Kannst du mit Instagram Influencern zusammenarbeiten? Möchtest du Influencer-Inhalte in Anzeigen verwandeln?

In diesem Guide erfährst du, wie du Instagram Branded Content Ads nutzen kannst, um die Reichweite deiner eigenen Influencer-Kampagnen zu steigern.

How to Use Instagram Branded Content Ads With Influencers
Wie man Instagram Branded Content Ads mit Influencern nutzt 10

Warum Instagram Branded Content Ads nutzen?

In Übereinstimmung mit Instagram wird Branded Content beschrieben als “Inhalt eines Creators oder Publishers, der von einem Geschäftspartner für einen Austausch von Bedeutung (z.B. wenn der Unternehmenspartner den Creator oder Publisher entschädigt hat) dargestellt oder beeinflusst wird.” Instagram-Branded-Artikel-Posts werden von Influencern erstellt, um eine bestimmte Marke oder ein bestimmtes Unternehmen im Austausch für eine Art von Entschädigung zu fördern, zum Beispiel Geld, Produkte oder Dienstleistungen.

Alle Branded-Content-Posts besitzen einen “Paid Partnership using [Name des Unternehmens/der Marke]”-Tag unter der Instagram-Verwaltung des Influencers, wodurch sie leicht zu erkennen sind. Dies garantiert eine größere Transparenz der bezahlten Kollaborationen und räumt jede Verwirrung aus dem Kopf des Betrachters.

Why Utilize Instagram Branded Content Ads

Die Menschen beschäftigen sich viel mit gebrandeten Artikeln auf Instagram. Laut einer Umfrage von Facebook for Business unter Instagram-Nutzern:

  • 42% der Befragten gaben an, dass gebrandete Inhalte ihnen helfen, Waren oder Dienstleistungen zu finden.
  • 44% der Befragten gaben an, dass gebrandete Inhalte ihnen helfen, etwas über eine Dienstleistung oder ein Produkt zu erfahren.
  • 41% der Befragten gaben an, dass gebrandete Inhalte ihnen helfen, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu recherchieren.


Um ein größeres Publikum mit Instagram-Branded-Artikel-Posts zu erreichen, kannst du sie jetzt in Anzeigen umwandeln. Zurzeit gibt es zwei Arten von Instagram Branded Articles Ads: Feed Ads und Stories Ads. Du solltest als Geschäftspartner des Artikels getaggt sein, um diesen Post als Branded Content Ad vermarkten zu können.

Nachfolgend sind ein paar Gründe aufgelistet, warum du die Durchführung von Instagram Branded Content Ads für dein Unternehmen in Betracht ziehen solltest:

  • Erhöhen Sie die Reichweite und das Engagement von Branded Content. Diese Anzeigen werden Instagram-Nutzern wie jede andere Art von Instagram-Werbung präsentiert und sorgen dafür, dass das Material über die Follower des Influencers hinaus mehr Beachtung findet.
  • Gebe Instagram-Nutzern Transparenz. Social-Media-Nutzer legen Wert auf Anzeigentransparenz, und Instagram-Anzeigen für gebrandete Artikel machen es den Leuten einfach, deine Markenkollaborationen mit Influencern zu erkennen. Jede Branded-Content-Werbung enthält ein “Paid Partnership”-Tag zusammen mit dem Markennamen. Dies baut Glaubwürdigkeit auf und Hersteller müssen sich nicht auf ihre Influencer verlassen, um transparente Hashtags zu verwenden.
  • Biete ein nahtloses Einkaufserlebnis. Mit Kauf-Tags und Branded-Content-Anzeigen bei deiner Zeremonie können die Zuschauer deine Produkte einfach kaufen, ohne das Instagram-Programm zu verlassen.
  • Erlaube die Optimierung. Du hast die Möglichkeit, alle Ergebnisse und Anzeigenmetriken für deine Instagram Branded Content Ads im Facebook Werbeanzeigenmanager zu beobachten. Mit aussagekräftigen Einblicken für deine Kampagne kannst du deine Anzeigen für bessere Ergebnisse optimieren.


Nun weißt du mehr über die Vorteile von Instagram Branded Articles Ads, hier ist, wie du eine Kampagne einrichtest.

1. Anfragen für eine Instagram-Influencer-Partnerschaft genehmigen und verwalten

Bevor du anfängst, mit Influencern für Instagram Branded Content zu kooperieren, solltest du Branded Content Genehmigungen einrichten.

Dazu tippst du auf das Drei-Linien-Symbol oben rechts in deinem Instagram-Unternehmensprofil und wählst dann im Pop-up-Menü Einstellungen.

Wenn sich deine Kontoeinstellungen öffnen, tippe auf die Option Business und wähle Branded Content.

Anfragen für Instagram-Influencer-Partnerschaften genehmigen und verwalten
Wie man Instagram Branded Content Ads mit Influencern nutzt 11

Der folgende Bildschirm zeigt die Einstellungen für die Genehmigung von Branded Content. Standardmäßig ist die Option zur manuellen Freigabe von Tags ausgewählt, was sehr viel Sinn macht. Würdest du diese Option ausschalten, hätte jeder die Möglichkeit, dich in gebrandeten Artikeln als Geschäftspartner zu kennzeichnen.

Im Abschnitt “Tag Requests” kannst du Anträge von Influencern einsehen und genehmigen, um deine Marke als Geschäftspartner zu kennzeichnen. Wenn du einen Antrag genehmigst, wird dieser Influencer im Abschnitt Genehmigte Geschäftspartner angezeigt.

Approved Business Partners

Wie Instagram deine Marke beeinflusst und Anzeigen für ihren Inhalt geeignet macht

Dein Influencer-Partner muss ein registrierter Gründer auf Instagram sein, um Zugang zu den Tools für gebrandete Artikel zu erhalten. Creators sollten einige Instagram-Richtlinien einhalten, um Zugang zu den Branded-Content-Tools zu erhalten.

Wenn Influencer Branded-Content-Posts erstellen, können sie hier Tag-Anfragen an deine Marke senden und ihre Artikel für Anzeigen qualifizieren.

Für Instagram Branded Content Posts aus dem Feed

Bei der Erstellung eines Feed-Posts tippt der Influencer auf Erweiterte Einstellungen und dann auf Geschäftspartner taggen. Von dort aus sucht er nach deinem Geschäftspartner-Account und sendet dir einen Tag-Antrag. Sobald deine Marke dem Influencer als Geschäftspartner zustimmt, können sie deine Marke sofort in ihren Beiträgen taggen.

Influencer müssen außerdem einen zusätzlichen Schritt machen, damit ihre natürlichen Instagram-Posts für Branded Content-Anzeigen geeignet sind. Im Abschnitt “Branded Content” müssen sie die Option “Allow Business Partner to Promote” auswählen.

Für Instagram Branded Content Posts aus dem Feed

Für Branded-Content-Posts in Instagram-Stories

Nachdem der Influencer eine gebrandete Instagram-Story erstellt hat, tippt er auf den Link am oberen Bildschirmrand und wählt Tag Business Partner.

Für Branded Content Posts in Instagram Stories

Von hier aus kann der Influencer dir entweder eine Label-Anfrage schicken oder dich direkt als Geschäftspartner labeln. Außerdem finden sie hier die Möglichkeit, deiner Marke zu erlauben, den Inhalt als Anzeige zu fördern.

business partner

Pro-Tipp: Damit dein Instagram Branded Content erfolgreich ist, musst du dich mit deinem Influencer-Partner klar verständigen. Besprich deine Strategie und Ziele mit ihnen, damit es keine Zweifel darüber gibt, was ihr mit eurer eigenen Partnerschaft erreichen wollt.

2. Wähle einen Branded-Content-Post auf Instagram, den du promoten möchtest

Nachdem dein Influencer-Partner einen informativen Artikel organisch geteilt, dich persönlich als Geschäftspartner gekennzeichnet und dir erlaubt hat, ihn zu promoten, kannst du einen Branded Content-Post auf Insta-gram erstellen.

Hinweis: Influencer können Brand-Ed-Artikel-Werbung im Ads Manager veröffentlichen, ohne den Inhalt vorher zu posten. Dennoch kann deine Marke einfach Branded Content boosten, der zuerst digital vom Account deines Influencers gepostet wurde.

Wähle die organischen Branded-Artikel-Posts, die du verkaufen möchtest, sorgfältig aus. Dies ist ein wichtiger Schritt. Du musst mit der Form des Inhalts vertraut sein, den der Influencer auf seinem Account postet und auch mit der Form der Resonanz, die er auf solche Artikel erhält. Je nach eigenem Werbeziel, wie zum Beispiel erhöhte App-Installationen oder Einnahmen, finde heraus, welcher Influencer-Artikel ideal ist, um dein Ziel zu erreichen.

Um Insights für all-natürliche gebrandete Inhalte herauszufinden, in denen du zufällig gelabelt bist, kannst du auch auf deiner Face-Book-Webseite Insights oder Face-Book-Marken-Collabs Manager schauen.

Set Up Brand Collabs Supervisor

Brand New Collabs Supervisor kann tatsächlich eine separate Anwendung sein, die von Facebook angeboten wird und die Materialunternehmungen zwischen Herstellern und Influencern sowohl auf Facebook als auch auf Instagram auf die nächste Stufe hebt.

Als Marke hilft dir der Brand New Collabs Manager dabei, Instagram-Influencer zu finden, die ein ähnliches Publikum wie du haben, und zeigt dir außerdem Geheimnisse für ganz natürliche Instagram Brand-Ed Content Posts.

Um dich für den Brand Name Collabs Manager zu registrieren, besuche https://www.facebook.com/collabsmanager/signup/brand. Wähle die Facebook-Seite aus, die mit deinem Insta-gram-Konto verbunden ist, gib deine E-Mail ein und akzeptiere auch die Nutzungsbedingungen. Klicke einfach auf Senden, wenn du fertig bist.

Anmeldeseite zum Hersteller Collabs Manager

Set Up Brand Collabs Supervisor

Wenn du zugelassen wurdest, siehst du das Dashboard des Manufacturer Collabs Managers.

Auf der Registerkarte “Einblicke” kannst du die Reichweiten- und Beteiligungsdaten für praktisch alle organischen Brand-Ed-Material-Posts der Influencer sehen, mit denen du eine Partnerschaft eingegangen bist.

organic Brand-Ed material posts

See Insights of Instagram Branded Content on Facebook Page

Insta-gram Brand-Ed Information Insights in Facebook Web Page Insights ansehen
Du könntest sogar Daten für alle Brand-Ed-Artikel-Posts auf deiner Face-Book Page Insights ansehen. Um auf diese Informationen zuzugreifen, klicke einfach auf den Reiter Insights auf deiner eigenen Seite und wähle Brand-Ed Content in der linken Navigation.

Klicke auf den Reiter Beiträge, um das Engagement und die Reichweite für die Beiträge im Branded Articles Feed zu sehen. Über den Tab Geschichten findest du Reichweite und Engagement zu den Branded Content Stories Artikeln.

3. Generate an Instagram Branded Content Ad to Promote Your Influencer’s Post

Bevor du deine Insta-gram Branded Content Kampagne erstellst, definiere das Ziel des Aufwandes, den du realisieren möchtest. Lege dann, basierend auf dem Ziel, die Metriken fest, die zum Erreichen des Ziels erforderlich sind. Wenn dein Ziel zum Beispiel ist, die Anzahl der Programm-Upgrades zu erhöhen, ist die Anzahl der Klicks auf den Download-Button der Anwendung wichtiger als die Reichweite des Posts. Dann kannst du die Kampagnenleistung effektiver berechnen.

Wenn du dich entschieden hast, was du erreichen möchtest und welche Inhalte du bewerben möchtest, gehe in den Facebook Werbeanzeigenmanager, erstelle eine neue Werbeanzeige und wähle dein Kampagnenziel aus. Du kannst App-Installationen, Markenbekanntheit, Erreichen, Besucher, Videoclip-Perspektiven, Conversions und Webseiten-Veröffentlichungs-Engagement (nur Feed) als Ziele für Instagram-Branding-Artikel-Anzeigen auswählen.

Zunächst legst du dein Anzeigenset fest. Definiere die Zielgruppe, die du ansprechen möchtest und entscheide dich auch für deine Werbeplatzierungen. Alternativ zu automatisierten Übertragungen, gehe mit manuellen Platzierungen vor und wähle nur solche, die für Instagram relevant sind, wie Insta-gram Feed, examine oder tales.

Wenn du die Anzahl der Anzeigen erreicht hast, dann klicke auf Vorhandenen Beitrag verwenden. Anschließend klickst du unter C-Reative auf Veröffentlichen auswählen.

Im Fenster “Entscheide dich für einen Beitrag” klickst du auf den Reiter “Branded Content” und wählst den Artikel aus, den du im Rahmen eines Marketings bewerben möchtest. Wenn du fertig bist, klicke auf Weiter.

Jetzt kannst du eine finale Vorschau deiner Anzeige sehen. Wenn alles gut aussieht, klicke auf Bestätigen, um die Anzeigenerstellung abzuschließen. Die Anzeige wird nun überprüft und für die Veröffentlichung genehmigt oder abgelehnt. Du wirst in beiden Fällen benachrichtigt.

Hinweis: Dein Influencer-Partner wird nicht in der Lage sein, Änderungen an seinem Beitrag vorzunehmen, da du ihn innerhalb einer Anzeige boostest. Außerdem werden sie nicht in der Lage sein, die Werbeleistung zu sehen, sondern nur die Metriken im organischen Artikel.

4: Erledige deinen Tag aus einem Instagram Branded Information Post

Als neue Marke möchtest du vielleicht irgendwann von einem Insta-gram gebrandeten Material-Post entfernt oder untagged werden. Du bist in der Lage, das Tag von Facebook oder sogar Instagram zu entfernen.

By Face Book

Um deinen Tag über Facebook zu eliminieren, gehe auf die Face Book Webseite Insights und klicke dann auf den Reiter Brand-Ed Content. Suche anschließend den Branded Content-Pol und klicke auf , oder klicke einfach auf Review submit.

Wähle Eliminate Tag und klicke dann auf Confirm auf dem Eliminate Tag Bestätigungsbildschirm.

Bei Instagram

Für den Instagram-Feed-Post tippst du auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke dieses beschrifteten Posts und wählst “Aus dem Post entfernen” aus.

Für einen Instagram-Story-Beitrag tippst du auf die 3 Punkte in der unteren rechten Ecke des gekennzeichneten Story-Posts und wählst Mich aus dem Beitrag entfernen.

Schlussfolgerung

Eine effektive Strategie für Marken, um ihr Engagement in den sozialen Netzwerken zu verbessern, ist das Influencer Marketing. Marken schließen sich mit Instagram-Influencern zusammen, um die Glaubwürdigkeit in ihren Inhalten zu erhöhen und die Zuschauer des Influencers auf dieser Bühne zu erreichen. Mit Instagram Brand-Ed Content Ads kannst du die Reichweite der Artikel auch über den Influencer hinaus erweitern und die Chancen verbessern, deine gewünschten Zuschauer zu erreichen.

Was solltest du beachten? Welche Optionen, die mit Instagram Branded Content Ads einhergehen, findest du am wertvollsten? Hast du trotzdem schon eine Instagram Branded Content Ad Kampagne geschaltet? Würdest du planen, diese Anzeigen in naher Zukunft zu nutzen? Teile deine Gedanken in den Kommentaren unten.

Empfohlen