wenn Ihr Inhalt viele Einsichten und Tipps enthält, werden sie es lieben. Einige der besten Marken, die bei Pinterest gut ankommen, sind Hochzeitsmarken, Inneneinrichtungsfirmen und Food-Blogger. Um sich besser zu positionieren, um aktuelle, trendige Inhalte zu erstellen, verwenden Sie die Trendfunktion von Pinterest.

14.Mehr als 75 Milliarden Ideen sind von Interesse

Pinterest ist eine interessante soziale Plattform, auf der Sie alles bekommen können, was Sie brauchen. Dazu gehören Mode, Innenarchitektur, Rezepte, Gartenarbeit, Kunst und Kunsthandwerk und viele andere. Die Rettung dieser Anstecknadeln macht süchtig und hat bereits Milliarden von Anstecknadeln und Plaketten zu der Plattform beigetragen. Aus diesem Grund zeigen die Statistiken, dass wir mehr als 75 Milliarden davon in Form von Ideen haben.

Es ist interessant festzustellen, dass eine aktive weibliche Benutzerin durchschnittlich 158 Pins gepostet hat. Männer hingegen bevorzugen eine Kategorie von Lebensmitteln, Getränken und Technologie. Die Leute lieben es, diese Pins zu retten, in der Hoffnung, dass sie alle Ideen umsetzen, auch wenn sie nicht praktisch sind, wir haben Pins, die das tun!

15.Das Interesse nimmt den zweiten Platz beim Wachstum der Nutzerbasis ein

Pinterest's Global Monthly Active Users Grow by 28% YoY to 322 ...

Es ist überraschend, dass Pinterest in Bezug auf seine Nutzer als die am zweitschnellsten wachsende Plattform eingestuft wurde. Um diese Zahl zu relativieren: Tumblr ist um 120% gewachsen, während Pinterest mit einem Wachstum von 111% in den letzten sechs Monaten an zweiter Stelle steht.

Diese Informationen sind für Marketingexperten nützlich, um Marketingkampagnen strategisch zu planen und das Beste aus diesem riesigen Publikum herauszuholen. Und für den durchschnittlichen Benutzer ist dies eine soziale Plattform, auf der Sie lernen und neue Fähigkeiten erwerben können. Mit der wachsenden Zahl der Benutzer wachsen auch der Inhalt und der Austausch von neuem Wissen.

Verpackung

Pinterest ist eines der größten sozialen Netzwerke mit mehr als 367 Millionen Nutzern weltweit. Es ist eine beliebte soziale Plattform für Kunstliebhaber und Menschen, die gerne neue Ideen ausprobieren. Käufer machen auch ein riesiges Publikum zu Pinterest-Nutzern. Es ist wichtig zu erwähnen, dass die Plattform ein Publikum hat, das gut ausgebildet ist und über ein überdurchschnittliches Einkommen verfügt.

In der jüngsten Vergangenheit ist die Plattform bei digitalen Vermarktern sehr beliebt geworden. Das liegt daran, dass Pinterest der Ort ist, an dem man zuverlässige, qualitativ hochwertige Inhalte findet, die Spaß machen und anspruchsvoll sind. Wenn es um Marketing geht, ist diese Plattform im Vergleich zu einer sozialen Website wie Facebook 33% besser in der Lage, den Verkehr mit Ihrer Unternehmenswebsite zu verknüpfen, um mehr Engagement zu erreichen. Dies trägt zu dem hohen Potenzial bei, Leads in Kunden umzuwandeln, und die Tatsache, dass 89% der Benutzer, die sich bei ihrer Kaufentscheidung auf Pinterest verlassen, eine große Leistung ist. Ich hoffe, dass die in diesem Artikel besprochenen Fakten Licht in das bringen, worum es bei Pinterest geht!