on Instagram

Vielen kleinen Marken fällt es schwer, ihre visuelle Markenidentität auf Instagram zu entwickeln. Dies kann ihr Geschäft stark beeinflussen; eine starke visuelle Markenidentität ist sehr wichtig, um einen sofortigen Eindruck von der Persönlichkeit und den Werten einer Marke zu vermitteln, ohne etwas sagen zu müssen. Sie können Ihre Markenidentität effektiv nutzen, um verschiedene Gedanken und Ideen zu kommunizieren, die Sie vielleicht nicht anders ausdrücken können.

Die Farben, die Sie verwenden, und die Bilder, die Sie hinzufügen, können viel über Sie verraten, und dasselbe gilt für Ihre Marke. Ein gutes visuelles Branding kann oft der entscheidende Faktor dafür sein, wie sich Ihre Marke von der Konkurrenz auf dem Markt abhebt. In diesem Artikel stellen wir Ihnen einige Schritte vor, die Sie verwenden können, um Ihre visuelle Markenidentität auf Instagram zu erstellen und zu verstärken.

Definieren Sie Ihre Markenwerte

Werte sind nicht ausschließlich auf den Menschen beschränkt. Der allererste Schritt bei der Schaffung Ihrer Markenidentität besteht darin, zu entscheiden, wofür Ihre Marke stehen soll, wer die Menschen sind, an die Sie sich wenden möchten (Zielgruppe) und welche Botschaft Sie übermitteln möchten. Sobald Sie Ihre Markenwerte definiert haben, fällt es Ihnen leicht, eine starke visuelle Identität auf der Grundlage der Mission Ihrer Marke aufzubauen.

Es ist nicht so schwer, dies zu entscheiden. Alles, was Sie tun müssen, ist, sich einige gute Adjektive auszudenken, die Ihnen helfen können, Ihre Marke und das, wofür sie steht, zu definieren. Diese Adjektive sind das, was Sie liefern müssen, unabhängig davon, was Ihre Botschaft für das Publikum ist.

Ein einfacher Weg, gute Worte zu finden, ist es, so zu denken: Wenn Ihre Marke eine Stadt oder ein Auto wäre, was wäre es dann? Dies ist ein einfacher Weg, die Identität Ihrer Marke zu visualisieren, und dies kann oft Ihre eigene Persönlichkeit und Ihre Entscheidungen widerspiegeln. Wenn es merkwürdig klingt, dann können Sie all die Forschungen nachschlagen, die die Psychologen über Farben und die Rolle, die sie für Ihre Überzeugungen und Werte spielen, durchführen. In ähnlicher Weise werden auch das Farbschema und die Bilder, die Sie für Ihre Marke verwenden, die Werte Ihrer Marke widerspiegeln.

Auch wenn es bestimmte Dinge gibt, die mit bestimmten Farben verbunden sind, liegt es oft in Ihrer Hand, wie Sie eine Farbe verwenden und die Botschaft, die Sie damit übermitteln. Um den anderen einen Schritt voraus zu sein, können Sie die Erstellung eines Moodboards für Marken in Erwägung ziehen. Dies wird Ihnen helfen, die Farben, Bilder sowie Texturen und Muster zu bestimmen, die Sie verwenden können, um die Mission Ihrer Marke zu kommunizieren.

Sie können auch in Erwägung ziehen, Hilfe von verschiedenen Online-Anwendungen in Anspruch zu nehmen, mit deren Hilfe Moodboards sofort erstellt werden können. Einige Apps ermöglichen es Ihnen auch, geeignete Markenbilder ohne Kosten zu finden. Diese kleinen Tipps können eine entscheidende Rolle bei der Erstellung eines dynamischen Moodboards spielen, das später bei der Schaffung der Identität Ihrer Marke helfen wird.

Der nächste Schritt besteht darin, dass Sie sich entscheiden und eine Art Karte zeichnen, um zu erklären, wie alles in den Aufbau Ihrer Identität für das Instagram einbezogen wird. Vielleicht finden Sie auch einige Online-Tools zur Planung und Veröffentlichung, die Ihnen nützlich sein könnten.

benefit you

Ziehen Sie Ihr Zielpublikum an

Dies bringt Sie zum nächsten Schritt Ihres visuellen Brandings. Wenn Sie nicht bereits ein Zielpublikum definiert haben, dann ist dies die Phase, in der Sie sich ein klares Bild von Ihrem Publikum machen müssen. Sie sollten verstehen, was die Leute von Ihnen hören wollen und was Ihnen beim Aufbau Ihres Markenimages helfen wird.

Um Ihr Produkt effektiv zu vermarkten, müssen Sie Ihr Publikum in Bezug auf Geschlecht, Alter und andere Faktoren eingrenzen. Wenn Sie zum Beispiel ein Schönheitsprodukt vermarkten, dann können Sie Ihr Publikum nicht nur als Frauen definieren, sondern als junge, tausendjährige Frauen. Oder wenn Sie eine bestimmte Art von Kleidung verkaufen, dann müssen Sie verstehen, wer die Leute sind, die Ihre Kleidung kaufen möchten.

Die beste Marketingstrategie ist immer gut recherchiert und basiert auf einem guten Verständnis der Vorlieben des Publikums. Dinge wie die Filme, die sie mögen, die Musik, die sie hören, und manchmal sogar ihre Werte und Überzeugungen, die sie haben, spielen eine entscheidende Rolle bei der Wahl ihrer Konsumenten. In einigen Fällen möchten Sie vielleicht Ihre Markenwerte an den Werten Ihres Zielpublikums ausrichten, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

All diese Dinge fallen unter die Idee der Persönlichkeitsbildung, die Ihrer Marke hilft, Ihr Publikum auf einer persönlicheren Ebene anzusprechen. Auf diese Weise können Sie sie als etwas ansprechen, das mehr ist als nur eine Marke oder ein Produkt. Nachdem Sie Ihre Werte und Ihr Zielpublikum definiert und die Erwartungen Ihres Publikums verstanden haben, können Sie zum gestaltenden Teil übergehen. Während des gesamten Prozesses müssen Sie sich immer wieder fragen, ob das, was Sie tun, mit Ihren Markenwerten übereinstimmt und für die Wünsche Ihrer Zielgruppe relevant ist.

audience want

Die richtigen Farben wählen

Dies ist der amüsanteste, aber auch der wichtigste Teil. Es gibt so viele Farben zur Auswahl und hunderte von Kombinationen, mit denen Sie Ihre Marke repräsentieren können. Jede Farbe und die Kombination, die Sie verwenden, hat Konsequenzen, daher ist es unerlässlich, dass Sie die richtige Wahl treffen. Alle Farben haben bestimmte Stigmata und Konnotationen, aber wenn Sie ein kreativer Mensch sind, dann können Sie immer die etablierten Überzeugungen in Frage stellen und neu definieren, was eine Farbe repräsentieren kann.

Innerhalb jeder Farbe gibt es verschiedene Schattierungen, und jede Schattierung hat einen anderen Einfluss auf das Publikum. So gilt beispielsweise ein zartes Pastellblau als Symbol für Jugendlichkeit, während Marineblau für Autorität steht.

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie sich verwirrt fühlen und es Ihnen schwer fällt, eine Wahl zu treffen. Selbst diejenigen, die sich mit Design und digitalem Marketing auskennen, verbringen oft Tage und Nächte damit, eine Farbkombination zu wählen, um einen einzigartigen Stil zu entwickeln. Wenn Sie wirklich glauben, dass Sie zu schlecht darin sind, können Sie auch Online-Hilfe in Anspruch nehmen. Es gibt Websites und einige Instagram-Seiten, die Ihnen in dieser Phase helfen können und Ihnen dabei helfen, die bestmöglichen Kombinationen zu finden.

combinations

Auswahl der idealen Schriftart

Das mag für viele Menschen überraschend sein, aber nicht alle Schriften sind gleich gut. Die Wahl der richtigen Schriftart ist auch eine Kunst, die Ihr Marketing in hohem Maße beeinflussen kann. Obwohl es so viele Optionen zur Auswahl gibt, lassen sich die meisten Schriften in vier Kategorien einteilen: Serifenschrift, serifenlose Schrift, moderne Schrift und Display-Schrift.

Es wird angenommen, dass Serifenschriften ein Symbol für Tradition und Respekt sind, während moderne Schriften für Innovation stehen. Es sollte verstanden werden, dass diese Dinge oft subjektiv sind und davon abhängen, wie Sie den Text verwenden. Schriften sind komplex, und es ist besser, entweder Expertenhilfe zu suchen. Alternativ können Sie auch von verschiedenen Websites und Apps lernen, die Zugang zu einer großen Sammlung von Vorlagen bieten, aus denen Sie mit bereits eingebauten Schriftpaaren wählen können.

Eine Sache, die Sie bei der Verwendung von heiklen Stilen im Auge behalten sollten, ist die Lesbarkeit. Bevor Sie den Beitrag fertigstellen, stellen Sie sicher, dass der Text auch auf den kleinsten Geräten lesbar und leicht zu entziffern ist.

Eine weitere wichtige Sache bei der Verwendung von Text für das visuelle Branding ist es, darauf zu achten, dass man nicht über Bord geht. Achten Sie darauf, dass er prägnant, klar und relevant für Ihre Bilder ist. Denken Sie daran, dass Sie ein visuelles Branding durchführen und Bilder das sind, was das Publikum sucht.

looking for

Organisieren der Ästhetik des Instagramm-Profils

Wenn alles andere fertig ist, können Sie sich auf die Ästhetik Ihres Instagramms konzentrieren, um Ihre visuelle Markenstrategie weiter zu verbessern. Sie haben sicher schon von dem alten Spruch gehört, dass der erste Eindruck der letzte ist. Stellen Sie daher sicher, dass die ersten Beiträge auf Ihrer Seite die besten sind und dass sie wirklich das repräsentieren, worum es bei Ihrer Marke geht.

Sorgen Sie dafür, dass alles perfekt ist, denn jede einzelne Sache zählt. Selbst die kleinste Ausgabe in einer Schriftart oder Farbe kann sich als sehr kostspielig erweisen. Abgesehen von Ihren ersten paar Beiträgen sind auch Ihr Profilbild und Ihre Highlights wichtig und haben eine große Wirkung auf das Publikum.

the audience

 

Erstellen Sie Ihren Standardstil

Wenn Sie die Schriftarten und Farben für die Darstellung Ihrer Marke ausgewählt haben, stellen Sie sicher, dass Sie einige Regeln und standardisierte Arten der Verwendung dieser Schriftarten und Farben erstellen. Sie sollten eine klare Vorstellung davon haben, wie sie immer zusammengefügt werden sollten und welche Schriften und Farben zusammen verwendet werden sollen oder nicht. Ein umfassender Styleguide definiert alles, von der Farbpalette und den Schriften bis hin zur Art der zu verwendenden Bilder und Texte. Aktualisieren Sie Ihren Styleguide immer wieder und versuchen Sie auch zu notieren, wie die Leute auf verschiedene Kombinationen reagieren.

different combinations

Schlussfolgerung

In diesem Artikel haben wir einige der Möglichkeiten aufgezeigt, wie Sie Ihr visuelles Branding auf Instagram nivellieren können. Wir haben verschiedene Schritte vorgestellt und Dinge hervorgehoben, auf die Sie sich möglicherweise konzentrieren müssen. Eine gute visuelle Branding-Strategie wird all diese Dinge einbeziehen und aufzeichnen, wie das Publikum reagiert, um entsprechende Änderungen vorzunehmen. Mit Zeit und beständigen Bemühungen werden Sie sehen, dass Ihre Marke jeden Tag Millionen von Menschen erreicht.

Empfohlen