How to get Brand Deals as an Influencer
Wie man als Influencer Markendeals bekommt 4

Introduction

Wenn eine Person als Influencer in den sozialen Medien anfängt, ist die erste Frage, die ihr in den Sinn kommt, “wie man als Influencer Markendeals bekommt”. Die Einkommensquelle eines Influencers sind bezahlte Werbeaktionen oder Kooperationen mit Marken. Die Social Media Seite, auf der sie einen Account haben, bezahlt sie nicht bezahlt.

Es ist schon ein großer Schritt, die Initiative zu ergreifen und auf eine Marke zuzugehen, um mit ihr zusammenzuarbeiten. Das zeigt der Marke und der Welt, dass du dich mit ihr verbünden willst, um erfolgreich zu sein. Abgesehen davon, dass du über tolle Inhalte, Fachwissen und Kenntnisse in der von dir gewählten Nische verfügst, kommt es bei der Kontaktaufnahme mit einer Marke vor allem darauf an, wie du eine überzeugende E-Mail schreibst, die der Marke dein Potenzial und dein Selbstvertrauen zeigt und gut genug ist, um eine Antwort zu erhalten.

Aber bevor du eine Marke mit einer formellen E-Mail auf eine Zusammenarbeit ansprichst, solltest du einige Vorbereitungen treffen.

In diesem Artikel geben wir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für angehende Influencer zum Thema “Wie man als Influencer Markendeals bekommt”.

Schrittweiser-Leitfaden-fuer-wie-man-Markendeals-als-Influencer-bekommt

Dieser Leitfaden ist vor allem für kleine, aufstrebende Influencer hilfreich, die sich erst noch entwickeln, wachsen und sich auf dem Markt behaupten müssen. Sie müssen auf Marken zugehen, um in deren Sichtweite präsent zu sein und Markenverträge als Influencer zu bekommen. Sobald sich die Influencer/innen entwickelt haben, eine große Follower-Basis, eine hohe Engagement-Rate und eine große Reichweite haben. In der Regel sind es die Marken, die auf sie zukommen, um mit ihnen zusammenzuarbeiten.

Organic Approach towards a Brand

Organische Annäherung an eine Marke
Wie man als Influencer Markendeals bekommt 5

Fange ganz natürlich an, über die Marke in deinen sozialen Medien zu sprechen. Das ist sehr wichtig, um die Dinge für dich einfacher zu machen. Es wird den Eindruck vermitteln, dass du der Marke treu bist, sei es als Kunde oder als Unterstützer. Wenn du etwas von der Marke besitzt, sprich in deinen IG-Stories darüber oder erwähne es in deinem Feed und markiere die offizielle Seite der Marke. Nichts bleibt unbemerkt. Wenn du nichts von der Marke besitzt, teile ganz selbstverständlich einen Beitrag von der Seite in deiner Story und tagge die Marke, indem du ein paar nette Dinge über sie sagst.

Your Vibe-coinciding Brand’s Vibe

Jede Marke bewertet einen Influencer, um herauszufinden, ob eine Zusammenarbeit mit ihm sinnvoll ist, vor allem für ihre Zielgruppe. Davor bewertest du dich selbst. Nimm dir einen Moment Zeit und analysiere deinen Stil, deine Werte, deine Motive und vergleiche sie mit denen der Marke, um zu sehen, ob es eine Übereinstimmung gibt. Als Mikro-Influencer bist du im Vorteil, denn du bist in vielerlei Hinsicht besser darauf vorbereitet, dich der Marke so zu präsentieren, wie sie es sich wünscht.

Allerdings ist es sehr wichtig, dass du dich nicht komplett veränderst, um für jede Marke zu passen. Behalte deine Authentizität und Originalität bei.

Finde den PR-Kontakt dieser Marke

Nach all der Analyse musst du den geeignetsten Kontakt suchen, über den du an die Marke herankommst.

Engagement mit dem Instagram-Account der Marke

Organische Liebe ist immer der beste Weg, um dein Engagement und deine Hingabe zu zeigen. Engagiere dich so viel wie möglich mit der Marke auf ihrer offiziellen Seite. Kommentiere, mag und teile ihre Beiträge. Erwähne sie in deinen Beiträgen. Schicke ein paar nette Worte, um die Marke zu würdigen. Damit zeigst du, dass du die Marke liebst

Vorbereitung und Gestaltung deines Media Kits

Bereite dein Media Kit vor und gestalte es
Wie man als Influencer Markendeals bekommt 6

Ein Media Kit ist wie ein Lebenslauf für Influencer, aber anders als die üblichen, die man so sieht. Es enthält deine Kurzbiografie, eine Beschreibung deiner Leistungen, Zuschauerdaten, deine Statistiken und alles, was die Marke braucht, um zu sehen, dass du ihr idealer Kandidat bist. Dieser Aspekt ist entscheidend (d.h. wie man als Influencer auf Marken zugeht).

“Galaxy Marketing” kann hier seine Dienste anbieten, indem es organische Follower anbietet, die dabei helfen, die Reichweite und das Engagement der Beiträge des Influencers zu erhöhen. 

Schlussfolgerung

Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung würde einen klaren Weg aufzeigen, “wie man als Influencer Markendeals bekommt”. Am Anfang mag es beängstigend sein, aber wenn du es langsam angehst, wird es leichter. Du weißt, was du tust, du hast die Dinge im Griff und planst und bringst dein Schiff erfolgreich zum Segeln.