vwfqzPwNscSAgn0jkouGgw3Laao cFAjzMHz6o04tBkGIcQiecw2QhftPL62 Yo59vmN9sjIIRzInmOTIY1UCp9CxLHAv7JkqtC3rtxrInZ APPybJHq1WDTjtksQ PPHT4WrqR Wie kann man soziale Medien für die Marktforschung nutzen?

Quelle: 

Author

  • Emon Anam

    Introducing Emon, the social media maestro at Galaxy Marketing. With a touch of magic and strategic prowess, Emon transforms brands into digital supernovas. In the vast galaxy of social media, Emon is your guide to interstellar success. 🌌🚀 #GalaxyMarketingPro

Als Marketingexperten ist dir vielleicht schon bewusst, dass die Marktforschung über soziale Medien nicht perfekt ist. 

Es ist schwierig, Social-Media-Daten als repräsentative Stichprobe zu nutzen, und für kleine Unternehmen ist es einfach nicht die richtige Alternative. Für große Unternehmen sind sie aber dennoch unverzichtbar.

Warum? 

In ihr finden sich deine eifrigsten Unterstützer. Sie ist auch eine einzigartige Quelle für offene Verbrauchermeinungen.

80 Prozent der Social-Media-Posts handeln von uns selbst, und diese Gedanken und Überzeugungen – die individuell und in Gruppen geäußert werden – werden nicht durch die Teilnahme an einer formalen Studie oder von Unternehmen geleiteten Fokusgruppen unterbrochen oder verzerrt.

Social Media Agenturen:

adfluencer.de Influencer Marketing
influmos.com Social Media Agentur
famouz.io Social Media Agentur
lynkhero.com Social Media Agentur
4gather.de Discord Community Management
lynkout.de Linkedin Growth Agentur
DragoTube.com Youtube Marketing Agentur
UserLovely.com Username Verification Agentur
growthtok.de Tiktok Marketing Agentur
herostream.de Twitch Marketing Agentur
Instantfollowerkaufen.de Social Media Agenturen
recycly.app Content Repurposing Tool
growthmaid.app Instagram Growth Service

10 Wege, soziale Medien für die Marktforschung zu nutzen 

In den sozialen Medien sehnen sich die Kunden nach Interaktion mit Marken. 

Käufer geben an, dass sie 20-40 Prozent mehr für Firmen ausgeben, die mit ihnen über soziale Medien kommunizieren. 

Auch hier gilt, dass nicht jede Marktforschung in den sozialen Medien eine aktive Teilnahme voraussetzt.

GE Life Sciences wertete 500.000 proteinbezogene Kommentare in den sozialen Medien aus, um herauszufinden, wie Kunden über die Proteinreinigung sprechen. 

Die Informationen halfen ihnen, die Erstellung von Inhalten zu verbessern, die Website-Terminologie an die Stimme der Kunden anzupassen und ihren Suchansatz abzustimmen. Damit die Marktforschung effektiv ist, solltest du folgende Aspekte berücksichtigen:

  1. Berücksichtige datenzentrierte Bewertungspunkte

Soziale Medien kannst du auf folgende Weise für die Marktforschung nutzen:

  • Erhalte Echtzeit-Feedback über die Wahrnehmungen und Erfahrungen deiner Kunden.
  • Erkundige dich bei deinen Kunden nach möglichen Produktverbesserungen.

Wenn du möchtest, kannst du die folgenden Methoden nutzen:

  • Erhalte detailliertes Feedback.
  • Eine bestimmte Zielgruppe innerhalb oder außerhalb deiner sozialen Medien ansprechen.

Ein paar Vor- und Nachteile fallen auf. Du wirst schneller Informationen sammeln können. Fast die Hälfte aller Social Media Nutzer nutzt täglich mehrere Plattformen.

Damit können Unternehmen sofort neue Informationen erhalten. Außerdem kannst du Geld für die Recherche sparen. Unter der Voraussetzung, dass dein Publikum keine repräsentative Stichprobe ist, können die meisten In-App-Funktionen der sozialen Medien Marktforschungsdaten sammeln, ohne dass die Kosten für Forschungspanels anfallen.

Allerdings ist das nicht für jeden geeignet. Erwarte, dass Soziale Medien eine schlechte Quelle für Marktforschung sind, wenn deine Accounts nicht Hunderttausende (wenn nicht Millionen) von Followern haben.

Wenn du 20 Antworten auf eine Umfrage bekommst, ist es genauso wahrscheinlich, dass dich diese quantitativen Daten in die Irre führen, wie sie dich in die Irre führen. Konzentriere dich auf qualitative Methoden, die es dir ermöglichen, mit einer minimalen Anzahl von Antworten aussagekräftige Kundenpersönlichkeiten zu erstellen.

  1. Verstehe dein Zielpublikum
Siehe auch  Was ist Periscope und wie sollten Sie es verwenden?
tyvvYy8nNlsNomvlpbj0pBkQsXR49gq5UDSGoqhXdxuhT2w5VvCwqD1 zPKlYdX8T0ctCP3OvMixnyxiYfnztZAuzYyV9g2wT56dlB26jnQFkwmL84xRwvxrFTRrA77YIzZi Eeg Wie kann man soziale Medien für die Marktforschung nutzen?

Quelle 

Das Schöne an den sozialen Medien ist, dass sie Diskussionen zwischen Marken und ihren Kunden in beide Richtungen ermöglichen und es ihnen erlauben, ihre Kunden auf einer persönlicheren Ebene kennenzulernen.

Konsumenten können Facebook-Netzwerke zum Beispiel nutzen, um sich gegenseitig kennenzulernen, persönliche Meilensteine zu feiern und Herausforderungen zu teilen.

Peloton ist dafür bekannt, große Gemeinschaften aufzubauen, in denen Radfahrer Unterstützung und Ermutigung von Gleichgesinnten erhalten, während Peloton mehr über seine Zielgruppe erfährt.

Erwäge ab, ob du dein Community-Management auf Plattformen wie Instagram, Reddit oderTwitter ausweiten kannst, um dein Publikum besser zu verstehen.

Beantworte die Fragen deiner Kunden oder veröffentliche Diskussionsthemen, um ihnen einen Anlass zur Interaktion mit deinem Unternehmen zu geben.

Sorge dafür, dass du nie eine Nachricht von jemandem aus deiner Community verpasst, und baue so die Beziehungen zu deinem Publikum weiter aus.

  1. Halte Ausschau nach kollektiven Antworten 

Personen, die soziale Medien nutzen, neigen zu impulsivem Verhalten und ahmen oft das Verhalten anderer nach, was dazu führen kann, dass Menschen die Handlungen anderer in sozialen Medien kopieren und die Datengenauigkeit verringern.

Siehe auch  So erstellen Sie eine Wiedergabeliste auf SoundCloud

Social Media Marktforschung hat zwei Vorteile für diejenigen, die sie nutzen können: Du sammelst Daten und baust gleichzeitig eine Beziehung zu deinen Konsumenten auf.

Wenn du deinen Kunden erlaubst, ihre Gefühle auszudrücken, stärkt das die emotionale Bindung, und Kunden, die sich mit deinem Unternehmen vollkommen verbunden fühlen, sind52 Prozent wertvoller.

  1. Verwendung qualitativer Daten
uVGmTT DBVwTYym5PJqGzZvXSlz0m8Sxp0WXZgKjRzRD410cDalnEtSolqDx985FZK0BIkdxgNJDnlt8m4vQQryEn FEafGjbf37pV4Xsm7wkC4HHgGuYvnYFmdj89cyHiXpfUUy Wie kann man soziale Medien für die Marktforschung nutzen?

Quelle

Soziale Medien bieten sich für drei qualitative Forschungsansätze an:

  • Quantitative Inhaltsanalyse (Likes, Kommentare und Shares). Auch wenn die Anzahl der Likes eine eitle Statistik ist, kann die Bewertung des Engagements der Verbraucher in den sozialen Medien einen Hinweis auf die Attraktivität einer Marketingbotschaft oder eines Produkts geben.
  • Hören Sie anderen in den sozialen Medien zu. Sammeln Sie passives Kundenfeedback oder verfolgen Sie die öffentliche Wahrnehmung Ihrer Marke oder Ihrer Konkurrenz.
  • Abstimmungen/Fragen. Stelle direkt Fragen in den Social Media Feeds der Nutzer, um sie zu ermutigen, ihre Gedanken und Gefühle mitzuteilen.
  1. Überprüfe, wie Kunden deine Produkte über Social Media Handles nutzen
0PH8Haff7jEBnJwdWdFywKw4bubZua rmyy5Vbe6YrRlPzVvv8YpX YfKI789 ltqsRcol50lLUyMCKq6ADby9I8iW4PCt4O0SHXtRrB26tFqZnXAY cvlH9BoGjyJNOkhRqFr6l Wie kann man soziale Medien für die Marktforschung nutzen?

Quelle

Kundinnen und Kunden werden nicht zögern, deine Marke zu markieren oder auf sie zu verweisen, wenn sie etwas von dir wissen wollen. Um zu sehen, wie Menschen deine Waren und Dienstleistungen tatsächlich nutzen, suche nach deiner Marke und dem Namen deines Produkts auf Social Media Kanälen wie Twitter oder Instagram.

Reddit ist eine weitere Goldgrube für relevante Unterhaltungen und Foren für dein Unternehmen oder deine Artikel.

Auch TikTok ist ein starkes Instrument zur Steigerung der Markenbekanntheit, wie die Marketingdaten zeigen. TikTok wurde bis heute weltweit über 2 Milliarden Mal heruntergeladen. TikTok ist außerdem die siebtbeliebteste Social Media Plattform der Welt.

Wenn du ein TikTok-Konto eingerichtet und mit der Erstellung von Videos begonnen hast, fragst du dich bestimmt, wie es weitergeht. Wie kannst du mehr Aufrufe bekommen? Natürlich ist das Erstellen von Videos der erste Schritt, um eine TikTok-Präsenz aufzubauen, aber jetzt brauchst du Leute, die sie sich ansehen!Unum’s Guide zeigt dir, wie du deine Inhalte optimieren kannst, damit du mehr TikTok-Aufrufe bekommst.

  1. Verstehe, was Kunden an deiner Marke nicht mögen

Um ehrlich zu sein, musst du wahrscheinlich nicht lange suchen, um herauszufinden, was die Kunden an deinem Unternehmen oder deinen Produkten nicht mögen.

Suche in deinem sozialen Posteingang nach Direktnachrichten, die konstruktive Kritik enthalten, sowie nach markenbezogenen Schlüsselwörtern und Phrasen.