Telegram ist eine beliebte Messaging-App mit einer großen Nutzerbasis. Für Unternehmen ist sie jedoch nicht zu empfehlen, da es ihr an Sicherheits- und Datenschutzfunktionen mangelt. Telegram verschlüsselt Nachrichten nicht standardmäßig Ende-zu-Ende, was bedeutet, dass deine Nachrichten von Dritten abgefangen und gelesen werden können. Und schließlich hat Telegram eine Reihe von Sicherheitslücken, was es für Unternehmen, die ein hohes Maß an Sicherheit benötigen, zu einer ungeeigneten Plattform macht.

does recommending Telegram make sense
Warum Telegram nicht zu empfehlen ist: Wie sicher ist die Messaging-App 6

Warum es Risiken birgt, sich für dein Geschäft auf Telegram zu verlassen

Sich für dein Geschäft auf Telegram zu verlassen, kann aus mehreren Gründen riskant sein:

Wir sind deine Agentur für soziales Medienwachstum

Book Walking Acts For Trade Fairs

Bestelle unseren monatlichen Social Media Growth Service und erhöhe deine organische Reichweite, stärke deine Marke und positioniere dich als Influencer in deiner Nische. Alle sozialen Netzwerke werden unterstützt.

  • Monatliches Wachstum an Followern, Likes & Views
  • Eigener Account Manager
  • Kann jederzeit gekündigt werden, kein Vertrag
  • Alle sozialen Netzwerke werden unterstützt
  • Keine Anmeldedaten erforderlich
  • 24/7 Support & Geld-zurück-Garantie
  • Völlig sicher für dein Konto
  • Länderspezifischer Service verfügbar
  • Steuerrechnung inklusive

Tarife beginnen ab 45€ / 45$ monatlich inkl. Steuern

Siehe unsere Pläne!

Telegram ist eine Plattform eines Drittanbieters, was bedeutet, dass deine Daten auf Servern gespeichert werden, die du nicht kontrollieren kannst.

Telegram ist standardmäßig keine verschlüsselte Nachrichtenplattform, was bedeutet, dass deine Nachrichten von jedem, der Zugang zu den Telegram-Servern hat, abgefangen und gelesen werden können.

Siehe auch  Welke Telegram heeft spookmodus: Hoe je je berichten privé kunt houden

Telegram ist dafür bekannt, dass es mit Regierungen in zensierten Ländern zusammenarbeitet, was bedeuten könnte, dass autoritäre Regime deine geschäftliche Kommunikation überwachen.

Telegram ist eine Closed-Source-Plattform, was bedeutet, dass du dir nicht sicher sein kannst, wie sicher die Plattform ist und wie sie sich im Laufe der Zeit entwickeln wird.

Telegram hat in den letzten Jahren eine Reihe von Sicherheitsverstößen erlebt, die Zweifel daran aufkommen lassen, ob das Programm deine Daten vor Hackern schützen kann.

Risks Of Relying On Telegram
Warum Telegram nicht zu empfehlen ist: Wie sicher ist die Messaging-App 7

Telegram ist keine besonders benutzerfreundliche Plattform, was es für deine Mitarbeiter/innen schwierig machen könnte, es für die geschäftliche Kommunikation zu nutzen.

Wenn du dich entscheidest, Telegram für dein Unternehmen zu nutzen, ist es wichtig, dass du dir dieser Risiken bewusst bist und Schritte unternimmst, um sie zu minimieren.

Dangers Of Using Telegram For Personal Communication
Warum Telegram nicht zu empfehlen ist: Wie sicher ist die Messaging-App 8

Welche Gefahren birgt die Nutzung von Telegram für die persönliche Kommunikation?

Telegram ist eine beliebte Messaging-App mit einem Schwerpunkt auf Privatsphäre und Sicherheit. Auch wenn es ein großartiges Tool ist, um mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben, birgt die Nutzung von Telegram für die persönliche Kommunikation einige Risiken. Hier sind vier Gefahren, auf die du achten solltest:

Hacker können Telegram-Nutzer ins Visier nehmen: Wie jede andere Messaging-App ist auch Telegram anfällig für Hackerangriffe. Wenn ein Hacker Zugang zu deinem Konto erhält, kann er deine Nachrichten lesen, deine persönlichen Daten stehlen und sich sogar als du ausgeben.

Telegram-Nachrichten sind standardmäßig nicht Ende-zu-Ende verschlüsselt: Telegram bietet zwar eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für seine Funktion "Geheime Chats" an, diese ist jedoch nicht standardmäßig aktiviert. Das bedeutet, dass deine Nachrichten von jedem, der Zugang zu den Telegram-Servern hat, abgefangen und gelesen werden können, es sei denn, du unternimmst zusätzliche Schritte, um deine Unterhaltungen zu sichern.

Siehe auch  Wann die Telegram App gestartet ist: Wie sich Telegram von anderen Messaging-Apps unterscheidet

Die Funktion "Geheime Chats" von Telegram ist nicht so sicher, wie sie beworben wird:  Geheime Chats sollen sicherer sein als normale Chats, aber ihre Nutzung ist mit einigen Risiken verbunden. Wenn du zum Beispiel vergisst, einen geheimen Chat zu löschen, hat die andere Person immer noch Zugriff darauf. Außerdem sind geheime Chats nicht auf allen Geräten verfügbar, sodass deine Unterhaltungen nicht mehr sicher sind, wenn du zu einem neuen Telefon oder Computer wechselst.

Telegram ist in einigen Ländern verboten: Weil Telegram so viel Wert auf Datenschutz und Sicherheit legt, wurde es in einigen Ländern verboten, darunter Iran, Russland und China. Wenn du in eines dieser Länder reist, kannst du Telegram nicht nutzen, und deine Nachrichten sind nicht sicher.

5. Es kann sein, dass du dein Telegram-Konto nicht löschen kannst: Telegram bietet die Möglichkeit, deinen Account zu löschen, aber er wird nicht dauerhaft gelöscht. Stattdessen wird es nur "deaktiviert" und kann wieder aktiviert werden. Außerdem bleiben deine Nachrichten auf den Telegram-Servern gespeichert, auch wenn du dein Konto löschst.

Es ist wichtig, dass du dir der Risiken bewusst bist, die mit der Nutzung dieser App für die persönliche Kommunikation verbunden sind. Wenn du dir Sorgen um deine Privatsphäre und Sicherheit machst, solltest du eine andere App oder einen anderen Dienst nutzen.

Warum Telegram nicht so sicher ist wie andere Messaging-Plattformen

Wie ihr alle wisst, ist Telegram eine Messaging-Plattform, die von Tag zu Tag an Popularität gewinnt. Viele Menschen nutzen sie für verschiedene Zwecke. Aber es gibt einige Sicherheitsbedenken bei Telegram, die du nicht ignorieren solltest.

Siehe auch  Welche Telegram-Gruppe ist die beste? Welcher Gruppe solltest du beitreten?

Es stimmt, dass Telegram eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für die Nachrichten verwendet. Die Metadaten werden jedoch nicht verschlüsselt. Die Metadaten können eine Menge über die Unterhaltungen verraten und dazu verwendet werden, die Nutzer/innen zu verfolgen.

Ein weiteres Problem mit Telegram ist, dass es seinen Sitz in Russland hat. Die russische Regierung hat Zugriff auf alle Daten, die auf den Telegram-Servern gespeichert sind. Wenn du Telegram nutzt, musst du also damit rechnen, dass die russische Regierung auf deine Daten zugreifen kann.

Telegram hat auch eine Funktion namens "Secret Chats". Geheime Chats sind Ende-zu-Ende verschlüsselt, haben aber einige gravierende Sicherheitslücken. Wenn du zum Beispiel einen Screenshot von einem Secret Chat machst, wird die andere Person darüber informiert.

Telegram ist keine Open-Source-Plattform und es ist eine Closed-Source-Software. Das bedeutet, dass du den Code nicht überprüfen kannst, um zu sehen, ob es irgendwelche Sicherheitslücken gibt. Du musst den Entwicklern vertrauen, dass sie ihre Arbeit richtig machen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es einige ernsthafte Sicherheitsbedenken gibt, die du im Hinterkopf behalten solltest, bevor du diese Plattform nutzt. Wenn du Wert auf deine Privatsphäre legst, solltest du eine andere Messaging-Plattform in Betracht ziehen.

Conclusion

Telegram wird nicht empfohlen, weil es keine Sicherheitsfunktionen gibt und das Potenzial für Datenverletzungen besteht. Außerdem ist die Plattform für ihre Unzuverlässigkeit bei der Zustellung von Nachrichten bekannt und wurde in verschiedenen Ländern gesperrt. Insgesamt gibt es bessere Optionen für sichere Nachrichten.

Am Rande: Wenn du deine Google+ Follower vergrößern willst, kannst du echte Follower von unserer Website kaufen.