Denkst du darüber nach, wie du ein Event, das du veranstaltest, auf LinkedIn bekannt machen kannst? Hast du schon von LinkedIn Events gehört?

In diesem Beitrag erfahren wir, wie du LinkedIn nutzen kannst, um einen Online-Workshop, eine Produkteinführung oder ein persönliches Event zu bewerben.

How to Use LinkedIn Events to Promote Online Events

Was ist LinkedIn Event Feature?

Dieses Feature erlaubt es dir, einen Anlass auf LinkedIn zu machen, um ihn mit deinem eigenen Netzwerk und einem größeren Publikum zu teilen. Du kannst LinkedIn Occasions sowohl für persönliche als auch für Online-Events nutzen. LinkedIn schlägt vor, dass du dein Netzwerk aufbaust, indem du LinkedIn Events veranstaltest oder daran teilnimmst und deine Beziehungen von Angesicht zu Angesicht triffst.

Wenn du bereits berufliche Anlässe veranstaltest, solltest du diese Funktion ausprobieren. Die Möglichkeit, eine URL zu einer externen Ticketing-Website einzubinden und die Veranstaltung mit deinem persönlichen Netzwerk zu teilen, sind große Vorteile. Ich habe diese Funktion auch genutzt, um mein Netzwerk dazu zu bringen, sich für kostenpflichtige Online-Workshops anzumelden.

Hier sind einige Arten von LinkedIn Veranstaltungen, die du machen könntest:

  • Networking-Events für deine Beziehungen, um sich persönlich zu treffen
  • Workshops – entweder persönlich oder online
  • Produkteinführungen
  • Alumni-Treffen
  • Konferenzen oder Gipfeltreffen


LinkedIn boostet Events als professionelles Veranstaltungsinstrument, also warum machst du nicht einen LinkedIn Anlass für ein Offline-Sammeln? Ich habe LinkedIn-Anlässe für ein normales In-Person-Frühstück und das Business-Frühstück der ehemaligen Schüler meiner Hochschule genutzt.

Was ist LinkedIn Event Feature

Du kannst ein LinkedIn Event von deinem persönlichen Profil oder deiner Unternehmensseite aus erstellen. Im Folgenden sind ein paar Punkte aufgelistet, die du bei der Erstellung deines Events als deine Seite beachten solltest:

  • Jeder Seitenadmin kann die Veranstaltung als deine Seite erstellen.
  • Als Seitenadmin kannst du nur deine Links 1. Grades zu der Veranstaltung einladen. Wenn du mehrere Admins hast, kann jede Person ihre eigenen Verwandten einladen.
  • Du kannst keine Follower deiner Seite einladen, es sei denn, sie sind über ihr privates Profil mit einem ihrer Seiten-Admins verbunden.


Einer der Vorteile, den Anlass auf deiner Seite zu erstellen, ist, dass es dir erlaubt, eine dritte Partei einzubinden. Du kannst jemanden von außen einladen, sich zum Seitenadmin zu entwickeln, damit er dein Event für dich abwickeln kann.

Wenn du eine Veranstaltung auf deiner Unternehmensseite machst oder eine Veranstaltung auf deiner Unternehmensseite teilst, die du von deinem Profil aus erstellt hast, hast du die Möglichkeit, diesen Artikel zu sponsern.

Nun, da du weißt, wie LinkedIn Events funktionieren, hier ist, wie du deinen eigenen LinkedIn Anlass einrichtest.

1: Richte deine LinkedIn Veranstaltung ein

Auf deiner Startseite entdeckst du in der linken Flügelspalte den Bereich Events. Hier findest du alle Events, zu denen du eingeladen wurdest, sowie Events, die du selbst veranstaltest oder in der Vergangenheit veranstaltet hast. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels werden alle deine Events unter dieser Überschrift angezeigt. Du kannst nicht nach neuen, bestehenden oder früheren Events filtern.

Um ein LinkedIn-Event aus dem persönlichen Profil heraus zu erstellen, klicke auf das + Zeichen im Bereich Events.

Set Up Your LinkedIn Event

Wenn du die Veranstaltung von deiner Organisationsseite aus erstellst, klicke auf die Registerkarte “Admin” auf deiner Seite und wähle “Funktion erstellen”.

organisationsseite

Pro Tip: Es gibt kein “draft” Attribut für LinkedIn Events. Wenn du anfängst, deinen Anlass zu erstellen, musst du ihn beenden oder verlassen. Stelle also sicher, dass du deine Bilder, Texte und den Ticketing-Link in der Hand hast, bevor du loslegst.

Event Details geben

Im Fenster “Event erstellen” gibst du den Namen deines Events ein und wählst deinen Organisator aus. Sei dir bewusst, dass du, sobald die Veranstaltung erstellt wurde, die Funktion des Veranstalters oder Organisators nicht mehr ändern kannst.

Fülle alle relevanten Details zu deinem Event aus, einschließlich Ort, Veranstaltungsort, Datum und Uhrzeit. Das Feld Ort ist auch dann erforderlich, wenn deine Veranstaltung im Internet stattfindet. Als ich einen Online-Workshop veranstaltet habe, habe ich UK als Ort eingegeben.

Es ist auch möglich, ein Symbol (400 x 400 px) und ein Bannerbild (1776 x 444 px) hochzuladen. Das Logo wird jedoch nicht in der Veranstaltungsliste im eigenen Profil erscheinen.

Event Details geben

Gestalte die Eventbeschreibung so, dass sie dein Zielpublikum anspricht. Achte darauf, dass du alle Referenten @erwähnst.

Ziehe das Symbol in der unteren rechten Ecke, um es manuell zu vergrößern.

intended audience

LinkedIn ermöglicht es dir, einen Link zu einer externen Website für das Ticketing hinzuzufügen. Wenn du Tickets für dein Event verkaufst, füge einen Link zu deinen bezahlten Tickets hinzu. Im Gegensatz zu Facebook Gelegenheiten ist das Ticketing keine automatische Integration.

Link zu einer externen Ticketing-Website

Wenn du jemanden zu deinem Event einlädst, dann mache klar, dass es sich um ein Ticket handelt. Deine Eingeladenen nehmen vielleicht eher eine Einladung an, als dass sie wissen, dass sie ein Ticket kaufen müssen.

Du wirst wahrscheinlich eine Menge Teilnehmer finden, die die Einladung angenommen, aber kein Ticket gekauft haben. Wenn du ein bezahltes Webinar als Anlass veranstaltest, kontaktiere die Teilnehmer, damit sie verstehen, wie sie ihren Platz kaufen können.

Konfiguriere die LinkedIn Event Datenschutzeinstellungen

Du hast die Möglichkeit, LinkedIn Events als privat oder öffentlich einzustellen. Wenn dein Event öffentlich ist, kann jeder daran teilnehmen. Wenn es privat ist, können nur eingeladene Gäste oder Personen, die den Link zum Event haben, es sehen und daran teilnehmen. Ungeladene Gäste müssen erst zugelassen werden, bevor sie teilnehmen können. Wenn dein Event persönlich ist, wirst du benachrichtigt, wenn eine Person als “ausstehend” markiert ist, um zu deinem Event zugelassen zu werden.

Beachte, dass die Privatsphäre dieser Veranstaltung nicht mehr geändert werden kann, sobald du sie einmal eingestellt hast.

Config LinkedIn Event Privacy Preferences

Wenn du mit dem Ausfüllen der Angaben zu deinem Event fertig bist, klicke auf die Schaltfläche “Erstellen”, um es zu drucken. Deine Veranstaltungsseite wird ähnlich wie diese aussehen:

Angaben zu deiner Veranstaltung

2: Boost your LinkedIn Event for your LinkedIn Network

Nun, da du dein Event etabliert hast, wie geht es weiter? Events sind jetzt nicht auf LinkedIn verankert, also musst du ein wenig Arbeit leisten, um dein Event zu bewerben.

Die Artikel, die du im Event-Feed veröffentlichst, werden nur von bestätigten Teilnehmern gesehen, also denke darüber nach, Artikel über das Event auf deinem persönlichen Profil und deiner Unternehmensseite zu teilen, um mehr Sichtbarkeit zu erhalten.

Auf deiner Event-Seite siehst du zwei Möglichkeiten, um Leute zur Teilnahme an deinem Event zu ermutigen:

  • Lade deine Verbindungen ein.
  • Lasse dein Netzwerk über das Event wissen.
Boost Your LinkedIn Event For Your LinkedIn Network

Lade deine Connections zu dem Event ein

Wenn du auf den “Einladen”-Button klickst, dann erscheint ein Pop-up-Fenster mit einer Liste aller deiner Netzwerkbeziehungen . LinkedIn bietet keine “Alle einladen”-Option an, also musst du die Leute einzeln auswählen.

Wenn du eine große Community hast, gibt es ein paar Methoden, diese Liste einzugrenzen:

  • Benutze das Suchfeld, um bestimmte Mitglieder deines Systems anhand ihres Namens zu finden.
  • Filtere deine Beziehungen nach Ort, Geschäft, Hochschule und Branche.
Lade deine Connections zum Event ein

Wenn du ein eigenes Team zusammenstellst, kannst du eine der unter Branchen aufgelisteten Möglichkeiten wählen oder deine eigene Branche hinzufügen.

Auswahlmöglichkeiten unter Branchen

Wenn du die Verbindungen ausgewählt hast, die du einladen möchtest, klicke einfach auf Einladen, um die Einladungen zu versenden. Zurzeit gibt es keine Möglichkeit, eine Notiz zu deiner Einladung hinzuzufügen.

Wenn jemand deine Einladung annimmt, hat er die Möglichkeit, alle weiteren Teilnehmer zu sehen. Die Teilnehmer können sich vor der Veranstaltung miteinander verbinden und vernetzen.

Share the Event With Your Network

Um den Anlass mit deinen LinkedIn-Verbindungen zu besprechen, klicke auf den Teilen-Button neben Erlaube deinem Netzwerk, von diesem Event zu erfahren auf deiner Event-Webseite. Es kann ein Pop-up-Fenster mit einem Nachrichtenentwurf erscheinen, der deine Domain enthält. Passe diese Nachricht für dein Publikum und deine Stimme an.

Füge außerdem drei wichtige Hashtags hinzu, denen deine perfekte Zielgruppe auf LinkedIn folgt.

Share the Event With Your Network

Tipp: Klicke auf den Teilen-Button auf deiner Eventseite, um dein Event nicht nur als Post zu bewerben. Du hast die Möglichkeit, den Link zur Veranstaltung in einer Nachricht an Personen in deinem Netzwerk zu senden, den Link zu kopieren, um ihn in deiner Publikation oder anderswo im Web zu teilen, oder einen Artikel über die Veranstaltung auf Twitter oder Facebook zu veröffentlichen.

copy the link to share

3: Engage and Connect With Your LinkedIn Event Attendees

Um dein LinkedIn-Event im Blick zu behalten und auch Einzelpersonen einzuladen, kannst du mit den Teilnehmern im Event-Feed in Kontakt treten.

Sobald die Leute deine Einladungen annehmen, siehst du eine Auflistung der Teilnehmer auf deiner Eventseite. Die Teilnehmer werden auf der rechten Seite der Webseite angezeigt. Um die Teilnehmer zu verwalten und mit ihnen zu kommunizieren, klickst du auf Alle sehen.

Linkanfragen an Teilnehmer senden, die nicht in deinem LinkedIn-Netzwerk sind

Der nächste Bildschirm zeigt Details zu jedem der Teilnehmer deiner Veranstaltung an. Du kannst Teilnehmern, die eine private Beziehung haben, eine Nachricht senden. Wenn eine Person sich selbst als teilnehmend markiert hat, aber noch nicht in deiner Community ist, kannst du ihr eine Linkanfrage senden.

send them a link request

Share a Post to the LinkedIn Event Feed

Dein LinkedIn-Event hat einen eigenen Feed, so dass dein gesamtes Netzwerk auf LinkedIn keine Konversation innerhalb des Anlasses mitbekommt. Wenn du über den Event-Feed postest, entscheidet der LinkedIn-Algorithmus, welche Teilnehmer deinen Beitrag überhaupt in ihrem persönlichen Feed sehen.

Beginne mit der Erstellung von Inhalten innerhalb des Events, um Interesse zu wecken. Erkläre, was auf dem Event passieren wird, kennzeichne alle Sprecher, die du ermutigt hast und begrüße die Teilnehmer.

Share a Post to the LinkedIn Event Feed

Lade die Teilnehmer dazu ein, Fragen zu posten oder sich im Event-Feed zu präsentieren. Ähnlich wie die Beiträge, die du in deinem LinkedIn-Feed teilst, kannst du Bilder, Videos und Dokumente zu deinen Beiträgen innerhalb der Veranstaltung hinzufügen.

Pro-Vorschlag : Wenn du Gastredner in deinem Event hast, lade sie ein, im Event-Feed zu posten.

Als Event-Planer erhältst du eine Benachrichtigung, wenn jemand in deinem Event-Feed postet.

eine Benachrichtigung erhalten

4: Eventdetails bearbeiten oder ändern

Sobald du deinen LinkedIn Anlass erstellt hast, kannst du ihn bearbeiten, abbrechen oder löschen. Um diese Optionen zu finden, klicke auf den Bearbeiten-Button unter deinem Bannerbild.

Eventdetails bearbeiten oder ändern

Wenn du im Dropdown-Menü “Event bearbeiten” auswählst, kannst du das Datum, die Zeit oder den Ort des Events bearbeiten.

Wenn du dein Event absagst, bleibt es auf LinkedIn gespeichert.

stay recorded on LinkedIn

Schlussfolgerung

LinkedIn hat Ende 2019 mit dem Rollout der neuesten Version begonnen. Wenn du häufig Veranstaltungen ausrichtest, sowohl on- als auch offline, dann ist die Funktion “Events” ein fantastisches Tool, das du zusammen mit anderen Eventmanagement-Anwendungen nutzen kannst.

Um die Leute zu ermutigen, sich anzumelden und teilzunehmen, sprich über den Fall auf LinkedIn und deine anderen gesellschaftlichen Programme und lade Leute aus dem LinkedIn-Netzwerk ein. Und stelle sicher, dass du ansprechende Posts innerhalb deines Events erstellst, um Interesse zu wecken.

Was denkst du? Wirst du LinkedIn Occasions für dein Unternehmen ausprobieren? Teile deine Gedanken in den Kommentaren unten.

Empfohlen