Instagram ist eine Goldgrube für Unternehmen aller Größen und Formen. Vom Social Selling bis zum Community Building und mehr - es gibt einen Grund, warum Instagram bei Unternehmen und Nutzern gleichermaßen beliebt ist.

Die "Einfachheit" von Instagram ist jedoch nicht immer der Fall. Viele Unternehmen tun sich schwer damit, Instagram als Teil ihrer Social-Media-Strategie zu nutzen, und wir verstehen auch, warum. Es ist keine gute Idee, wenn du auf Instagram "auf eigene Faust" vorgehst. Du brauchst einen gut definierten und umsetzbaren Instagram-Plan, wenn du dir eine Fangemeinde aufbauen und neue Kunden gewinnen willst. Im Folgenden haben wir einen Überblick über die Marketingstrategien von Instagram zusammengestellt, um dir den Einstieg in die Nutzung der Plattform zu erleichtern und die besten Methoden für dein Wachstum zu verstehen.

Tipps für effektives Instagram Marketing

Wenn du das Wachstum und das Engagement deines Unternehmens auf Instagram analysieren oder deine Inhalte für die Zukunft effizienter organisieren möchtest, kannst du das alles mit Sprout an einem Ort tun.

Mit den intuitiven Dashboards und den präsentationsfähigen Berichten kann dein Team immer auf dem Laufenden bleiben, wie deine soziale Strategie funktioniert und wohin du dich entwickelst.

1. Lege deine Instagram-Marketingziele fest und warum du die Plattform nutzt

Es mag einfach sein, aber du musst genau erklären können, warum du auf Instagram bist.

Bist du daran interessiert, Kontakte zu knüpfen? Am Aufbau einer Online-Community? Bist du dir deiner Marke bewusst?

Sich Ziele für soziale Medien zu setzen, ist kein Kinderspiel. Diese Ziele bestimmen alles, von deiner Inhaltsstrategie bis hin zu der Zeit, die du auf der Seite verbringst.

Es gibt kein "richtiges" oder ein einziges Ziel, das du dir setzen musst, und das solltest du auch nicht. Der ROI von Instagram hängt weitgehend von deinen gewünschten Ergebnissen ab.

Crate and Barrel ist eines der besten Beispiele für eine Marke, die Einzelhandelsprodukte verkauft und deren Instagram-Strategie sich auf das Marketing über soziale Medien konzentriert. Ihr gesamter Feed ist darauf ausgerichtet, ihre Waren zu präsentieren und die Nutzer dazu zu ermutigen, ihre Geschäfte zu besuchen.

Beauty-Marken konzentrieren sich jedoch in der Regel darauf, Produkte hervorzuheben und eine Fangemeinde aufzubauen, indem sie mit ihren Followern kommunizieren.

Lokale Geschäfte, die vor Ort sind, halten ihre Kunden in der Regel über ihre neuesten Angebote auf dem Laufenden und bauen gleichzeitig Beziehungen auf. Du wirst feststellen, dass Dixie Dharma sich die Zeit nimmt, auf Kundenfeedback zu reagieren und sein leckeres Frühstücksmenü vorzustellen.

Einige Marken nutzen Instagram, um ihre Mitarbeiter vorzustellen und einen Blick hinter die Kulissen ihres Unternehmens zu werfen. B2B-Marken wie Zapier sehen vielleicht nicht so aus, als würden sie von Instagram profitieren, aber sie schaffen es, die Plattform zu nutzen, um die menschliche Seite ihrer Marke zu zeigen.

Das Tolle an Instagram ist die große kreative Freiheit, die den Nutzern zur Verfügung steht. Die Wahl der Instagram-Strategien, die du einsetzt, hängt in jedem Fall von deinen Zielen ab.

Wir schlagen vor, dass du dir ein paar Minuten Zeit nimmst, um Instagram zu durchforsten und dich für die Strategie deines Unternehmens inspirieren zu lassen.

Folge Marken. Du kannst auch deinen Konkurrenten folgen. Die Plattform als einzelner Nutzer zu erleben, ist die effektivste Methode, um zu verstehen, wie Unternehmen und Nutzer interagieren.

C:\Users\biyya\Downloads\Your paragraph text (19).png

2. Optimiere dein Profil 

Das Gute an der Erstellung deines Instagram-Profils ist, dass es relativ einfach ist, Instagram einzurichten.

Es gibt einige kleine Dinge, auf die du achten solltest, wenn du dein Profil erstellst.

Bevor du darüber nachdenkst, wie du Inhalte für Instagram erstellen kannst, solltest du sicherstellen, dass du die folgenden Punkte abgehakt hast. Das gilt sowohl für neue Profile als auch für Unternehmen, die die Qualität ihres Instagram-Marketings verbessern wollen.

In ein Unternehmensprofil umwandeln

Als Erstes musst du sicherstellen, dass du dein Konto in ein professionelles Instagram-Konto umgewandelt hast. So kannst du zusätzliche Informationen wie den Namen deines Unternehmens, deine Adresse, deine Telefonnummer und deine E-Mail-Adresse in deiner Instagram-Bio hinzufügen.

Außerdem haben Instagram-Geschäftsprofile Zugang zu Analysen, mit denen du sehen kannst, wie deine Nutzer mit deinem Konto umgehen. Wir empfehlen dir, mit der Sprout Social Plattform mehr als nur die Basiskennzahlen zu betrachten (aber dazu kommen wir später noch).

Sei kreativ für deine Marke.

Auch wenn man sie leicht vergisst, ist die Kreativität deiner Marke für deine Instagram-Marketingstrategien unerlässlich.

Besonders die Hashtags, die du verwendest, und deine Bio.

Die Erstellung von Hashtags muss nicht unbedingt eine große Herausforderung sein. Die meisten Hashtags sind entweder Markennamen oder leichte Abwandlungen des Markennamens.

Topshop #Anthropologie #SkechersStyle

Was meinen wir?

Du solltest Hashtags haben, um Menschen dazu zu inspirieren, deiner Marke zu folgen, und es den Nutzern zu ermöglichen, dasselbe zu tun. Hashtags sind eine Art Aufruf zum Handeln, der die Kunden dazu ermutigt, ihre Bilder und Geschichten zu teilen.

Du und deine Follower werden entdecken, wer sonst noch deinem Hashtag gefolgt ist und seine Fotos gepostet hat.

In diesem Artikel geben wir dir einen Überblick über die Effektivität des Instagram-Marketings, um dir den Einstieg in die Nutzung der Plattform zu erleichtern und die besten Methoden für dein Wachstum zu verstehen.

Du kannst auch unsere Beiträge darüber lesen, wie du herausfindest, wer dir auf Instagram keine Nachricht geschickt hat.

Suchst du nach Hilfe auf Instagram für mehr Views? Keine Sorge, wir sind hier, um dir zu helfen! Wir haben eine lange Liste von Diensten, die dir weiterhelfen! Schau dir unseren buy-igtv-views Service an.

FAQ