Discord ist ein beliebter Chat-Dienst, der seine Reise 2015 begann. Im Jahr 2022 fragst du dich bestimmt, wie viele Menschen Discord nutzen. Bevor wir diese Frage beantworten, solltest du wissen, dass Discord als eine Chat-App für Gamer gestartet wurde. Doch schon bald erhielt es massive Unterstützung von Menschen aus der ganzen Welt.

Heute wird Discord nicht nur von Spielern genutzt, sondern auch von anderen Menschen. Das Unternehmen hat im Laufe der Jahre große Veränderungen durchgemacht. Das hat dazu beigetragen, dass die App immer weiter entwickelt wurde.

Um auf die Frage zurückzukommen: “Wie viele Menschen nutzen Discord?” Diese Plattform hat jeden Monat 150 Millionen aktive Nutzer. Berichten aus dem Jahr 2021 zufolge sind 390 Millionen Nutzer/innen bei Discord registriert. Der Jahresumsatz des Unternehmens liegt bei 130 Millionen Dollar.

Wie viele Leute benutzen Discord?

Laut Berichten aus dem Jahr 2022 haben fast 300 Millionen Nutzer/innen ein Konto bei Discord eröffnet, von denen 120 Millionen aktive Nutzer/innen waren. Derzeit ist die Zahl der monatlich aktiven Nutzer/innen auf 150 Millionen gestiegen. In nur einem Jahr ist die Zahl der aktiven Nutzer/innen um 30 Millionen gestiegen. Es wird erwartet, dass die Zahlen in Zukunft noch weiter steigen werden.

Viele von euch wissen es vielleicht nicht, aber Discord wurde von der Regierung als Ersatz für die offizielle App für Fernunterricht ausgewählt, als diese in Frankreich scheiterte.

how many people use Discord

Diese Aktion hat zum Wachstum von Discord beigetragen. Sie half dem Unternehmen, seine Position in den Top Ten der heruntergeladenen Apps des Landes zu sichern. Derzeit ist Discord in den USA, Großbritannien und Frankreich in den Top 50 der meistgeladenen Apps vertreten.

Das sollte die Frage “Wie viele Leute benutzen Discord?” ziemlich genau beantworten.

Die Vision hinter Discord

Discord ist anders als andere Chat-Apps. Obwohl es sich um eine komplexe Technologie handelt, ist die App einfach zu bedienen. Die App wurde ursprünglich für Gamer als Hauptzielgruppe entwickelt. Später beschloss das Unternehmen jedoch, Discord für alle Arten von Nutzern zugänglich zu machen.

Im Gegensatz zu anderen sozialen Apps gibt es auf dieser Plattform keinen Wettbewerb um Views, Kommentare und Likes. Es gibt auch keine Video-Reels oder Newsreels. Auch der Algorithmus, der über die Favoriten der Nutzer entscheidet, fehlt hier. Was genau macht sie also so besonders?

Laut Stan und Jason, den Gründern von Discord, ist diese App ein Medium, mit dem du dich mit Freunden und Gemeinschaften verbinden und interagieren kannst. Es ist eine benutzerfreundliche Plattform, auf der Menschen nahtlos interagieren können.

Die Nutzer können ihre eigenen Server erstellen, Gemeinschaften beitreten und mit Freunden direkt kommunizieren. Es ist ein einfacher Chat-Dienst mit einigen einzigartigen Funktionen.

Vorteile der Nutzung von Discord

Mit Discord ist die Kommunikation ganz einfach. Es hat auch viele andere Vorteile, die es von anderen Chat-Apps auf dem Markt abheben.

Die wichtigsten Vorteile der Nutzung von Discord sind:

  • Du kannst Direktnachrichten an deine Freunde senden.
  • Du kannst auf der Plattform sowohl Sprach- als auch Videoanrufe tätigen.
  • Du kannst eigene Server erstellen und Leute einladen, ihnen beizutreten. Genauso kannst du auch anderen verfügbaren Servern oder Communities auf Discord beitreten.
  • Damit kannst du Gruppenchats mit bis zu 9 Personen erstellen.
  • Du kannst auch eine Freundschaftsanfrage an Personen senden und sie in deine Freundesliste aufnehmen.
  • Du kannst Bilder, Videoclips, GIFs, etc. teilen.

Mit Discord kannst du mühelos Mediendateien in Discord teilen, sowohl von Desktops als auch von Handys aus. Die App wird regelmäßig aktualisiert, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Sie bietet außerdem eine gute und benutzerfreundliche Chat-Oberfläche mit Unterstützung für GIFs und Emojis. Das Beste an dieser App ist, dass sie völlig werbefrei ist!

how many people use Discord

Sicherheitsfunktionen in Discord

Für jede Chat-App sind die Sicherheitsfunktionen entscheidend. Was Discord betrifft, so bietet es viele Anpassungsmöglichkeiten für die Sicherheit und den Datenschutz. Hier sind einige der wichtigsten Sicherheitsfunktionen, die du in Discord findest.

  • Discord verbirgt die persönlichen Daten und den IP-Standort der Nutzer/innen. Das ist etwas, das du bei anderen VoIP-Anwendungen nicht finden wirst. Discord verfügt außerdem über ein automatisches Verschlüsselungssystem, das die Chats der Nutzer/innen schützt.
  • Die App ist so konzipiert, dass der Nutzer bei einem plötzlichen Serverausfall automatisch mit einem anderen Server verbunden wird. So wird sichergestellt, dass während des Problems keine Daten verloren gehen. 
  • Die Backend-Server von Discord sind mit DDoS geschützt. Diese automatische Failover-Technologie kann Serverprobleme problemlos bewältigen.

Marktwert von Discord

Zu deiner Information: Die Microsoft Corporation hat Discord einen Übernahmepreis von rund 12 Milliarden Dollar angeboten. Das Unternehmen lehnte das Angebot jedoch ab, wie auch bei anderen Übernahmeversuchen.

Quellen zufolge ist Discord immer noch sehr gefragt bei Twitter, Epic Games, Amazon und anderen. 

Das letzte Fundraising des Unternehmens brachte 500 Millionen Dollar ein. Der aktuelle Marktwert von Discord wird auf 15 Milliarden Dollar geschätzt. Ausgehend von der Zeitachse des Unternehmens ist sein Marktwert in den letzten 6 Jahren gestiegen. 

Finanzierungsstatistik von Discord

Im September 2021 nahm das Unternehmen mit der Series H-Runde der Risikokapitalfinanzierung einen Gesamtbetrag von 982,6 Millionen US-Dollar auf.

Berichten zufolge haben 27 Unternehmen in Discord investiert, darunter auch Sony Interactive Entertainment.

Zukunftspläne von Discord

Seit seiner Gründung hat Discord seine Horizonte erweitert. Im Jahr 2022 hat sich Discord einen neuen Slogan gegeben: “Your place to talk”. Gleichzeitig kündigte das Unternehmen an, dass es eine universelle Kommunikationsplattform aufbauen will. Das Unternehmen stellte klar, dass Discord nicht länger eine spielorientierte App sein wird.

Während der Pandemiezeit erhielt die App einen großen Zustrom von Nutzern. Dazu gehörten sowohl Gamer als auch andere Nutzer. 

Der Bericht besagt, dass Twitter und Amazon Discord 18 Milliarden Dollar angeboten haben, die das Unternehmen bisher nicht abgelehnt hat. Soweit bekannt ist, werden Discord und Sonys PlayStation ab Anfang 2022 zusammenarbeiten.

Das Unternehmen denkt auch über neue Wege nach, um seine Einnahmen zu steigern. Quellen zufolge könnte Discord ein paar kleine Videospiele entwickeln, die es den Nutzern ermöglichen, mit anderen Künstlern und Influencern zusammenzuarbeiten. Und nicht nur das, sie können auch verschiedene Dinge kaufen und öffentliche Veranstaltungen mit Tickets organisieren. Sie können auch einen Anteil an den Einnahmen erhalten. 

Wie viele andere Start-ups hatte auch Discord anfangs eine holprige Fahrt. Das Unternehmen musste sich der ernsthaften Konkurrenz von Konkurrenten wie Reddit, Facebook, Telegram, Slack, Clubhouse usw. stellen.

Das Unternehmen musste sich auch gegenüber Sozialaktivisten erklären, die sich über den Einfluss von Videospielen auf junge Kinder aufregten.

Wie wird die Leistung von Discord aufrechterhalten?

Eines der vielen guten Dinge bei der Verwendung von Discord ist, dass es die CPU-Leistung des Computers nicht beeinträchtigt. Vielmehr ermöglicht es den Nutzern, Spiele mit der höchstmöglichen FPS-Rate zu spielen.

Es verwendet eine Technologie namens “Code-Splitting”, um Effizienz zu gewährleisten. Es wird nur der Code geladen, der im Moment benötigt wird. Diese besondere Funktion ermöglicht es der App, Sprachen hinzuzufügen, neue Funktionen zu aktualisieren und die benötigten Funktionen zu verbessern, ohne die Leistung zu beeinträchtigen. Du solltest wissen, dass die Server von Discord über die ganze Welt verteilt sind. So können sich die Nutzer/innen ganz einfach mit dem nächstgelegenen verfügbaren Server verbinden.

Letzte Worte

Discord ist ein einzigartiger Chat-Dienst, der eine starke Position auf dem Markt eingenommen hat. Trotz der harten Konkurrenz durch seine Konkurrenten ist die App im Laufe der Jahre gewachsen. Der aktuelle Marktwert von Discord liegt bei etwa 15 Milliarden Dollar und es wird erwartet, dass er in Zukunft noch weiter steigt.