Under The Influence: 80+ Hot Influencer Marketing Statistics

Soziale Medien dienen heutzutage nicht nur als Plattform, um mit denjenigen in Verbindung zu bleiben, die man haben möchte, sondern sie haben sich erfolgreich als lukrativer Weg zum Geldverdienen entpuppt. Ob große Marken oder sogar kleine Start-ups, keiner kann sich dem Wert entziehen, den Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram usw. liefern. Wussten Sie, dass Marken rund 10 Milliarden Dollar für Influencer-Marketing ausgeben? Ja, das ist eine Menge Geld. Aber was bedeutet das? Es besagt, dass Influencer Marketing für beide Parteien, Influencer und Marken, gleichermaßen wertvoll geworden ist. Allerdings gibt es noch viel mehr Wert, der in den kommenden Jahren begrüßt werden wird. Wenn Sie wissen, wie man ein Instagram-Influencer wird, ist die Belohnung nicht nur das Geld, sondern Anerkennung und Popularität klopfen auch an Ihre Tür. Allerdings wächst die Konkurrenz genauso wie die Branche. 

So, es ist nicht nur Ihre beträchtliche Follower-Basis, die Ihnen auf dem Weg helfen wird, sondern Sie müssten die richtigen Schritte in Betracht ziehen. Darüber hinaus ist es Ihre harte Arbeit und Anstrengung, die Sie durchweg begünstigen wird. Lesen Sie diesen Beitrag weiter und finden Sie heraus, was alles dazugehört!

 

Wie man ein Instagram-Influencer wird – Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Bevor wir beginnen, müssen Sie verstehen, dass Influencer-Marketing stark von den Beziehungen abhängt, die Sie zu Ihren Followern aufbauen. Schließlich werden Sie ihnen ein Produkt oder eine Marke anpreisen, also sollte die Beziehung stark sein, mit einer Mischung aus Vertrauen und Liebe. Los geht’s!

Was ist Ihre Leidenschaft? – Das sollte Ihre Nische sein 

Natürlich können Sie nicht alles und jedes machen. Es ist Ihre Leidenschaft für etwas, die den Enthusiasmus und die Energie antreibt, diesen bestimmten Job zu erledigen. Wenn du versuchst, herauszufinden, wie man ein Instagram-Influencer wird, ist die Wahl deiner Nische der allererste und sehr wichtige Schritt. 

Kopieren Sie nicht und lassen Sie sich nicht von jemandem beeinflussen, den Sie nur beobachten. Ja, Sie können sich sicherlich Wissen und Tipps von ihnen aneignen, aber seien Sie Sie selbst. Wählen Sie eine Nische, für die Sie wirklich leidenschaftlich sind, und die gleiche Leidenschaft sollte sich in Ihren Beiträgen widerspiegeln.

Sagen wir zum Beispiel, Sie lieben Essen, oder vielleicht stehen Sie auf Mode und entschlüsseln und halten sich über den neuesten Trend auf dem Laufenden. Es kann alles sein, was Sie interessiert, also wählen Sie entsprechend. Es kann mehr als eine Nische sein, wenn Sie meinen, dass Sie beides interessiert, aber es sollte nichts Beliebiges sein.

Impressive bio – Wird Ihrem ersten Eindruck helfen bullseye

Ein Zuhause sollte Ihre Identität ausdrücken; in ähnlicher Weise sollte Ihre Bio Ihre Geschichte erzählen, die die Menschen anzieht. Es ist das allererste, was Ihren Followern und sogar Marken, die in den kommenden Tagen mit Ihnen zusammenarbeiten könnten, ins Auge fällt.

So, um die Frage zu beantworten, wie man ein Instagram Influencer wird, können wir sagen, dass Sie damit beginnen müssen, Ihre ersten Follower zu beeinflussen. Wenn Ihre Bio diese Aufgabe erfüllt, dann herzlichen Glückwunsch, Sie sind auf dem richtigen Weg.

Geschichten teilen – Nicht nur Beiträge

Wenn Sie glauben, dass das Teilen von vielen Bildern auf Instagram Ihnen hilft, ein Instagram-Influencer zu werden,  dann liegen Sie weit daneben. Was gehört zu den Bildern, die Sie teilen? Die Bildunterschriften! Es ist sehr wichtig, dass die Bildunterschrift relevant ist und eine emotionale Verbindung zu Ihrem Publikum herstellt. 

Wie bereits erwähnt, müssen Sie Beziehungen aufbauen. Bringen Sie sie dazu, Ihnen zu vertrauen, Ihnen zu folgen und sich mit Ihnen zu beschäftigen, und all das hängt davon ab, wie authentisch Sie sind. Es ist eine gute Idee, ab und zu Ihre persönlichen Geschichten zu teilen. Zum Beispiel irgendwelche Vorfälle, die Sie kürzlich erlebt haben, lustige Momente, soziale Themen usw.

Auf diese Weise erhöhen Sie die Chancen auf Engagement. Außerdem berücksichtigen Marken bei der Zusammenarbeit mit Influencern mehr das Engagement als die Anzahl der Follower. 

Instafeed – Sollte als Ganzes ansprechen

Stopfen Sie Ihren Instafeed nicht mit Bildern voll, die sowohl tolle als auch langweilige Bilder enthalten. Denken Sie immer daran: Wenn sich Marken oder sogar Ihre Follower für Sie interessieren, werden sie Ihr Profil besuchen. Immerhin sind Sie dabei, ein Instagram-Influencer zu werden, also würden sie sich gerne Ihr Profil ansehen. 

Sorgen Sie also dafür, dass alle Ihre Bilder ansprechend und amüsant sind. Dazu können Sie einen bestimmten Stil für die Bearbeitung von Fotos wählen, der sie auch einheitlich hält. Im Internet gibt es jede Menge Tools, mit denen Sie die Bearbeitung durchführen können. Diese Methode lässt Ihr Profil ansprechend und ästhetisch aussehen.

How to Become an Instagram Influencer - Galaxy Marketing

Konsistenz ist ein Muss, um Instagram-Influencer zu werden

Angenommen, Sie folgen einer Person über Instagram. Jetzt sehen Sie, wie er oder sie tolle Posts teilt, die Ihnen gefallen haben, aber nach einer Woche oder einem Monat wieder verschwinden. Würden Sie das mögen? Ist die Wahrscheinlichkeit nicht hoch, dass Sie das Interesse an ihm oder ihr verlieren?

Deshalb ist es sehr wichtig, mit Ihren Posts konsistent zu sein, während Sie auf dem Weg sind, ein Instagram-Influencer zu werden. Es wird empfohlen, dass Sie mindestens zweimal pro Woche posten und dies an bestimmten Wochentagen. Auf diese Weise erhöhen Sie die Möglichkeit des Engagements, was Ihnen langfristig zugutekommen wird. Es gibt sogar Tools wie Ripl, Buffer usw., die Ihnen helfen, Ihre Beiträge im Voraus zu planen.

Hashtags – Der Motor Ihres Beitrags

Hashtags spielen eine große Rolle, wenn es um die Sichtbarkeit Ihrer Beiträge geht. Seien Sie bei der Auswahl der Hashtags wählerisch und versuchen Sie, eine Mischung aus viralen und dezent trending Hashtags zu machen. Denken Sie daran, dass Sie nicht nur die auswählen sollten, die ein sehr hohes Suchvolumen haben, da diese auch eine große Konkurrenz darstellen. Machen Sie stattdessen eine Kombination aus sowohl hoch als auch mäßig gesuchten Hashtags und stellen Sie sicher, dass sie für das, was Sie veröffentlichen, relevant sind.

Nun, da Sie die Schritte kennen, um ein Instagram-Influencer zu werden, wollen wir Ihnen etwas Wichtigeres vorstellen. 

Geschäftskonto

Wenn es Ihr Ziel ist, ein Instagram-Influencer zu werden, ist die Umstellung auf einen Business-Account ein Muss. Damit erhalten Sie Zugriff auf Analysen, die Ihnen helfen, Ihr Publikum zu entschlüsseln und weitere Schritte zu planen. Außerdem erhalten Sie Statistiken über die Engagement-Rate Ihrer Posts, die Ihnen helfen, diejenigen zu verbessern, die nicht performt haben. 

Geben Sie Instagram-Stories Bedeutung

Die Nutzer haben Instagram-Stories mittlerweile sehr lieb gewonnen, was Sie sich zunutze machen können. Die Chancen, entdeckt zu werden, werden durch die Verwendung von Hashtags und das Taggen Ihrer Instagram-Stories relativ hoch. Die meisten Influencer nutzen heutzutage Stories und sollten die nächsten sein.

Aufpassen auf Marken

Um ein Instagram Influencer zu werden,  muss man zwei verschiedene Hürden überwinden. Die erste ist das Wachsen Ihrer Follower und Ihres Einflusses auf diese, während die andere die Monetarisierung Ihrer Präsenz als Influencer ist. 

Sobald Sie eine anständige Anzahl von Followern und Engagement-Rate haben, ist es an der Zeit, Marken zu erreichen. Sie können dies tun, indem Sie Marken in Ihren Beiträgen markieren und wenn Sie Glück haben, wird derselbe Beitrag auch auf ihrem Instagram-Account veröffentlicht.

 Außerdem können Sie sie direkt über ihre Instagram-Konten kontaktieren. Stellen Sie sicher, dass Sie die Marken erreichen, die eine Relevanz für die Nische haben, in der Sie tätig sind. Haben Sie Geduld, denn es wird keine leichte Aufgabe sein, aber das alles hat einen gewissen Sinn. Man weiß nie, welche Marke sich vielleicht bei Ihnen für eine Zusammenarbeit meldet und damit den Startschuss für Ihre Reise gibt, um ein Instagram Influencer zu werden.  

Insta Follower/Likes/Kommentare zu gewinnen ist jetzt nur noch eine Frage von Klicks!

Empfohlen