Einführung

How to Work with Bloggers and Influencers
Wie man mit Bloggern und Influencern arbeitet 4

Die Welt des Marketings hat sich verändert. Anstatt die Presse und die regulären Medienbeziehungen zu nutzen, um Produkte zu bewerben, bevorzugen Marken jetztInfluencer Marketing. Marken legen Wert darauf, solide Beziehungen zu Influencern und Bloggern aufzubauen. Marken müssen verstehen, "wie man mit Bloggern und Influencern arbeitet". Der Ruf einer Marke beeinflusst das Kaufverhalten, wirkt sich auf die Suchmaschinenoptimierung aus und treibt den Traffic auf deine Website. Die Influencer und Blogger kontrollieren all dies. Sie sind die Torwächter deines Publikums.

Influencer und Blogger sorgen dafür, dass sich eine neue Marke oder eine neue Produkteinführung auf dem Markt herumspricht. Viele Unternehmerinnen und Unternehmer haben ihre Marken, aber nicht genug Reichweite, um Kunden anzuziehen. Sie müssen mit Influencern und Bloggern zusammenarbeiten.

In diesem Artikel werden zehn Schritte zur "Zusammenarbeit mit Bloggern und Influencern" aufgezeigt. Er wird den Weg für eine Zusammenarbeit ebnen.

Wie kann man mit Bloggern und Influencern zusammenarbeiten?

Um zu verstehen, "wie man mit Bloggern und Influencern arbeitet", befolge diese zehn einfachen Schritte.

1.  Kenne dein Publikum

Know Your Audience
Wie man mit Bloggern und Influencern arbeitet 5

Vergewissere dich, dass du das Alter, das Geschlecht, den Wohnort, die Interessen, Hobbys und Wünsche deiner Zielgruppe kennst. Das sind die Menschen, die du über die Blogger und Influencer ansprechen willst. Bei der Suche nach Influencern und Bloggern, mit denen du zusammenarbeiten willst, solltest du nach deren Zielgruppe suchen. Du kannst auch ein Media Kit von den Bloggern und Influencern verlangen.

2.  Kenne dein Angebot

Bestimme, was du den Bloggern und Influencern am besten im Austausch  dafür anbieten kannst, dass sie einen Beitrag über deine Marke/dein Produkt veröffentlichen oder Informationen auf ihren Social Media Kanälen teilen. Viele seriöse Blogger und Influencer verlangen eine Bezahlung für ihre harte Arbeit, denn für viele ist das Bloggen und Influencer sein Job, ein Vollzeitberuf. Achte also darauf, dass du die Influencer dem Wert ihrer Arbeit entsprechend bezahlst.

3.  Überprüfe deine aktuellen Blogger-Beziehungen

Wenn du bereits Beziehungen zu einem Blogger oder Influencer hast, versuche, den freundschaftlichen Kontakt aufrechtzuerhalten. Bleib in Kontakt mit ihnen. Du kannst sie auch bitten, dich mit anderen Influencern zu verbinden, die zu ihnen passen.

4.  Hol dir ein Tool und baue deine Listen auf

Get a Tool and Build Your Lists
Wie man mit Bloggern und Influencern arbeitet 6

Listen von potentiellen Influencern für deine Marke zu erstellen, kann sehr zeitaufwändig sein. Es lohnt sich, in Tools wie GroupHigh, Cision, InkyBee oder andere zu investieren, mit denen du relevante Blogger und Influencer finden kannst.

5.  Erfahren, was Blogger wollen

Bevor du einen Blogger oder einen Influencer ansprichst, solltest du sie studieren, um ihre Interessen, Bedürfnisse, Ziele und Lebensumstände zu verstehen. Das wird dir helfen, eine persönlichere Ansprache zu machen. Es wird dem Influencer den Eindruck vermitteln, dass du an einer Zusammenarbeit mit ihm interessiert bist.

6.  Reach Out and Introduce Yourself

Es empfiehlt sich, eine E-Mail zu schreiben oder eine DM auf ihren Social Media Kanälen zu senden, um Hallo zu sagen und ihre Arbeit zu würdigen. Es ist immer eine gute Idee, sich an ihrer Arbeit zu erfreuen und Interesse daran zu zeigen.

7.  Sende den "Pitch"

Wenn du eine Liste mit potenziellen Influencern für eine Zusammenarbeit erstellt, sie recherchiert und eine Einführungsmail über deine Marke verschickt hast, bist du bereit, den Vorschlag für eine Zusammenarbeit zu machen. Gestalte die Angebots-E-Mail für jeden Influencer individuell. Fasse dich kurz und bündig.

8.  Erreichbar sein

Wenn die Blogger oder Influencer reagieren und eure Partnerschaft beginnt, solltest du sicherstellen, dass du für sie immer gut erreichbar bist, um ihre Fragen zu beantworten.

9.  Sag Danke

Danke den Bloggern oder Influencern immer für ihre Bemühungen, wenn sie Informationen über deine Marke posten und teilen. Eine aufmerksame E-Mail, eine handschriftliche Notiz oder ein Rabattcode; schicke alles, was ihnen das Gefühl gibt, geschätzt zu werden. Das wird sie auch dazu motivieren, dein Produkt zu nutzen.

"Galaxy Marketing" kann hier seine Dienste anbieten, indem es den Influencern organische Follower zur Verfügung stellt, die dabei helfen, die Reichweite und das Engagement für die Posts zu erhöhen.  

10.  Beziehungen pflegen und aufbauen

Den Kontakt zu den Bloggern und Influencern aufrechtzuerhalten, ist eine hervorragende Strategie für zukünftige Blogger Outreach Kampagnen.

Abschluss

Diese zehn Schritte für die Zusammenarbeit mit Bloggern und Influencern werden dir den Weg in die Zusammenarbeit ebnen. Als Marke willst du alle potenziellen Risiken vor, während und nach der Partnerschaft minimieren.