Eine der besten Möglichkeiten, deine Marke in den sozialen Medien zu vermarkten, ist die Hilfe von Influencern. Aber wie macht man das am besten? Lass uns mal sehen!

Vor einem Jahrzehnt wurde Influencer Marketing hauptsächlich von Prominenten und einigen engagierten Bloggern betrieben. Heute sind die Social Media Influencer gewachsen, haben den Markt überschwemmt und sind sogar in Betrug verwickelt.

Wenn du dich schon einmal mit Influencer Marketing beschäftigt hast, bist du vielleicht auf widersprüchliche Informationen gestoßen, z. B. dass du Social Influencer nutzen solltest oder dass sie für dein Wachstum nicht notwendig sind.

Als Marke ist es schwieriger herauszufinden, wie man Influencer Marketing nutzen kann, aber wir sind hier, um dir zu helfen, es zu verstehen.

Was ist Influencer Marketing?

Influencer Marketing ist ein Social Media Marketing, das auf Empfehlungen und Produkterwähnungen von "Influencern" setzt - Menschen mit einer großen Fangemeinde, die als Experten in ihrer Nische gelten. Influencer Marketing funktioniert, weil Influencer bei ihren Followern viel Vertrauen aufgebaut haben und ihre Empfehlungen potenziellen Kunden als sozialer Beweis für deine Marke dienen.

Der Wert von Influencer Marketing

Influencer Marketing auf Instagram ist eine bekannte Methode, aber auch viele andere Netzwerke für Influencer wachsen. Laut Adweek wird die Branche bis 2020 10 Milliarden Dollar wert sein. Andere Netzwerke wie Snapchat, YouTube und TikTok haben Influencer, die verschiedene Menschen ansprechen.

Die Influencer-Marketing-Agentur Mediakix hat Ende 2018 eine Umfrage unter Marketern durchgeführt, um herauszufinden, wie sie im neuen Jahr über Influencer denken.

tF5mndL2cmOmEcABU3xVo1QyOSGDidHEhMv5wvt aEzhq0ijj HnfA Ji1ntLrIs2 Was ist Social Media Marketing für Influencer?
Was ist Social Media Marketing für Influencer? 3

89% der Befragten gaben an, dass der Return on Investment (ROI) von Influencer Marketing gleich oder besser als bei anderen Netzwerken ist. In der gleichen Umfrage gaben 65% der Marketer an, dass sie 2019 mehr Geld ausgeben wollen.

Jetzt, wo du weißt, wo die Branche steht, wollen wir uns ansehen, wie du eine Influencer-Strategie entwickeln kannst.

Wie man eine Influencer Marketing Strategie entwickelt

Ein Influencer-Programm erfordert eine strategische Ausrichtung und sorgfältige Planung, genau wie jede andere Marketingstrategie. Du wirst keinen strategischen Erfolg haben, wenn du einfach nur jedem etwas schenkst, der danach fragt, oder den Leuten, die du bereits kennst und als Freunde und Bekannte betrachtest.

  1. Wie du Influencer findest und was du ihnen bezahlst

Die Recherche ist der erste Schritt bei der Umsetzung jeder Strategie. Lege fest, auf welche der verfügbaren Plattformen du dich zuerst konzentrieren willst. Wenn du gerade erst anfängst, ist es am besten, dich auf eine einzige Plattform zu konzentrieren, anstatt sofort zu versuchen, auf andere zu expandieren. Dein Unternehmen sollte idealerweise bereits in diesem Netzwerk vertreten sein oder zumindest eine Ausweitung seiner Reichweite in Betracht ziehen.

Auch die Branche, in der du tätig bist, ist wichtig, wenn du eine Influencer-Marketing-Strategie planst. Instagram und YouTube sind ideal für Beauty- und Modemarken. Auf Twitch sind Videospiele die beliebteste Sache.

Finde in der Recherchephase heraus, mit welcher Art von Influencern du zusammenarbeiten möchtest. Suchst du nach berühmten Menschen mit vielen Fans? Oder solche, die weniger als 2000 Follower haben? Vielleicht möchtest du irgendwo zwischen 5.000 und 10.000 Follower haben. Dein Budget hängt davon ab, worauf du dich konzentrieren willst.

Auch die Bezahlung variiert, daher solltest du dir überlegen, wie viel diese Art von Influencern normalerweise bezahlt wird. Meistens konzentrieren sich Micro-Influencer auf einige wenige Themen und akzeptieren Produkte. Einige Mikro-Influencer arbeiten unabhängig, während andere Teil eines Netzwerks oder einer Agentur sind. Größere Accounts und Prominente hingegen müssen bezahlt werden, und vielleicht müssen sie sogar über eine Talentagentur gehen.

Du musst den erwarteten Return on Investment (ROI) berücksichtigen. Wie willst du zum Beispiel messen, inwieweit Influencer-Posts dir helfen, deine allgemeinen Marketingziele zu erreichen? Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, zu vergleichen, was du von Influencern erwartest und was du von anderen Unternehmen erwartest. Vergleiche zum Beispiel das Budget für eine Videoproduktionsfirma, die einen Werbespot für dich dreht, mit dem Budget für einen Influencer, der ein Video dreht. Auf den ersten Blick mag es so aussehen, als könntest du nicht erkennen, wie wertvoll ein Influencer ist, aber mit dieser Methode hast du eine vertraute Methode, um zu vergleichen und gegenüberzustellen.

Die Recherche ist wichtig und du wirst im Laufe des Prozesses oft auf diesen Schritt zurückkommen.

  1. Festlegen eines Budgets und einer Verwaltungsstrategie

Jetzt, wo du weißt, wie viel du Influencern zahlen willst, musst du ein Budget aufstellen. Vergiss nicht, Zeit für die Planung, Durchführung und Auswertung deines Influencer-Programms einzuplanen. Eine erfolgreiche Influencer-Marketing-Kampagne kannst du nicht einfach aufsetzen und loslassen. Sie muss genau beobachtet und nachverfolgt werden.

Im Gegensatz zu einer eher automatisierten Werbestrategie sind Influencer echte Menschen, die oft mehrere Partnerschaften haben. Das bedeutet, dass einige von ihnen vielleicht nicht posten, wenn sie es versprochen haben, oder Fehler bei den Tags oder Handlungsaufforderungen machen, die du von ihnen verlangt hast. Um diese Beziehungen auszubauen, musst du mehr Zeit mit ihnen verbringen und herausfinden, was in deiner Nische funktioniert und was nicht. Das wird dir helfen, deinen Ansatz zu verbessern.

  1. Entscheide über Ziele und Botschaft

Influencer Marketing wird eingesetzt, um die Markenbekanntheit und den Umsatz zu steigern. Anstatt sich diese beiden allgemeinen Ziele zu setzen, ist es produktiver, sich auf die Anforderungen deiner Marke zu konzentrieren. Vielleicht willst du jüngere Kunden. Oder du willst neue Kunden mit einem neuen Produkt erreichen. Oder du kannst Trends überspringen und Influencer nutzen, um für deine Marke zu werben.

Influencer erreichen bestimmte Zielgruppen. Mit Influencern erreichst du ein ganz bestimmtes Publikum, das an deinem Angebot interessiert sein dürfte.

Der Plauderton und die persönliche Erzählung helfen dabei, das Material der Influencer von den Beiträgen der Marken zu unterscheiden, die auf Features oder Verkäufe ausgerichtet sind.

Botschaft und Ziel sind gleichermaßen wichtig. Du willst die Kreativität der Influencer nicht unterdrücken, aber sie sollten auch nicht über unzusammenhängende Themen posten. Lege fest, wie du deine Influencer-Marketingstrategie und -botschaft gestalten willst.

  1. Influencer Outreach: Wie du Influencer kontaktierst

Zurück zu Schritt eins: Recherche. Mit einem Plan für dein Netzwerk, deine Ziele und Influencer erkunden wir, wie du sie entdecken kannst.

Erinnere dich daran, wenn du recherchierst:

  • Postet der Influencer über deine Dienstleistung? Wenn du ein Restaurant bist, das ein neues Menü bewirbt, solltest du nach Influencern suchen, die über Restaurants und Essen posten.
  • Sind sie seriös? Dazu musst du scrollen und auf die Beiträge klicken. Eine niedrige Engagement-Rate und spammige Kommentare deuten auf einen Fake-Account hin.
  • Sie haben mit ähnlichen Marken zusammengearbeitet. Ein erfahrener Influencer kann dir eine Pressemappe mit einem Portfolio seiner Arbeit zeigen. Je mehr du für einen Influencer ausgibst, desto mehr überprüfst du ihn.

Twitter-Analysetools können dir helfen, Kampagnen-Influencer zu finden.

Entscheide, wie du sie kontaktieren willst. Mikro-Influencer kannst du auf der gleichen Plattform privat anschreiben. Etablierte Influencer können die Kontaktdaten ihres Unternehmens in ihrer Biografie angeben. Sie können sich mit einer Website für Markenpartnerschaften verbinden.

  1. Überprüfe und verfeinere deine Strategie

Lege Termine fest, um den Fortschritt zu überwachen, auch wenn deine Influencer-Marketing-Strategie fortlaufend ist. Als Nächstes gehen wir darauf ein, wie du die Ergebnisse verfolgst. Aus jeder Kampagne, die du aufbaust, solltest du etwas lernen.

Influencer werden bleiben, aber Influencer Marketing hat sich schnell verändert und kann in fünf Jahren ganz anders aussehen. Dieser Leitfaden hilft dir beim Aufbau deines Ansatzes, aber wie bei jeder sozialen Strategie musst du dich auf Veränderungen einstellen.

Wenn du mehr über Social Media Marketing für Influencer erfahren hast, kannst du dich in unseren Blogs über weitere spannende Aspekte informieren. Du kannst unsere Artikel über  Wie man alle gesendeten Follower-Anfragen auf Instagram 2022 abbricht und Wie man mit Instagram Geld verdienen kann lesen.

Unsere Dienstleistungen helfen dir, dein Unternehmen zu vergrößern, deine Social Media-Inhalte weltweit zu verbreiten und mehr Ruhm zu erlangen. Galaxy Marketing ermöglicht es dir, deine Instagram-Likes für deine Feed-Posts zu erhöhen, und zwar mit Instagram-Nutzern, die tatsächlich aktive Profile haben. Also, besuche unseren  BUY INSTAGRAM LIKES Service jetzt!

FAQ