Was ist LinkedIn Ein Leitfaden für Anfänger
Was ist LinkedIn? Ein Leitfaden für Anfänger 2

LinkedIn ist ein soziales Netzwerk für die Business-Community. Gegründet im Jahr 2002, ist die Seite ein Ort für Geschäftsleute, um sich mit ehemaligen und aktuellen Kollegen zu verbinden, die Anzahl ihrer Geschäftsverbindungen zu erhöhen, sich innerhalb ihrer Branche zu vernetzen, Geschäftsideen zu diskutieren, nach Jobs zu suchen und neue Mitarbeiter zu finden.

LinkedIn-Benutzer erstellen professionelle, lebenslaufähnliche Profile, die es anderen Mitgliedern der Website ermöglichen, mehr über ihren geschäftlichen Hintergrund, ihre Fachgebiete und Gruppen oder Organisationen zu erfahren, denen sie angehören. Sobald Benutzer ihr Profil erstellt haben, können sie andere Benutzer zu ihrem Netzwerk hinzufügen.

Die Profile enthalten auch Optionen für die Aufnahme von Status-Updates, die die Leute im Netzwerk eines Benutzers wissen lassen, woran er arbeitet und wann er vielleicht verreist, oder die bei Bedarf Ratschläge anbieten. Es gibt auch eine Funktion, die es Personen, die nicht bei LinkedIn angemeldet sind, erlaubt, Teile des Profils zu sehen, die der Benutzer für zulässig hält.

Zu den Hauptfunktionen von LinkedIn gehören die folgenden:

  • Bleiben Sie auf dem Laufenden: Da die Menschen so oft den Job wechseln, bietet LinkedIn den Nutzern die Möglichkeit, auf dem Laufenden zu bleiben, wo die Personen in ihrem beruflichen Netzwerk arbeiten und wie sie diese kontaktieren können.

  • Hilfe erhalten: Wenn das Kontaktnetzwerk eines Nutzers bei einem geschäftlichen Problem nicht weiterhelfen kann, ermöglichen zwei LinkedIn-Tools, Answers und Groups, die Verbindung mit Experten durch vertrauenswürdige Einführungen.

  • Jobsuche: LinkedIns Jobfunktion lässt Nutzer Tausende von Stellenangeboten durchsuchen, mit Optionen zum Ausfüllen von Bewerbungen direkt auf der Seite. Die Bewerbung und das LinkedIn-Profil des Nutzers werden dann direkt an den potenziellen Arbeitgeber gesendet.

  • Neue Mitarbeiter einstellen: Einstellungsmanager können LinkedIn nutzen, um den Kandidaten mit den spezifischen Fähigkeiten und der notwendigen Erfahrung zu finden.

LinkedIn hat derzeit mehr als 160 Millionen Mitglieder in den Vereinigten Staaten und 610 Millionen weltweit. Zu den LinkedIn-Mitgliedern gehören Führungskräfte aus 92 % der Fortune-500-Unternehmen, und 77 % der Recruiter sind auf LinkedIn.

Wofür können Sie LinkedIn persönlich nutzen?

Wenn man LinkedIn als Anfänger nutzt, kann man leicht einige der wertvollen Funktionen übersehen, die die Seite für persönliche Nutzer hat. Zuerst müssen Sie ein Profil erstellen. Betrachten Sie es als Ihren beruflichen Lebenslauf.

Von dort aus können Sie Blogbeiträge erstellen, Kommentare zu Artikeln teilen und Gruppen beitreten. Sie können sogar nach Jobs suchen oder sich als Freelancer anmelden.

Mit LinkedIn Pulse können Sie Thought Leadership posten, um sich bei Ihren Branchenkollegen einen guten Ruf zu verschaffen. Dieser Nachrichtenaggregationsdienst sammelt hochwertige Artikel von großen Medien, gemischt mit Beiträgen von LinkedIn-Nutzern.

Ziehen Sie auch in Betracht, Mitarbeiter, Kunden und Kollegen zu bitten, Sie für Ihre Fähigkeiten zu empfehlen. Diese fungieren als Empfehlung für potenzielle Arbeitgeber. Sie haben die Kontrolle darüber, was Sie tun und was Sie nicht teilen.

Was ist LinkedIn für Unternehmen?

Bei LinkedIn für Unternehmen können Sie ein Geschäftsprofil für Ihr Unternehmen erstellen. Von dort aus können Sie Stellenausschreibungen erstellen, Profile durchsuchen, um mehr über potenzielle Kunden und Lieferanten zu erfahren, und vieles mehr.

LinkedIn ist eine große Plattform, die sich für das Marketing eignet, insbesondere für B2B-Unternehmen. Im Jahr 2016 wurde LinkedIn von Microsoft übernommen, das sich seit langem an Unternehmensnutzer wendet.

Da es für Fachleute entwickelt wurde, ist LinkedIn eine großartige Lead-Generierungsplattform. Sie können potenzielle Kunden nach Branche, Unternehmen, Berufsbezeichnung und mehr ansprechen, um die Menschen zu erreichen, die für Ihr Unternehmen am wichtigsten sind.][Für weitere Informationen zu Wie man LinkedIn geschäftlich nutzt, lesen Sie diesen Leitfaden.]

Ist LinkedIn kostenlos?

LinkedIn ist für eine Basis-Mitgliedschaft kostenlos, aber Ihre Möglichkeiten sind begrenzt. Sie können nur Nachrichten an Personen in Ihrem Netzwerk senden, und Sie haben begrenzte Daten zu den letzten fünf Personen, die Ihr Profil angesehen haben. Die Suche ist auf 100 Ergebnisse beschränkt, und Sie können keine erweiterte Suche durchführen.

Noch immer hat eine kostenlose LinkedIn-Mitgliedschaft den Vorteil, dass Sie zu Ihren Berufskollegen gehören. Ein kostenloses LinkedIn-Konto ermöglicht es Ihnen immer noch, ein Portfolio zu erstellen, Personen zu Ihrem beruflichen Netzwerk hinzuzufügen, Gruppen beizutreten und zu erstellen und Blogbeiträge zu schreiben.

Dies ist eine großartige Möglichkeit für Anfänger, sich einem breiteren Fachpublikum zu präsentieren.

Was ist LinkedIn Premium?

Wenn Sie leistungsfähigere Funktionen wünschen, müssen Sie ein Upgrade auf LinkedIn Premium durchführen. Damit können Sie mehr Suchergebnisse als die standardmäßigen 100 anzeigen lassen. Es ist sogar möglich, mehr als die drei Suchanfragen zu speichern, die der kostenlose Account erlaubt.

Premium-Konten werden von Unternehmen bevorzugt, die mehrere Profile von einem zentralen Dashboard aus organisieren wollen.

Mit einem Premium-Account können Sie außerdem alle Personen sehen, die Ihr Profil in den letzten 90 Tagen angesehen haben. Ein Premium-Mitglied von LinkedIn kann auch Nachrichten von jedem anderen Benutzer ohne zusätzliche Kosten senden und empfangen. Es gibt drei Stufen von bezahlten LinkedIn Premium-Optionen.

Was sind die kostenpflichtigen LinkedIn-Optionen?

LinkedIn Premium ist ein dreistufiges System, das Business, Business Plus und Pro umfasst. Jede hat unterschiedliche Kosten und unterschiedliche Limits und wird Unternehmen bei ihren Bedürfnissen unterstützen.

Business-Accounts für LinkedIn Business kosten 29,95 US-Dollar pro Monat und erlauben drei InMails (Nachrichten an Personen außerhalb Ihres Netzwerks) pro Monat, 300 Profile pro Suche und fünf Ordner im Profil-Organizer.

LinkedIn Business Plus-Konten kosten $49,95 pro Monat und erlauben 10 InMails pro Monat, 500 Profile pro Suche und 25 Ordner im Profile Organizer.

Pro-Konten kosten $499,95 pro Monat und erlauben 50 InMails pro Monat, 700 Profile pro Suche und 25 Ordner im Profile Organizer.

Recruiter, Jobsucher und der Sales Navigator sind ebenfalls verfügbar. Auch diese kostenpflichtigen Accounts haben Stufen.

LinkedIn Recruiter Lite kostet 99,95 $ pro Monat, Corporate kostet 825 $ pro Monat. Stellensuchende zahlen 29,99 bis 59,99 US-Dollar pro Monat, während Vertriebsprofis 79,99 US-Dollar pro Monat zahlen. Diese Abonnements haben Power-User-Funktionen, die auf die jeweiligen Zielgruppen zugeschnitten sind.

Einstieg auf LinkedIn für Anfänger

Der Einstieg auf LinkedIn ist ganz einfach. Gehen Sie einfach auf LinkedIn.com und klicken Sie auf “Join Now” oben rechts auf Ihrem Bildschirm. Die Seite führt Sie durch den Prozess des Einrichtens Ihres Profils, des Ausfüllens Ihres Portfolios und Ihrer Erfahrung, des Hinzufügens von Personen, die Sie beruflich kennen, und des Beitritts zu Gruppen oder des Verfolgens von Interessen. Von dort aus können Sie die gesamte Seite erkunden.

Empfohlen