How to Block Someone on Instagram

Instagram ist in aller Munde. Warum sollte es das nicht sein? Es bietet erstaunliche Funktionen, die Ihnen helfen, Ihre besten Momente mit anderen zu teilen. Sie können sich wieder mit längst verlorenen Freunden verbinden, neue Freunde finden und die Verbindung zu den bestehenden stärken. Diese unterhaltsame Erfahrung kann jedoch zu einem Alptraum werden, wenn Sie auf Spammer oder neugierige Leute treffen. In diesem Fall bleibt Ihnen nur noch die Möglichkeit, sie zu blockieren. Wie blockiert man jemanden auf Instagram, könnten Sie fragen? In diesem Artikel erfahren Sie, wie man das macht.

Hier finden Sie auch verschiedene Möglichkeiten, Personen auf Instagram zu blockieren. Außerdem werden Sie lernen, wie Sie die Blockade aufheben können – für den Fall, dass Sie Ihre Meinung ändern. Also, lesen Sie weiter!

Wie man jemanden in einem Instagram blockiert

Es spielt keine Rolle, ob Sie neu bei Instagram sind oder nicht technisch versiert sind. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die Ihnen hilft, jemanden in Instagram zu blockieren.

  • Gehen Sie zu Ihrem Instagram-Profil: Suchen Sie die Instagram App auf Ihrem Telefon. Loggen Sie sich dann in Ihr Profil ein, falls Sie das Konto noch nicht auf Ihrem Telefon eröffnet haben.
  • Suchen Sie nach der Person, die Sie sperren möchten: Im nächsten Schritt gehen Sie zu dem Profil, das Sie blockieren möchten. Sie können dies tun, indem Sie entweder ihren Benutzernamen in die Suchleiste eingeben oder indem Sie zur Liste Ihrer Follower gehen und nach ihrem Konto suchen.
  • Gehen Sie zum Menü: Wenn Sie das Profil der Person gefunden haben, die Sie blockieren möchten, gehen Sie zum Menü. Dies ist das Drei-Punkte-Symbol, das oben rechts auf dem Profil erscheint. Nachdem Sie darauf geklickt haben, sehen Sie mehrere Optionen – vom Melden des Profils bis zum Blockieren der Person.
  • Tippen Sie auf die Option Blockieren: Sie müssen die Blockoption aus der Liste auswählen.
  • Bestätigen Sie Ihre Entscheidung: Als nächstes zeigt Ihnen Instagram ein Dialogfeld zur Bestätigung Ihrer Entscheidung. Wenn Sie hundertprozentig sicher sind, dass Sie die Person blockieren wollen, dann versuchen Sie es. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Entscheidung durchdacht haben – lesen Sie weiter, um herauszufinden, warum das wichtig ist.
out why that is important

Was passiert, wenn Sie jemanden auf einem Instagram blockieren?

Jetzt haben Sie die Person für Ihr Instagram-Profil gesperrt. Sie fragen sich vielleicht, was passiert, nachdem Sie jemanden blockiert haben. Weiß die Person, dass sie blockiert ist? Können Sie die Blockierung aufheben? Um all Ihre Verwirrung auszuräumen, hier sind die Antworten auf all Ihre Fragen:

  • Keine Benachrichtigung: Instagram teilt dem Benutzer nicht mit, dass sie blockiert wurden, damit Sie sich entspannen können. Wenn die Person nicht sehr oft mit Ihrem Konto interagiert, wird sie es kaum bemerken. Wenn die Person jedoch Ihr Profil besucht, könnte sie einen Hinweis erhalten. Auch diese Nicht-Benachrichtigungs-Sache geht in beide Richtungen. Sie werden nicht wissen, ob jemand Sie ebenfalls blockiert.
  • Sichtbarkeit Ihrer Inhalte: Wenn Sie jemanden sperren, sieht dieser nur die Anzahl der Beiträge und Anhänger. Instagram erlaubt es ihm nicht, den Inhalt Ihres Profils zu sehen – seien es Ihre Geschichten oder Beiträge.
  • Block und Unfollow: Wenn Sie eine Person in Instagram blockieren, wird sie automatisch auch nicht weiterverfolgt. Wenn Sie sich also später wieder mit ihr verbinden wollen, müssen Sie ihr erneut eine Folgeanfrage schicken. Dadurch erhalten sie auf jeden Fall einen Hinweis darauf, dass Sie sie zuvor blockiert haben. Deshalb haben wir Sie vorhin gewarnt, die Entscheidung, jemanden zu blockieren, sorgfältig zu treffen.

Alternativen zum Blockieren einer Person auf dem Instagram

Nicht ganz sicher, ob Sie die Person blockieren wollen? Es gibt viele andere Optionen, für die Sie sich entscheiden können, die den Benutzer nicht vollständig blockieren, sondern seine Anwesenheit einschränken. Hier sind einige von ihnen:

  • Umschalten auf privat: Wenn Sie ein öffentliches Konto haben und Ihre Inhalte nicht mit einigen Anhängern teilen möchten, wechseln Sie zu privat. Mit einem privaten Konto können Sie entscheiden, ob Sie möchten, dass bestimmte Benutzer Ihrem Konto folgen. Dies geschieht, indem Sie die Folgeanfragen annehmen oder ablehnen können. Auf diese Weise können Sie Ihre Beiträge und Geschichten nur mit den von Ihnen zugelassenen Follower teilen.
  • Stummschalten des Anhängers: Haben Sie es satt, dass jemand Ihren Feed spammt? Sie sind nicht allein. Das haben wir alle schon erlebt. Hier kommt die Stummschaltungsoption ins Spiel. Sie können den Follower stummschalten, und Instagram wird seine Beiträge vor Ihrem Feed verstecken. Wenn sie Ihre Nachrichten spammen, können Sie sie dort auch stummschalten. Zusätzlich können Sie ihre Geschichten stummschalten, um mehr Seelenfrieden zu haben.
  • Schränken Sie Ihr Publikum für Geschichten ein: Wollen Sie jemanden daran hindern, Ihre Instagram-Geschichte zu sehen? Hier ist, was Sie tun müssen. Sie können entweder wählen, ob Sie Ihre Geschichten vor einigen Anhängern verstecken wollen, oder ob Sie sie daran hindern wollen, auf Ihre Geschichten zu antworten. Auf diese Weise müssen Sie sich nicht die Mühe machen, sie zu blockieren, aber Sie werden trotzdem die unerwünschten, neugierigen Burschen loswerden.
  • Kommentare einschränken: Diese Funktion hilft Ihnen, Ihren Kommentarabschnitt sauber zu halten. Sie können einen Filter auf bestimmte Kommentare setzen. Dadurch wird sichergestellt, dass diese Wörter nicht in Ihrem Kommentarabschnitt erscheinen.
  • Entfernen Sie sie von Ihrer Liste: Schließlich können Sie sie einfach von Ihren Anhängern streichen. Diese Option ist hilfreich, wenn Ihr Konto privat ist. Wenn Ihr Konto öffentlich ist, können sie Ihre Beiträge von einem anderen Konto aus einsehen.

Wie entblockiert man jemanden auf Instagram?

Nehmen wir an, Sie ändern später Ihre Meinung und wollen jemanden aus der Blockade befreien. Vielleicht war der Grund für Ihre Blockade nur vorübergehend, oder vielleicht ist Ihre Freundschaft verflogen, aber jetzt sind Sie wieder auf gutem Wege. Was auch immer der Grund sein mag, Sie können die Blockade genauso leicht aufheben, wie Sie sie blockiert haben. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie die Blockade in wenigen Schritten aufheben können:

  • Um eine Sperre aufzuheben, müssen Sie zu Ihrem eigenen Profil gehen. Klicken Sie dann auf die Option “Einstellungen”.
  • Nachdem Sie zu den Einstellungen gegangen sind, finden Sie mehrere Optionen. Sie müssen auf die Option Datenschutz und Sicherheit klicken.
  • Klicken Sie dann auf die Option Gesperrte Konten. Sie erhalten dann eine Liste mit allen Konten, die Sie gesperrt haben.
  • Wählen Sie aus der Liste das Konto aus, das Sie entsperren möchten. Auf diese Weise gelangen Sie zum Profil der Person.
  • Jetzt müssen Sie auf die Option zum Aufheben der Sperre klicken. Sie finden diese Option an der Stelle, an der normalerweise die folgende Schaltfläche erscheint.
button appears

Einpacken!

Instagram ist ein lustiger Ort, um Momente mit Freunden und Familie zu teilen. Solange Sie nicht mit jemandem in Kontakt kommen, der Ihnen unangenehm ist, können Sie gehen. Wenn Sie jedoch auf unerwünschte oder wertende Anhänger treffen, wissen Sie, was zu tun ist. Dieser Artikel darüber, wie Sie jemanden auf Instagram blockieren können, wird Ihnen helfen, solche Anhänger loszuwerden. Und wenn Sie Ihre Meinung geändert haben und die Blockade aufheben wollen, wissen Sie auch, wie Sie das tun können. Sie müssen nur den Schritt-für-Schritt-Anweisungen in diesem Artikel folgen, um wieder Ruhe zu finden.


Last modification: Dezember 9, 2020

Empfohlen