Instagram ist die populärste Social-Media-Anwendung weltweit, und seine täglich aktiven Nutzer können seine Popularität bestimmen. Instagram hat mehr als 500+ Millionen aktive Benutzer, die Instagram regelmäßig nutzen. Und während der Nutzung von Instagram, haben die Benutzer manchmal mit dem “Action Blocked” Problem zu kämpfen. Aber wie wird man “Action Blocked” auf Instagram los?

So werden Sie die Aktionssperre auf Instagram los

Instagram hat viele Einschränkungen. Und eine davon ist die Aktionssperre. Wenn ein bestimmter Benutzer zum Beispiel vielen Konten folgt, kann er/sie die Benachrichtigung “Action blocked” erhalten.

In diesem Artikel werden wir besprechen, wie man “Action blocked” auf Instagram loswerden kann.

Legen wir also los!

Eine der am häufigsten gestellten Fragen ist, wie man eine Aktionssperre auf Instagram loswerden kann? Während Sie eine Aktionssperre haben, können Sie keine Aktion mit Ihrem Account durchführen. Sie folgen zum Beispiel jemandem, aber es erscheint eine Benachrichtigung, dass Sie zu viele Aktionen durchführen. Diese Benachrichtigung ist frustrierend, da sie Sie daran hindert, irgendwelche Aktivitäten mit Ihrem Konto durchzuführen. Sie zwingt Sie dazu, Ihr Instagram-Konto für eine Weile zu stoppen.

Während einer Aktionssperre können Sie nicht mögen, kommentieren, Leuten folgen und Bildunterschriften setzen. Die Aktionsblock-Funktion wurde eingeführt, um die Anwendung vor Spam und Bots zu schützen. Aber es wird frustrierend, wenn ein Benutzerkonto gesperrt wird, obwohl man nichts getan hat.

Unterschiedliche Arten der Sperrung

Der Aktionsblock kann in drei Typen kategorisiert werden. Die drei Typen werden im Folgenden kurz besprochen-

Permanenter Block

Wenn Ihr Instagram-Account mehrmals mit einer temporären Sperre konfrontiert wird, dann besteht die Möglichkeit, dass Sie eine permanente Aktionssperre auf Ihrem Account erhalten. Sobald Sie diese permanente Sperre erhalten haben, können Sie nicht mehr auf Ihr Konto zugreifen. Ein weiterer Grund für eine permanente Sperre kann eine Massenmeldung Ihres Kontos sein.

Temporäre Sperre

Der temporäre Block ist ein typisches Problem. Mit einer temporären Sperre kann man konfrontiert werden, wenn man die Instagram-Funktionen missbraucht, zu schnell ist oder gegen andere Regeln von Instagram verstößt. Es dauert bis zu 24 Stunden, um diese Sperre wieder loszuwerden.

wie man die Aktionssperre auf Instagram aufhebt

Mit einem Verfallsdatum

Es kann sein, dass Sie auf einen Block mit einem Verfallsdatum stoßen. Normalerweise zeigt diese Sperre das Datum an, an dem Ihr Konto entsperrt wird. In der Regel beträgt die Zeit dieser Sperre sieben Tage. Sie kann aber auf bis zu 30 Tage verlängert werden.

Warum stehen Sie vor einer Aktionssperre?

Es gibt viele Gründe dafür, einen Action-Block auf Instagram zu bekommen. Einige der Hauptgründe für eine Blockierung werden im Folgenden erläutert-

Spamming

Viele Seiten werben in den Kommentarbereichen anderer großer Influencer für sich selbst. Und wenn Sie dieselbe Nachricht wiederholt senden oder für etwas werben, erhalten Sie möglicherweise eine Blockiermeldung, weil Instagram denkt, dass es sich um Spam handelt. Wenn Ihre Nachricht gemeldet wird, müssen Sie möglicherweise mit einer Aktionssperre von Instagram rechnen. Auch wenn Sie eine Nachrichtenautomatisierung einstellen, können Sie von Instagram eine Aktionssperre erhalten.

Zu-schnell-Aktionen

Welche Aktivitäten Sie auch immer durchführen, Instagram zeichnet sie auf. Wenn Sie in kurzer Zeit einer großen Anzahl von Konten folgen oder diese entfolgen, erhalten Sie möglicherweise eine Warnung und müssen mit einer vorübergehenden Sperrung Ihres Instagram-Kontos rechnen.

Verletzung der Instagram-Richtlinien

Wenn Sie gegen die Instagram-Richtlinien verstoßen, wie z.B. das Verbreiten von Hass, negativer Kritik oder Fake News, können Sie eine temporäre Sperre von Instagram erhalten. Und wenn Sie das nach einer temporären Sperre immer noch tun, kann es sein, dass Sie eine permanente Sperre Ihres Kontos bekommen.

Wie werde ich den Action Block los?

Wenn Sie keines dieser Dinge tun und trotzdem eine Action-Block-Meldung auf Ihrem Konto erhalten, dann müssen Sie diese Schritte befolgen, um den Action-Block loszuwerden

Ändern Sie Ihr Gerät – Aktionsblocks sind mit IP-Adressen verbunden. Wenn Sie eine Aktionssperre erhalten, dann loggen Sie Ihren Instagram-Account auf einem anderen Gerät ein. In den meisten Fällen funktioniert diese Lösung.

Nutzen Sie keine Apps von Drittanbietern – Verknüpfen Sie Ihr Instagram-Konto niemals mit Apps von Drittanbietern. Sie könnten dazu führen, dass Sie eine Sperre für Ihr Konto erhalten.

Wenn nichts funktioniert, melden Sie das Problem an Instagram. Höchstwahrscheinlich werden sie Ihnen mit einer passenden Lösung antworten.

Wenn Sie echte und legitime Instagram-Follower, Likes und Kommentare für Ihren Instagram-Account kaufen möchten, anstatt Accounts zu folgen und zu entfolgen, was zu einer Handlungssperre führt, können Sie die Dienste hier in Anspruch nehmen.

Empfohlen