Instagram hat im Allgemeinen einen höheren Prozentsatz an Klicks als Facebook. Instagram platziert die Werbung des Unternehmens mit dem höchsten Gebot für eine bestimmte Werbefläche.

Ähnlich wie bei Facebook gibt es keinen festen Preis für das Marketing auf Instagram. Du kannst ein Gebot abgeben, um dir die Position deiner Anzeige zu sichern. Dort wird Instagram die Anzeige des Unternehmens mit dem höchsten Gebot für eine bestimmte Werbefläche platzieren. Der Prozess ist etwas komplizierter, und du kannst nicht sicher sein, dass Instagram jede Anzeige, die du einreichst, akzeptiert und sie den Instagram-Konten zeigt, für die du geboten hast. 

Um den richtigen Platz für deine Anzeige zu bekommen, reicht es nicht aus, das teuerste Gebot abzugeben.

Für die Basis einer Instagram-Kampagne musst du möglicherweise zwischen 20 Cent und 2 Dollar pro Besuch (CPC) zahlen. Nach den Daten von Revealbot lag der durchschnittliche Instagram CPC im Juli 2021 in den USA bei 1,28 Dollar pro Klick, im Gegensatz zum CPC im Jahr 2022, der 1,33 Dollar pro Besuch betrug. Wenn du dich dafür entscheidest, auf einer Cost-per-Mille-Basis (CPM) zu werben und dich auf Impressionen konzentrierst, lag der durchschnittliche Instagram CPM im Juni 2021 in den USA bei 8,51 $, im Gegensatz zum CPM 2022, der 10,39 $ beträgt. Zum Vergleich: Der durchschnittliche Facebook CPC lag im Juli 2021 bei $1,01 pro Klick, während der durchschnittliche Facebook CPM im Juli 2021 bei $12,91 lag.

Instagram Werbung

Angenommen, deine Zielnutzer sind auf Instagram-Apps. Es gibt viele Gründe, Instagram in deinen Marketing-Mix aufzunehmen.

Instagram hat auch das Potenzial, im Vergleich zu anderen Medienplattformen einen höheren durchschnittlichen Umsatz (AOV) zu generieren, je nachdem, in welcher Branche du tätig bist. Eine Studie des E-Commerce-Personalisierungsdienstes Nosto hat zum Beispiel herausgefunden, dass der AOV für gesponserte Posts auf Instagram für Modegeschäfte bei 103 US-Dollar liegt. Im Gegensatz dazu lag der bezahlte AOV für Facebook bei 69 US-Dollar, während der AOV für Snapchat bei 57 US-Dollar lag.

C:\Users\biyya\Downloads\Your paragraph text (14).png

Den Betrag, den du bereit bist, für deine Kampagne zu bieten

Die Qualität deiner Anzeige wird durch das Feedback der Betrachter oder derjenigen, die die Anzeige nicht gesehen haben, und durch die Bewertung von minderwertigen Merkmalen in der Anzeige, wie z. B. das Auslassen von Informationen, die Verwendung von Übertreibungen und Ködern, bestimmt

Deine geschätzten Aktionsraten - die Wahrscheinlichkeit, mit der Facebook oder Instagram davon ausgeht, dass Menschen die Aufgabe erledigen, auf die du deine Werbung richtest, z.B. wie wahrscheinlich es ist, dass sie konvertieren, nachdem sie deine Werbung gesehen haben

Instagram zahlt für Anzeigen, von denen sie glauben, dass sie für die Betrachter deiner Aktionen relevant sind. Das niedrigere Gebot kann sich aufgrund der höheren Relevanz gegen ein teureres Angebot eines Mitbewerbers durchsetzen.

Instagram hat jetzt die Anzeigenrelevanzdiagnose anstelle der früheren Bewertung der Anzeigenrelevanz eingeführt. Du kannst die Anzeigenrelevanzdiagnose nutzen, um Anzeigen zu erkennen, die nicht funktionieren. Bei der Relevanzdiagnose für Anzeigen werden deine Qualitätsbewertung, die Engagement-Rate und die Conversion-Rate untersucht. Idealerweise sollten diese drei Elemente mindestens gleich hoch sein.

Der wichtigste Aspekt ist, dass deine Instagram-Werbekosten nicht von deinem Gebot abhängig sind. Du kannst deine Werbekosten senken, indem du qualitativ hochwertige Anzeigen erstellst, die von den Leuten geschätzt werden, und deine Inhalte auf die am besten geeigneten Personen ausrichtest.

Natürlich spielt der Wettbewerb eine wichtige Rolle bei der Bestimmung der Kosten für Instagram-Werbung. Wenn du zum Beispiel mehrere Anbieter hast, die denselben Markt erreichen wollen, kann es zu einer Bieterschlacht kommen, die den Preis in die Höhe treibt. Die vielen Variablen, die den Wettbewerb beeinflussen, sind:

An Feiertagen und besonderen Ereignissen ist der Wettbewerb intensiver. Der CPC steigt zum Beispiel in den Tagen vor Weihnachten drastisch an.

Wochentage - Instagram-Nutzer sind an freien Tagen aktiver als an Wochenenden. Das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass sie unter der Woche mehr Geld ausgeben als am Wochenende oder sonntags.

Deine marktspezifischen Sektoren haben bis zu einem gewissen Grad höhere Werbetarife als andere, weil die Konkurrenz größer ist. Außerdem zahlen Unternehmen, die sich an Frauen richten, in der Regel mehr als Unternehmen, die sich an Männer richten, da Frauen in der Regel aktiver auf Instagram sind.

Instagram Ads sind der kosteneffektivste Weg

Viele Menschen posten Werbung auf Instagram (und häufig auch auf Facebook), ohne die Folgen ihres Handelns zu kennen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sie oft Verluste machen. Du musst dir Gedanken über die Zielgruppe machen, die du ansprechen willst, und die perfekte Werbung für sie entwerfen.

Der Werbeanzeigenmanager ist der Ausgangspunkt für die Erstellung von Werbeanzeigen für Facebook, Instagram, Messenger und das Audience Network. Es ist ein komplettes Tool zum Erstellen von Anzeigen, zum Festlegen der Zeit und des Ortes, an dem sie geschaltet werden sollen, und zum Analysieren der Leistung deiner Anzeigen.

Du kannst dir auch unsere Artikel über die besten Sommerzitate für Instagram und soziale Medien ansehen.

Brauchst du Hilfe bei Instagram-Kommentaren? Keine Sorge,  Wir können dir helfen! Wir haben eine Reihe von Dienstleistungen, die dir helfen können! Wir bieten einen hochwertigen Instagram-Kommentar-Service zu niedrigen Kosten!  Schau jetzt rein! Also, besuche unseren  Kaufen_instagram_comments  Service, um die Kommentare auf deinem Instagram zu erhöhen. 

FAQ