Twitter ist bekannt für seine etwas feindselige Umgebung. Es kann sogar vorkommen, dass Sie online auf einen Nutzer treffen, mit dem Sie lieber nicht interagieren möchten. Um damit umzugehen, hat Twitter eine Blockierfunktion, die verhindert, dass unerwünschte Personen mit Ihnen in Kontakt treten.

Um mehr zu erfahren, lesen Sie einfach unseren Artikel über Wer hat mich auf Twitter blockiert.

who's blocked me on twitter

Wer hat mich auf Twitter blockiert

Jemanden auf Twitter zu blockieren, egal ob Sie ihm folgen oder nicht, ist eine einfache Lösung. Es betrifft das Entfernen von Nutzern, die Sie nicht interessieren, aus Ihrer Timeline.

Außerdem geht das alles, ohne dass der andere Benutzer erfährt, dass Sie ihn blockiert haben. Aber natürlich schwingt das Pendel in beide Richtungen. Wenn Sie neugierig sind, wie viele Leute Sie auf Twitter blockiert haben, ist dieser Artikel für Sie.

Sie werden auch die Unterschiede zwischen dem Blockieren und dem Stummschalten von Personen auf Twitter kennenlernen.

Stummschalten vs. Blockieren auf Twitter

Wir alle haben Menschen in unserem Leben, denen wir aus persönlichen Gründen folgen. Gleichzeitig möchte man aber nicht jeden Moment von ihnen hören. Für solche Fälle können Sie sie einfach stummschalten.

Sie können immer noch Nachrichten mit diesem Benutzer austauschen, wenn Sie ihn stummschalten, aber Sie werden seine Tweets oder Retweets nicht sehen.

Das Sperren unterscheidet sich vom Stummschalten dadurch, dass es keine Interaktion mit der Person gibt. Beide Benutzer können nicht sehen, was der andere tweetet, und sie können nicht mit ihm chatten.

Blockiert auf Twitter?

Wenn jemand Sie auf Twitter blockiert, ist es ähnlich wie in einer Online-Sperrzone. Sie sind nicht mehr mit der Person auf Twitter verbunden. Daher können Sie deren Beiträge oder Tweets nicht mehr sehen. Ihre Tweets werden auch aus Ihren Suchergebnissen verschwinden.

Zudem können Sie den Nutzer, der Sie blockiert hat, nicht mehr markieren. Twitter wird keine Form der Interaktion mit dieser Person über Ihren Account erlauben.

Woher weiß ich, wer mich auf Twitter blockiert hat

Da die Plattform nicht benachrichtigt, wenn ein Benutzer blockiert wird, ist die einzige Möglichkeit, es selbst zu überprüfen. Wenn Sie also wissen wollen, wer Sie auf Twitter blockiert hat, gehen Sie einfach die folgenden Schritte durch.

Schritt 1: Entsperren Sie das Telefon, das Sie verwenden. Starten Sie Ihr Twitter. Falls Sie noch nicht eingeloggt sind, tun Sie dies, indem Sie Ihre Anmeldedaten eingeben.

Schritt 2: Klicken Sie auf das “Suchen”-Symbol am unteren Rand Ihres Bildschirms.

Schritt 3: Geben Sie nun den Benutzernamen des Benutzers ein, von dem Sie glauben, dass er Sie blockiert hat.

Schritt 4: Wenn Sie das Profil des Benutzers nicht in den Vorschlägen sehen, geben Sie einfach den vollständigen Benutzernamen ein. Klicken Sie dazu auf “Zum Benutzernamen”.

Wenn Sie sein Profil und die darin enthaltenen Inhalte sehen können, bedeutet dies, dass der Benutzer Sie nicht blockiert hat. Falls Sie es nicht können, bedeutet es, dass der Benutzer Sie blockiert hat.

Außerdem zeigt Ihnen die Schnittstelle an, dass man Sie blockiert hat.

blocking on twitter

Ist es möglich, eine große Anzahl von Personen auf Twitter zu blockieren?

Das gleichzeitige Blockieren einer großen Anzahl von Followern wird als Massenblockierung bezeichnet. Wenn Sie eine große Anzahl von Nutzern blockieren möchten, können Sie dies mit der Massenblockierung in einem Rutsch tun.

Damit sparen Sie eine Menge Zeit. Allerdings gibt es bei Twitter keine Massenblockierung. Am effektivsten ist es, die Liste der Nutzer, die Sie blockieren möchten, einzeln durchzugehen.

Abgesehen vom Blockieren von Nutzern können Sie, wenn Sie Follower auf Twitter gewinnen möchten, unsere Website besuchen.

Empfohlen