OnlyFans hat ein tolles Einkommensmodell. Die Ersteller von Inhalten auf OnlyFans können Geld verdienen, indem sie ihre Inhalte mit einer Abonnementgebühr versehen. Immer wenn Leute das Profil des Inhaltserstellers besuchen, erscheint eine Paywall.

Der Mindestabonnementpreis pro Monat auf der Website beträgt 4,99 $ und der Höchstpreis 49,99 $. Wenn du also denkst “Soll ich ein Onlyfans machen?”, dann leg los und sorge für einen guten Einkommensfluss.

Es gibt eine weitere Besonderheit der Website, die als bezahlte Privatnachricht bekannt ist. Hier können die Inhaltsersteller/innen Trinkgeld für besondere Inhalte für exklusive Fans verlangen. Das minimale Trinkgeld, das sie verlangen können, ist $5 und das maximale kann $100 betragen.

Das monatliche Einkommen und OnlyFans unterscheiden sich. Es braucht Zeit konstantes Einkommen. Die Qualität und Quantität der Inhalte bestimmen dein monatliches Einkommen. Das Einkommen variiert von Inhaltsersteller zu Inhaltsersteller.

Ersteller/innen müssen konsequent und kreativ sein, um sich eine Fangemeinde zu schaffen. So stellen sie sicher, dass sie einen konstanten Einkommensstrom haben. Die richtige Werbestrategie und Promotion, um Zuschauer zu gewinnen. Schöpfer von ihrem OnlyFans-Konto auf verschiedenen Social Media-Plattformen und anderen Handles. Es wird ein paar Monate dauern, bis sie populär werden.

sollte ich ein onlyfans

Privatsphäre bei OnlyFans

Die Privatsphäre ist das Hauptanliegen vieler Menschen auf verschiedenen Social Media Seiten. Niemand mag es, wenn sein Privatleben kompromittiert wird und persönliche Informationen preisgegeben werden. Wie bei jeder Social-Media-Plattform gibt es auch bei OnlyFans Datenschutzbedenken. Aber wir haben die Antwort auf die Frage, ob ich einen OnlyFans erstellen sollte, in diesem Abschnitt geklärt.

Da OnlyFans NSFW-Inhalte hat, wird es kniffliger, wenn es um die Privatsphäre und das Privatleben geht. Jede Verletzung von Informationen kann sich auf das Privat- und Berufsleben des Einzelnen auswirken und seine persönlichen Daten gefährden. Das ist der Grund, warum viele Ersteller/innen einen Künstlernamen verwenden.

Nur wenige Nutzer vermeiden es, ihr Gesicht im Bild zu zeigen. Sie bringen ihren Kopf einfach nicht in den Rahmen. Außerdem verwenden nur wenige Nutzer eine Maske bei ihren Live-Auftritten.

Nach den Richtlinien von Only Fans werden persönliche Daten wie Name, Nachname, E-Mail-ID, Adresse usw. zur Überprüfung an Dritte weitergegeben. Sie sind sich sicher, dass das dritte Verifizierungsunternehmen nicht in das Datenleck verwickelt ist.

Letztes Jahr gab es ein Like auf OnlyFans. Von da an stand die Website im Rampenlicht. Sie hat darauf geachtet, dass die Privatsphäre aller Inhaltsersteller/innen Vorrang hat. Wenn ein Nutzer versucht, mit seinem iOS- oder Android-Smartphone einen Screenshot zu machen, wird der Bildschirm schwarz, anstatt das Foto zu speichern.

>

Wenn der Nutzer bei einem solchen Fehlverhalten erwischt wird, wird er von der Website gesperrt. Nach Angaben des DMCA-Teams von OnlyFans versucht es, eine formelle Takedown-Notice zu erhalten. Das ist möglich, wenn es eine formelle Meldung gegen Urheberrechtsverletzungen gibt. Das ist einer der Gründe, warum ich OnlyFans machen sollte.

sollte ich ein onlyfans

Tipps für ein regelmäßiges Einkommen auf der OnlyFans-Website

  • Profileinstellung: Du musst dein OnlyFans-Konto sorgfältig einrichten. Die allgemeine Ästhetik deines Kontos wird ein Publikum anziehen. Du musst geeignete Profilbilder und Titelbilder auf deinem Profil einstellen, nachdem du einen Account erstellt hast.

Du musst eine ausführliche Biografie mit einer angemessenen Beschreibung deines Inhalts und aller Dienstleistungen, die du anbietest, haben. So kann sich der Nutzer ein Bild von deinem Profil machen.

  • Einkommensanalyse:  Um ein Studieneinkommen zu haben, sollte es ein ordentliches Budget und eine Strategie geben. Du kannst nicht einfach willkürliche Zahlen für deine Abo-Gebühr machen. Analysten und Experten empfehlen $9,99 und $15,99 als beste Abonnementgebühr. Bei einem bestimmten Preis werden die Leute bereit sein, dein Konto zu abonnieren.

Die Abonnementgebühr hängt von der Art der Inhalte ab, die du erstellst. Generell musst du dich auf die Qualität deines Inhalts konzentrieren. Lass die Qualität nicht sinken, sonst verlierst du vielleicht die treue Fangemeinde.

Neben deinen regulären Inhalten solltest du dich auf die bezahlten Nachrichten konzentrieren. Du musst bei deinen bezahlten Inhalten klug kalkulieren, denn sie sind exklusiv. Um den richtigen Preis für deine Inhalte festzulegen, musst du einen Rechner für Abonnementgebühren und bezahlte Nachrichten verwenden, der online kostenlos erhältlich ist. Das hilft dir bei der Entscheidung “Soll ich ein Onlyfans machen”.

  • Werbung: Werbung muss dein wichtigstes Ziel sein, um ein Publikum zu gewinnen. Mit Hilfe der richtigen Promotion kannst du das richtige Publikum für dich gewinnen.

Promotion ist der Schlüssel zur Publikumsmenge. Diese Regel gilt für alle Social Media Plattformen.

Du musst dich für eine ähnliche Strategie entscheiden. Überlege dir eine sorgfältige Strategie für die Promotion deines Kanals, um möglichst viele Menschen zu erreichen. Du kannst deinen OnlyFans-Account auf deinem Facebook-, Instagram- oder YouTube-Kanal bewerben. Das wird dazu beitragen, dass sich die Menge für deine einzigartigen Inhalte auf OnlyFans sammelt.

  • Werbung: Werbung ist wichtig, um eine Menge Leute auf deinem Account zu erreichen. Promotion und Werbung arbeiten Hand in Hand. Du kannst die Hilfe von jedem Unternehmen für digitales Marketing in Anspruch nehmen, um Werbeanzeigen für deine Inhalte zu erstellen.

Sie helfen dir bei der Gestaltung von Plakaten, Videos, Werbebildern und Umfragen für andere Werbemaßnahmen. Du kannst sogar auf anderen sozialen Medien wie Facebook, Instagram, Snapchat und YouTube für deine Inhalte werben.

  • Kommunikation: Die Kommunikation mit deinen Fans hilft dir zu verstehen, was sie wollen. Du kannst Inhalte erstellen, die den Wünschen deiner Fans entsprechen. Es ist möglich, regelmäßig zu posten und mit deinen Fans im Kommentarbereich oder auf der Community-Seite zu kommunizieren.
  • Bezahlte Nachrichten: Die bezahlte Nachricht ist eine einzigartige Funktion von Only Fans, die du klug nutzen musst, um deine Einnahmen zu steigern. Du musst über deine besonderen und exklusiven Inhalte in deinem “Über”-Bereich posten, um ein Publikum anzuziehen. Du kannst zwischen $5 und $100 extra verdienen, indem du Inhalte in bezahlten Nachrichten teilst.

Darüber hinaus kannst du die Funktion “Bezahlte Nachrichten” nutzen, um deinen Fans Massennachrichten über die Veröffentlichung neuer Inhalte zu schicken, die exklusiv für sie sind. Fans, die bereit sind, ein zusätzliches Trinkgeld zu zahlen, um in den Genuss deiner Inhalte zu kommen, müssen ernst genommen werden. Indem du diese Fans pflegst, kannst du ein regelmäßiges Einkommen und eine treue Fangemeinde haben.