Instagram ist eine der beliebtesten Social-Media-Apps zur Zeit. Daher hat sie natürlich Millionen von Nutzern, die auf ihrer Plattform aktiv sind und wenn du einer der Nutzer bist, dann musst du natürlich mindestens einmal auf den Checkpoint required error auf Instagram gestoßen sein.

Wenn du auf der Suche bist, was genau dieser Checkpoint-Fehler ist und wie du ihn lösen kannst, dann bist du hier genau richtig.

Was ist ein ein checkpoint required error auf Instagram?

checkpoint required error on Instagram

Wenn du ein Gmail-Nutzer bist, dann musst du die Situation sehr gut kennen, wenn du dich mit einem anderen Gerät einloggst und Gmail dir sofort eine Benachrichtigung auf deinem gewohnten Gerät schickt, in der du gefragt wirst, ob du es warst, der sich von dem gegebenen Ort und der gegebenen Zeit eingeloggt hat.

Der “Checkpoint required error” auf Instagram sieht ähnlich aus.

Wenn du dich von einem anderen Gerät als deinem gewohnten einloggst, schickt dir Instagram diese Benachrichtigung und fragt, ob du das warst.

Der Checkpoint-Fehler ist eine Sicherheitsmaßnahme von Instagram, die meist dann auftritt, wenn ein fremdes oder anderes Login vorliegt.

Warum tritt dieser Checkpoint-Fehler bei einem Instagram-Account auf?

Es gibt mehr als einen Grund, warum dieser Fehler auf einem Instagram-Account angezeigt wird. Instagram nutzt dieses Sicherheitsmerkmal auch, um Bots und Fake-Accounts auf der Plattform auszusondern.

Es ist eine sehr häufige Sache, also selbst wenn du eine Benachrichtigung über deinen Account diesbezüglich bekommst.

Diese Checkpoint-Fehler treten auch auf, wenn die IP-Adresse des Account-Nutzers geändert wird, da Instagram deine IP-Adresse und dein Gerät verfolgen kann.

Dies kann auch passieren, wenn du deinen Internet Service Provider wechselst.

Das passiert, weil Instagram beim Zugriff von einem anderen Gerät oder einer anderen IP-Adresse annimmt, dass jemand anderes versucht, auf dein Konto zuzugreifen oder es zu hacken, und deshalb die Benachrichtigung anzeigt, die erforderlich ist, um zu überprüfen, ob derjenige, der versucht, auf dein Konto zuzugreifen, der Eigentümer ist oder nicht.

Manchmal wird dieser Checkpoint required Fehler auf Instagram auch angezeigt, wenn du bereits angemeldet bist. Wenn das passiert, wirst du automatisch von deinem Account abgemeldet und zur Checkpoint-Seite weitergeleitet.

Dies kann passieren, wenn festgestellt wird, dass du zahlreiche Bots oder Automatisierungen verwendest, oder auch wenn es mehrere Beschwerden auf deinem Account gibt, wie z.B. Beiträge oder Kommentare.

Eine weitere Ursache für die Fehlermeldung “Checkpoint erforderlich” ist, wenn du Apps oder Tools verwendest, die Instagram-Dienste unautorisiert zur Verfügung stellen.

Zum Erhöhen von Instagram Followern, Instagram-Likes, Views, etc. bieten viele dieser Apps Fake Follower oder Bots an, die von Instagram erkannt werden und dazu führen können, dass dein Account gesperrt oder unter Beobachtung gestellt wird.

Daher solltest du bei der Auswahl eines Instagram-Dienstes vorsichtig sein, einen Dienst wählen, der echte und aktive Follower hat, und nicht auf gefälschte Bewertungen hereinfallen, die die Seite bewerben sollen.

Was sind die Lösungen für das Problem der Checkpoint-Fehler?

checkpoint required error on Instagram

Es gibt mehr als eine Lösung für den Instagram Checkpoint Fehler.

Erstens kannst du verifizieren, dass du es bist, der versucht, sich von einem anderen Gerät aus einzuloggen, indem du auf die Option “Ich war es” in der Checkpoint-Benachrichtigung klickst, die du auf deinem normalen Gerät erhalten hast.

Für den Fall, dass dein Account mehrfach wegen Nichteinhaltung der Instagram-Richtlinien gemeldet wurde.

Instagram wird dich auf deinen Account zugreifen lassen, aber unter einigen Einschränkungen, wie z.B. dass du nicht mehr in der Lage bist, Leuten zu folgen, und du könntest sogar Schwierigkeiten haben, wenn du versuchst, dich danach in deinen Account einzuloggen.

Du kannst auch versuchen, deinen Account bei Instagram vorübergehend zu deaktivieren, um dich auf einem anderen Gerät einzuloggen. Aktiviere einfach deinen Account nach der temporären Deaktivierung, du findest die Option unter “Profil bearbeiten” auf deiner Profilseite.

Maßnahmen, die du ergreifen kannst, um keine Instagram-Checkpoint-Fehler zu bekommen:

  1. Nutze niemals unsichere/gefälschte/illegale Seiten, um auf dein Instagram zuzugreifen.
  2. Vermeide die Nutzung von Bots oder gefälschten Followern von Instagram-Anbietern.
  3. Verifiziere immer deine E-Mail und Telefonnummer, um Komplikationen zu vermeiden.
  4. Zugang zu Instagram nicht mit VPN.

Hältst du dich an die oben genannten Punkte, kannst du deinen Insta-Account problemlos und ohne Komplikationen nutzen.

Empfohlen